Bisons kehren aufs Eis zurück1. CfR spielt gegen Zweibrückens Reserve

Bisons kehren aufs Eis zurückBisons kehren aufs Eis zurück
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am kommenden Sonntag, 12. Februar, werden die Bisons wieder für ein Punktspiel das Eis betreten. So empfangen die Cracks des 1. CfR Pforzheim die zweite Mannschaft des Regionalligisten EHC Zweibrücken. Das Hinspiel Ende November in der Pfalz konnten die Bisons in einem sehr torreichen Spiel mit 8:7 für sich entscheiden. Die kleinen Hornissen wollen nun zurückstechen und die drei Punkte mit nach Rheinland-Pfalz nehmen. Coach Ken Filbey hat sein Team vor Zweibrücken gewarnt, denn am vergangenen Wochenende schossen sie den FSV Schwenningen mit 13:4 aus der Halle. Zuvor besiegten die Jungs aus der Pfalz den Tabellenführer Esslingen knapp mit 6:5. Mittlerweile sind die Bisons und die Zweibrücker direkte Tabellennachbarn. Die Bisons liegen mit 20 Punkten aus acht Spielen derzeit auf dem vierten Tabellenplatz und somit vier Punkte vor dem kommenden Gegner. Die Offensive der Gäste gehört mit zu den besten der Landesliga (62 erzielte Tore), doch auch hinten schlägt es oft ein, denn mit 63 Gegentoren aus elf Spielen hat Zweibrücken eine der schwächsten Defensiven der Landesliga. Los geht’s in der Pforzheimer St.-Maur-Halle um 18.30 Uhr.