Vortstellung Hockeyweb-Partner Ortema

Lesedauer: ca. 1 Minute

Im Gegensatz zu den Favoriten, die es im WM-Turnier zunächst langsam

angehen lassen konnten, mussten die Mitarbeiter von ORTEMA von der

ersten Trainingseinheit hellwach sein. Denn gerade bei einem solch

wichtigen Turnier wie einer Weltmeisterschaft ist schnelle und wirksame

Hilfe von Nöten. Ob es der Finger von Tschechiens Superstar Jaromir

Jagr ist, die Schulter von Österreichs junger Hoffnung Oliver Setzinger

oder der gleiche Körperteil des russischen Verteidigers Sergej Gusew

vom Halbfinalisten Omsk, bei welchem auch Jan Benda unter Vertrag

stand, alles muss schnell und vor allen Dingen problemlos "repariert"

werden. Dass Mark Streit, Topverteidiger der Eidgenossen und einer der

stärksten Offensiv-Blueliner der WM, dermaßen starke Partien abliefern

konnte, ist ebenfalls auf die breitgefächerte Produktpalette von ORTEMA

zurückzuführen.


"Es ist ganz klar, dass vor

allen Dingen die herausragenden Akteure gefährdet sind", weiß Heiko

Schmidgall, dessen Ressort "Betreuung Eishockey" heißt und für den auch

sogenannte Ruhetage kein Ausspannen bedeuten. Von morgens früh bis spät am

Abend ist der Mann der württembergischen Firma, die in der Nähe Bietigheims

beheimatet ist, im Spielerbereich auf den Beinen, wieselt hin und her. Dass

unser NHL-Crack Jochen Hecht überhaupt rechtzeitig startklar war, ist in

erster Linie der Unterstützung ORTEMAS zu verdanken.


Die Palette dieses

Unternehmens umfasst quasi den Schutz des ganzen Körpers.

Und da Eishockey nunmal kein Synchronschwimmen ist, spielen Vorsorge,

Schutz und Heilung naturgemäß eine große Rolle. Hier sind vor allem

Knie, Hände, Finger, Handgelenke, der Rückenbereich, Schultern und

Fußgelenke betroffen. Für all diese empfindlichen Körperteile hat

ORTEMA die entsprechenden Produkte zwecks Heilung und Schutz parat.


Mehr Informationen zu diesem wichtigen Themenbereich unter:


www.ortema.de

Euro Hockey Challenge
Länderspiel gegen Tschechien in Nürnberg

​Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft kehrt im Rahmen der Euro Hockey Challenge 2020 in die Arena Nürnberger Versicherung zurück. Am 16. April 2020 bestreitet d...

Hinspiele im CHL-Viertelfinale
EHC Red Bull München geht in Stockholm unter – Biel schockt den Champion

Der EHC Red Bull München hält als letztes deutsches Team die Fahne in der CHL hoch, doch im Viertelfinale könnte für die Münchner Schluss sein, denn sie unterlagen i...

Rapperswil-Jona Lakers glänzen erneut im Schweizer Pokal
HC Ajoie schickt auch den Zürcher SC auf die Matte

​Das war die Überraschung des Tages. Der Tabellenführer der Swiss League besiegte den Tabellenführer der National League deutlich mit 6:3 und zog ins Halbfinale des ...

Spiele finden am 3. und 10. Dezember statt
CHL-Viertelfinale: Red Bull München zuerst auswärts gegen Djurgarden

​Die Champions Hockey League hat die Viertelfinalspiele terminiert. Der EHC Red Bull München als einzig verbliebener DEL-Club trifft auf Djurgardens IF Stockholm, de...

6:0 gegen Junost Minsk
Red Bull München erreicht problemlos das CHL-Viertelfinale

​Ein 6:0-Sieg des EHC Red Bull München im CHL-Achtefinalrückspiel gegen Junost Minsk – das sieht nach einer besseren Lockerungsübung aus, war es aber nicht. ...

Weltmeisterschaft vom 26. Dezember bis 5. Januar
U20-Nationalmannschaft: 27 Spieler für die WM-Vorbereitung nominiert

Die deutsche U20-Nationalmannschaft bestreitet vom 10. bis 18. Dezember 2019 in Füssen ihre Vorbereitung zur bevorstehenden 2020 IIHF U20 Eishockey-Weltmeisterschaft...