WM der Juniorinnen startet am MontagU18-Weltmeisterschaft in Wisconsin

Bundestrainerin Franziska Busch. (Foto: dpa/picture alliance/nordphoto)Bundestrainerin Franziska Busch. (Foto: dpa/picture alliance/nordphoto)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Zum Auftakt trifft das Team von U18-Bundestrainerin Franziska Busch in der Bob Suter’s Capitol Ice Arena in Middleton (Wisconsin) auf das Team der Schweiz. Der erste Puck wird um 20 Uhr Ortszeit (3:00 Uhr, MESZ am 7. Juni) eingeworfen.

Das deutsche Team setzt sich aus Spielerinnen der DFEL-Clubs, Spielerinnen aus US-amerikanischen High-School-Teams sowie deutschen Nachwuchsvereinen zusammen. Das „C“ der Kapitänin trägt Annabella Sterzik (Heilbronn) von den Eisbären Juniors Berlin. Ihre Vertreterinnen sind Celine Mayer (Rosenheim) vom ESC Planegg-Würmtal und Liliane Gottfried (Soest) von den Bergkamener Bären bzw. dem Iserlohner EC. U18-Cheftrainerin Franziska Busch wird unterstützt von Frauen-Bundestrainer Tom Schädler als Assistent, Torwarttrainerin Viona Harrer sowie Athletiktrainer Stephan Klingner.

Frauen-U18-Bundestrainerin Franziska Busch: „Wir freuen uns, dass wir die Möglichkeit haben unsere zweimalig abgesagte WM nachzuholen. Die Vorbereitung war, bedingt durch den Zeitpunkt der WM im Juni und die Abiturprüfungen der Spielerinnen im Endjahrgang, nicht ganz einfach. Die Spielerinnen waren lange nicht mehr im Mannschaftstraining auf dem Eis und auch die letzten Spiele sind Wochen her. Unser Fokus lag darauf, uns als Mannschaft weiter zu entwickeln. Von den taktischen Grundlagen ausgehend haben wir viel zusammen erarbeitet bis hin zu den Special Teams. Durch die WM-Absagen der letzten Jahre fehlt den meisten unserer Spielerinnen WM-Erfahrung, deshalb ist es umso wichtiger und freuen wir uns umso mehr, dass es nach zwei Jahren des Wartens am Montag gegen die Schweiz endlich losgeht.”

Annabella Sterzik, Kapitänin des U18-Frauen-Nationalteams: „Nach einer langen Anreise sind wir vor einigen Tagen gut in Middleton angekommen. Die Bedingungen hier sind top, das Hotel ist schön. Wir sind alle froh, dass die Vorbereitung jetzt endlich vorbei ist und es am Montag richtig losgehen kann.”

Die WM ist in eine A-Gruppe mit den stärkeren Teams und eine B-Gruppe mit den schwächeren aufgeteilt. Gruppe A mit den USA, Kanada, Finnland und Schweden spielt in der LaBahn Ice Arena in Madison (Wisconsin). Die besten zwei Teams der Gruppe qualifizieren sich direkt fürs Halbfinale, Platz drei und vier aus Gruppe A und die zwei besten Teams aus Gruppe B treffen im Viertelfinale aufeinander. Die dritt- und viertplatzierten Juniorinnen-Nationalteams aus Gruppe B spielen in Hin- und Rückspielen Platz sieben aus.

Das deutsche Team nahm zuletzt 2018 an der U18-WM teil, belegte nach der Vorrunde Rang sieben, stieg dann aber aufgrund zweier Niederlagen in der Relegation gegen die Schweizerinnen ab. Beim Division-I-Turnier in Füssen im Januar 2020 gelang der Wiederaufstieg in die Top-Division.

Neben den deutschen Juniorinnen sind auch zwei Schiedsrichterinnen in Madison und Middleton im Einsatz. Svenja Strohmenger (Königsborner JEC) und Julia Männlein (EHC Königsbrunn) werden mehrere Partien leiten.

Nach acht Jahren in Nordamerika
Marc Michaelis wechselt in die Schweiz zu den SCL Tigers

Die SCL Tigers aus der Schweiz haben Nationalstürmer Marc Michaelis verpflichtet. Das gab der Verein aus Langnau am Dienstagnachmittag bekannt....

Deutliche 3:7-Niederlage gegen die Schweiz im 2. Relegationsspiel
U18-Frauen-WM: DEB-Team steigt in die Division 1 ab

​Das deutsche U18-Nationalteam der Juniorinnen verlor auch das zweite Relegationsspiel bei der Weltmeisterschaft in Middleton (Wisconsin, USA) gegen die Schweizerinn...

Vier deutsche Teilnehmer
Die CHL beginnt ihre neue Spielzeit am 1. September

​Endlich ist es wieder soweit. Die Champions Hockey League, kurz CHL, beginnt ihre Saison am 1. September 2022. Der Auftakt wird dabei in Polen durchgeführt, wo der ...

Der Verteidiger der Manitoba Moose zu Gast im Hockeyweb-Instagram-Livestream
Leon Gawanke: „Dieses Jahr war ich so nah dran, wie noch nie!“

Obwohl Leon Gawanke bereits seit knapp sechs Jahren in Kanada aktiv ist, blieb ein Einsatz in der NHL bisher noch aus. Darüber und über die Weltmeisterschaft in Finn...

U18-Frauen-WM
Im ersten Relegationsspiel siegt die Schweiz denkbar knapp mit 1:0

​Das deutsche U18-Nationalteam der Juniorinnen verlor das erste Relegationsspiel bei der Weltmeisterschaft in Middleton (Wisconsin, USA) denkbar knapp mit 0:1 gegen ...

U18-Frauen-WM
2:6-Niederlage für Deutschland gegen Tschechien

​Das deutsche U18-Nationalteam der Juniorinnen verlor das zweite Spiel bei der Weltmeisterschaft in den USA mit 2:6 gegen Gruppenfavorit Tschechien. Leonie Willeitne...