Zweite Runde Continental-Cup

Continental-Cup-Finale in UngarnContinental-Cup-Finale in Ungarn
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die zweite Runde des Continental-Cup wird am kommenden Wochenende (17. - 19. Oktober) in vier

europäischen Städten ausgetragen werden. Der polnische Meister Union Auschwitz ist Gastgeber der

Gruppe F, Frankreichs Champion Rouen Dragons heißt die Teilnehmer der Gruppe G willkommen.

Alban Volan sagt seinen Konkurrenten der Gruppe H in Székesfehérvár “jó napot”, und Zvolen aus

der Slowakei entbietet seinen Gästen der Gruppe I ein herzliches “vítáme Vás”. Wie bekannt, findet

das Endturnier in der weißrussischen Stadt Gomel zwischen dem 8. und 11. Januar 2004 statt.

Gesetzt für diesen Wettbewerb sind der Gastgeber und weißrussische Champion, HC Gomel, sowie

der Schweizer Meister HC Lugano, Slovan Pressburg als slowakischer Champion und Sewerstal

Tscherepowetz als Zweiter der russischen Meisterschaft. Die dritte Runde, die zwischen dem 21. und

23. November ausgespielt wird, bringt die Entscheidung, welche beiden Teams sich den

vorgenannten vier Mannschaften stellen werden. Der finnische Vorzeigeverein Jokerit Helsinki

gewann den letzten CC-Cup gegen den russischen Vertreter Lokomotive Jaroslawl. Die vorherigen

Sieger: 1997 Kosice (SVK), 1998 und 1999 Ambri-Piotta (SUI), 2000 und 2001 Zürcher SC Lions

(SUI), 2002-2003 Jokerit Helsinki.

„International Central European“
Neuer Name für die bisherige EBEL gefunden: ICE Hockey League

​Am Wochenende war es endlich soweit. Nachdem schon vor Monaten klar war, dass die bisher unter dem Namen EBEL länderübergreifende österreichische Liga den Namen auf...

Alle Erstligisten mit lösbaren Aufgaben
Erste Runde im Schweizer Pokal ausgelost

​Am Wochenende wurde die erste Runde des Schweizer Eishockey-Pokals ausgelost. Das Sechzehntelfinale findet dabei nach regionalen Gesichtspunkten – gemäß aktuellem P...

Auch Verschiebung der Olympia-Qualifikation fix
IIHF bestätigt A-WM-Verschiebung um zwei Wochen

​Der Eishockey-Weltverband IIHF hat am Montag beim virtuellen IIHF-Kongress die Verschiebung der A-Weltmeisterschaft 2021 in Riga/Lettland und Minsk/Weißrussland um ...

Bewerbung für 2026, 2027 und 2028 geplant – Geschäftsjahr 2020 „mit schwarzer Null“
DEB nimmt neue WM-Bewerbung ins Visier

​Der Deutsche Eishockey-Bund ist finanziell auf „einem guten Wege“ und nimmt eine neue WM-Bewerbung ins Visier. Bei der virtuellen DEB-Mitgliederversammlung am Samst...

Neuer Vermarktungsvertrag
CHL ab 2023/24 mit nur noch 24 Teilnehmern

​Auch in den Sommerzeit blieben die Gesellschafter der Champions Hockey League nicht untätig. Immerhin stand ein neuer Vertrag mit der international agierenden Verma...

Italienischer Nationaltorwart über die aktuelle Situation und seine Zeit in Finnland
Andreas Bernard: „Ein Traum wäre es in der DEL zu spielen.“

Andreas Bernard kommt aus einer Eishockey Familie, sein großer Bruder ist Kapitän des zweimaligen EBEL Meisters HC Bozen, er selbst spielt seit vielen Jahren im Ausl...