Weitere NHL-Stars in Europa

NHL-Playoffs: Tampa Bay und Calgary spielen um den Stanley CupNHL-Playoffs: Tampa Bay und Calgary spielen um den Stanley Cup
Lesedauer: ca. 1 Minute

Weitere NHL-Stars kommen nach Europa. Unterdessen haben Brad Richards und Nikolai Khabibulin ihren Wechsel zu Ak Bars Kasan bestätigt und folgen damit ihren Tampa Bay-Teamkollegen Vincent Lecavalier. Martin Plüss' Club konnte sich die Diensten des schwedischen NHL-Stars Daniel Alfredsson von den Ottawa Senators sichern, während der Calgary-Goalie Roman Turek zum tschechischen Absteiger Ceske Budejovice wechselt. Der finnische Atlanta-Goalie Pasi Nurminen wechselt ebenfalls nach Schweden zu Malmö, das damit nach der Absage von David Aebischer (wurde nicht aus dem Vertrag in Lugano entlassen) doch noch einen NHL-Goalie finden konnte. (hockeyfans.ch)

Nachfolger von Steffen Ziesche
Alexander Dück wird neuer U18-Bundestrainer

Der Deutsche Eishockey-Bund e.V. hat eine weitere Neubesetzung im DEB-Trainerbereich vorgenommen. Alexander Dück übernimmt ab der kommenden Saison 2021/22 die Positi...

Gruppen für die WM 2022 stehen fest
So gut wie nie: DEB-Team Fünfter der IIHF-Weltrangliste

​Der Einzug ins Halbfinale hat für die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft einen weiteren, beachtlichen Effekt: In der neuen Weltrangliste, die die International I...

Seider zudem bester Verteidiger des Turniers
Moritz Seider und Korbinian Holzer im Allstar-Team der Eishockey-WM 2021

​Für eine Medaille hat es am Ende nicht gereicht – dennoch ist Deutschland vertreten, wenn es um Ehrungen bei der Eishockey-Weltmeisterschaft 2021 in Riga geht: Mori...

Entscheidung in der Verlängerung
Kanada ist zum 27. Mal Weltmeister – und zieht mit Russland gleich

​Am 26. Mai 2019 fand das bis heute letzte Finale einer Eishockey-Weltmeisterschaft statt. Damals gewann Finnland in Bratislava mit 3:1 gegen Kanada. Etwas mehr als ...

Lob für die Turnierleistung des DEB-Teams
Söderholm: „Eine Mannschaft, die aus ganz feinen Menschen besteht“

​Bundestrainer fand nach Platz vier bei der Eishockey-Weltmeisterschaft 2021 in Riga klare Worte für die Spieler das Eishockey-Nationalteam. Es handele sich um eine ...

Kommentar: Nicht der letzte Eindruck zählt
DEB-Team setzt mit Platz in den Top 4 ein Ausrufezeichen

​Man sagt, es sei der letzte Eindruck, der bleibt. Es wäre unfair und unangemessen, würde die Leistung der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft bei der Weltmeister...