WM-Vorbereitung: Österreich verliert auch gegen Lettland

EHC Feldkirch 2000 nimmt an Nationalliga teil - Personalwechsel im ÖEHVEHC Feldkirch 2000 nimmt an Nationalliga teil - Personalwechsel im ÖEHV
Lesedauer: ca. 1 Minute

Drei Tage nach dem 1:3 gegen die Slowakei verliert Österreichs

Nationalteam auch das zweite Länderspiel in der Wiener

Albert-Schultz-Halle. Die Mannschaft von Jim Boni unterlag Lettland

klar mit 0:4. Am Montag reist das ÖEHV-Team nach Moskau. Am Dienstag

folgt mit dem Länderspiel gegen Russland die WM-Generalprobe.


Vier Monate nach dem 5:1-Erfolg beim Loto Cup verliert Österreich

diesmal das Kräftemessen mit Lettland klar 0:4 (0:2, 0:0, 0:2). „Das

war keine gute Leistung. Vor allem das erste Drittel war ganz schwach“,

so Head Coach Jim Boni. „Wir haben im Spielaufbau zu kompliziert

agiert. Wir müssen viel konsequenter spielen, mehr aufs Tor schießen.“


Wie schon am vergangenen Mittwoch gegen die Slowakei kamen die

Österreicher schwer ins Spiel. Geriet das ÖEHV-Team gegen die Slowakei

nach 3:41 Minuten in Rückstand, traf diesmal Lettlands Aleksandrs

Semjonovs nach 3:27 Minuten zur Führung. Mitte des ersten Abschnittes

kassierte Österreich - in Überzahl - das zweite Gegentor.


Im zweiten Drittel fanden die Österreicher besser ins Spiel. Oliver

Setzinger vergab in der 23. Minute eine große Chance auf den

Anschlusstreffer. Das Spiel verlief nun ausgeglichen. Mitte des zweiten

Drittels wurde es brenzlig, als Lettland mit zwei Mann mehr auf dem Eis

stand. Doch auch die Österreicher kamen zu weiteren guten

Powerplaymöglichkeiten, allerdings war immer wieder bei Torhüter Edgars

Masalskis Endstation.


„Wir hätten heute eine weitere Stunde auf das Tor schießen können, ohne

zu treffen“, so Bonis Analyse zum torlosen zweiten Abschnitt.


Der letzte Abschnitt begann mit einer vergebenen Großchance von Oliver

Setzinger. In Minute 45 erlebten die Zuschauer in der

Albert-Schultz-Halle eine Glanzparade des bereits am Boden liegenden

lettischen Goalies Masalskis. Fast im Gegenzug fiel das 3:0 für

Lettland. Fünf Minuten später nutzte die Mannschaft von Trainer Znaroks

Olegs eine Powerplaymöglichkeit zum 4:0.


„Wir müssen wieder zu unseren Basics zurückfinden“, so Philipp Lukas

nach dem Spiel. „Zweikampf, Eislaufen, Disziplin bei den Strafminuten –

diese Dinge haben heute gefehlt.“


Das nächste und gleichzeitig letzte Länderspiel vor der WM bestreitet

Österreich am Dienstag in der Arena Khodynka gegen Gastgeber Russland.


Österreich – Lettland 0:4 (0:2, 0:0, 0:2)


Tore: Aleksandrs Semjonovs (4.), Guntis Galvins (11.), Georgijs Pujacs (46.), Leonids Tambijevs (50.)


📺 Deinen Lieblingssport ohne Abo streamen 👍 Eishockey, Football, Handball, Volleyball und 70 weitere Sportarten auf Sportdeutschland.TV
Satzungsänderung zur geplanten Strukturreform einstimmig beschlossen
Mitgliederversammlung: DEB bekommt hauptamtlichen Vorstand

​Der Deutsche Eishockey-Bund hat am Samstag, 13. Juli 2024, seine 34. ordentliche Mitgliederversammlung abgehalten. Im Maritim Hotel in Frankfurt hatten sich insgesa...

Stanley Cup Sieger und Deutscher Meister
Nach Karriereende: Andrew Desjardins wird Co-Trainer in kanadischer Juniorenliga OHL

Nur kurze Zeit, nachdem der Kanadier Andrew Desjardins seine Spielerkarriere beendet hat, wurde er als neuer Assistenztrainer des kanadischen OHL-Teams Sudbury Wolve...

Zweijahresvertrag beim schwedischen Erstligisten
Maximilian Eisenmenger wechselt zu SHL-Klub Timra IK

Nur Stunden nach der vorzeitigen Vertragsauflösung von Maximilian Eisenmenger bei den Adlern Mannheim wurde nun der Wechsel zum schwedischen SHL-Verein Timra IK verk...

Austragungsort ist Bremerhaven
DEB richtet Frauen-Qualifikationsturnier für Olympia 2026 aus

Der Deutsche Eishockey-Bund e.V. (DEB) hat vom Eishockeyweltverband IIHF den Zuschlag erhalten, ein Qualifikationsturnier der Frauen-Nationalmannschaft für Olympia 2...

Eine Garmischer Legende
Ignaz Berndaner ist nun 70 Jahre alt

​Eine Garmischer Legende feierte am gestrigen Donnerstag seinen Geburtstag. Ignaz Berndaner, Bronzegewinner 1976 von Innsbruck, zweifacher Meister mit dem SC Riesser...

Teilnahme an sieben Weltmeisterschaften und zwei Olympischen Spielen
Korbinian Holzer tritt aus Nationalmannschaft zurück

Korbinian Holzer hat seinen Rücktritt aus der Nationalmannschaft bekannt gegeben. Der 36-jährige Verteidiger hat während seiner erfolgreichen Karriere im deutschen T...

27. Austragung seit 1997
Continental-Cup beginnt am 25. September

Nach der Champions League wurde auch die Auslosung des Continental-Cups durchgeführt....

Philipp Grubauers neuer Trainer verpasst AHL-Triumph
Sieg in der Verlängerung: Hershey Bears verteidigen Calder Cup

In der Neuauflage des AHL-Finales aus dem vergangenen Jahr triumphierten die Hershey Bears erneut über die Coachella Valley Firebirds....