Am Samstag geht's nach FreiburgEisbären spielen im Breisgau

Am Samstag gehtAm Samstag geht's nach Freiburg
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach zwei Heimspielen in Folge führt der Spielplan die Eisbären Heilbronn nun in den Breisgau, wo sie am Samstag (18.30 Uhr) beim EHC Freiburg 1b antreten müssen.

Die Eisbären gehen gegen den Tabellenachten zwar als Favorit ins Spiel, doch sind die jungen Breisgauer immer für eine Überraschung gut. Vor allem bei den jungen, DEL2-erfahrenen Talenten Maxim Engel (19 Jahre), Yannick Henry (21) und Lukas Valasek (19) heißt es immer auf der Hut zu sein. Alle drei finden sich in den Top 25 der Regionalliga-Scorerliste wieder.

Die Eisbären-Trainer Manuel Pfenning und Sascha Bernhardt müssen am Samstag auf Igor Filobok verzichten, der am letzten Sonntag beim 8:1-Sieg gegen Hügelsheim eine Spieldauer-Disziplinarstrafe kassierte und somit für ein Spiel gesperrt ist.

Dennoch wollen sich die Eisbären auf ihrem Weg an die Tabellenspitze auch vom EHC Freiburg nicht aufhalten lassen. Die erste Begegnung gegen Freiburg gewann der Titelverteidiger auf Heilbronner Eis mit 7:2.