WHA-Rechte werden verkauft

WHA-Rechte werden verkauftWHA-Rechte werden verkauft
Lesedauer: ca. 1 Minute

Wie angekündigt werden die Rechte der World Hockey Association (WHA), einer Liga die als ernsthafte Konkurrenz zur NHL bis in die 70-er-Jahren für Furore sorgte und auf diese Saison hin hätte wiederbelebt werden sollen, an neue Besitzer verkauft. Mit einer Gruppe um den Geschäftsmann aus Toronto William Smith konnte eine Einigung über die Markenübernahme sowie die Übernahme von Mobiliar erzielt werden. Die neue Gruppe plant nun Büros in Toronto, New York und Boca Raton (Florida).

An der Stoßrichtung der bisherigen Ligaführung soll sich nichts ändern, außer dass man nun handeln möchte und auf einen Saisonstart bis Anfang 2005 hofft, um so den NHL-Lockout ausnutzen zu können. Bislang wurde von den Versprechungen aber wenig gehalten: Die meisten geplanten Franchisen haben weder Management, Trainer oder Spieler unter Vertrag, zuwenig Geld und einige nicht einmal eine Halle. (hockeyfans.ch)

Tim Stützle scheidet verletzt aus
Deutschland erarbeitet sich Sieg gegen kämpferische Franzosen

​Das war ein hartes Stück Arbeit. Zwei Tage nach dem Sieg gegen die Slowakei tat sich die deutsche Nationalmannschaft bei der Eishockey-Weltmeisterschaft in Finnland...

2:1-Erfolg im zweiten WM-Spiel
Deutsche Nationalmannschaft feiert Sieg gegen die Slowakei

​Bei den Olympischen Spielen musste sich die deutsche Nationalmannschaft der Slowakei im K.o.-Spiel noch geschlagen geben – nun feierte das DEB-Team bei der Eishocke...

Zu viele eigene Fehler gegen den Titelverteidiger
Deutschland unterliegt Kanada zum WM-Auftakt

​Die deutsche Nationalmannschaft musste sich zum Auftakt der Eishockey-Weltmeisterschaft 2022 in Finnland dem Titelverteidiger aus Kanada mit 3:5 (0:2, 1:3, 2:0) ges...

4:3-Seriensieg im Finale gegen Metallurg Magnitogorsk
KHL: 33. Meistertitel für ZSKA Moskau

​Drei Titel in den letzten vier Jahren. ZSKA Moskau ist in Russland, genauer in der bisher international agierenden KHL, das Maß aller Dinge. Allerdings war es ein K...

Eishockey-Weltmeisterschaft in Finnland
WM: Deutsche Nationalmannschaft startet am Freitag gegen Kanada

​Exakt 60 Jahre ist es nun her, dass keine russische – beziehungsweise damals sowjetische – Mannschaft an einer Eishockey-Weltmeisterschaft teilgenommen hatte. Auch ...

Fünf Berliner und zwei Münchner kommen dazu
Der deutsche WM-Kader für Finnland steht

​Am morgigen Dienstagnachmittag begibt sich die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft auf die Reise in die finnische Hauptstadt Helsinki. Um 14 Uhr hebt der Flieger ...