Werbetrommel wird gerührt

Continental-Cup-Finale in UngarnContinental-Cup-Finale in Ungarn
Lesedauer: ca. 1 Minute

Für die kommende U20-WM, die zwischen dem 26. Dezember 2006 und dem 5. Januar 2007 in den schwedischen Städten Leksand und Mora über die Bühne gehen wird, rühren die Veranstalter kräftig die Werbetrommel. So ist in der IIHF-Pressemitteilung unter anderem zu lesen, dass das Turnier vor dem schönsten Hintergrund in der gesamten Geschichte einer U20-WM stattfinden wird. Leksand als Hauptschauplatz liegt am Südufer des Siljansees, während Mora an dessen Nordufer liegt. Die Distanz zwischen beiden Städten beträgt lediglich 40 km. Die ganze Region befindet sich rund 250 km nordwestlich der Hauptstadt Stockholm, wo auch der nächste internationale Flughafen ist. Zum sportlichen Teil: Kanada will versuchen, zum dritten Mal in Folge Weltmeister zu werden und beginnt dieses Unternehmen am 2. Weihnachtstag gegen den Gastgeber, der sich übrigens seit 1981 noch nie mit WM-Ehren schmücken konnte. Die Schauplätze: Leksand mit seiner brandneuen Ejendals Arena (Kapazität 7.650 Plätze) sowie die renovierte FM Matsson Arena (4.500 Plätze).

Bewerbungsunterlagen eingereicht
DEB will Eishockey-WM 2027 ausrichten

​Der Deutsche Eishockey-Bund hat zum 10. Januar 2023 fristgerecht die offiziellen Bewerbungsunterlagen für die Ausrichtung der IIHF-Eishockey-Weltmeisterschaft 2027 ...

Erfolge in den Halbfinalrückspielen
Lulea HF und Tappara Tampere ziehen ins CHL-Finale ein

​Die Finalteilnehmer in der Champions Hockey League stehen fest....

Erfolg bei WM in Ritten
U18-Frauen-Nationalmannschaft steigt in Top-Division auf

​Bereits vor Beginn des letzten Spiels der DEB-Auswahl gegen Frankreich bei der U18-Frauen Eishockey-Weltmeisterschaft der Division I in Ritten (Italien) steht fest,...

Indians gleichen spät aus
CHL: Tampere gewinnt Halbfinalhinspiel – Frölunda und Lulea unentschieden

​Es zahlte sich aus, Heimrecht im Hinspiel der Halbfinalpartien der Champions Hockey League zu haben. Tappara Tampere nutzten den Heimvorteil im Duell gegen den EV Z...

Tampere und Zug ebenfalls im Halbfinale
CHL: Zwei schwedische Mannschaften erreichen die nächste Runde

​In vier begeisternden Matches in den Rückspielen des Viertelfinals der Champions Hockey League setzten sich zwei schwedische Teams (Frölunda und Lulea) sowie ein fi...

CHL-Viertelfinale: Entscheidung fällt im Rückspiel
Mountfield HK und der EV Zug trennen sich unentschieden

​Die einzige Viertelfinalpartie der Champions Hockey League ohne schwedische Beteiligung endet unentschieden. Mountfield HK und der EV Zug trennen sich 2:2. Somit wi...