Vortstellung Hockeyweb-Partner Ortema

Lesedauer: ca. 1 Minute

Im Gegensatz zu den Favoriten, die es im WM-Turnier zunächst langsam

angehen lassen konnten, mussten die Mitarbeiter von ORTEMA von der

ersten Trainingseinheit hellwach sein. Denn gerade bei einem solch

wichtigen Turnier wie einer Weltmeisterschaft ist schnelle und wirksame

Hilfe von Nöten. Ob es der Finger von Tschechiens Superstar Jaromir

Jagr ist, die Schulter von Österreichs junger Hoffnung Oliver Setzinger

oder der gleiche Körperteil des russischen Verteidigers Sergej Gusew

vom Halbfinalisten Omsk, bei welchem auch Jan Benda unter Vertrag

stand, alles muss schnell und vor allen Dingen problemlos "repariert"

werden. Dass Mark Streit, Topverteidiger der Eidgenossen und einer der

stärksten Offensiv-Blueliner der WM, dermaßen starke Partien abliefern

konnte, ist ebenfalls auf die breitgefächerte Produktpalette von ORTEMA

zurückzuführen.


"Es ist ganz klar, dass vor

allen Dingen die herausragenden Akteure gefährdet sind", weiß Heiko

Schmidgall, dessen Ressort "Betreuung Eishockey" heißt und für den auch

sogenannte Ruhetage kein Ausspannen bedeuten. Von morgens früh bis spät am

Abend ist der Mann der württembergischen Firma, die in der Nähe Bietigheims

beheimatet ist, im Spielerbereich auf den Beinen, wieselt hin und her. Dass

unser NHL-Crack Jochen Hecht überhaupt rechtzeitig startklar war, ist in

erster Linie der Unterstützung ORTEMAS zu verdanken.


Die Palette dieses

Unternehmens umfasst quasi den Schutz des ganzen Körpers.

Und da Eishockey nunmal kein Synchronschwimmen ist, spielen Vorsorge,

Schutz und Heilung naturgemäß eine große Rolle. Hier sind vor allem

Knie, Hände, Finger, Handgelenke, der Rückenbereich, Schultern und

Fußgelenke betroffen. Für all diese empfindlichen Körperteile hat

ORTEMA die entsprechenden Produkte zwecks Heilung und Schutz parat.


Mehr Informationen zu diesem wichtigen Themenbereich unter:


www.ortema.de

Denkwürdige Momente der Eishockeygeschichte
Das Miracle on Ice

David gegen Goliath, Außenseiter gegen Favorit – diese Auseinandersetzung verläuft in den allermeisten Fällen erwartungsgemäß. Es gibt aber auch diese wenigen Moment...

„Das eine großartige Möglichkeit uns noch bekannter zu machen“
Reindl: „Das ist ein Wettbewerb an dem wir arbeiten“

Für die Organisatoren im Eishockey ist diese Sommerpause anstrengender als üblich. Erarbeitung von Hygienekonzepten, Verfahren für Lizenzprüfungen und nicht zuletzt ...

Zap, Freis, Roßmy und Heigl treffen beim 4:1
U18-Nationalmannschaft siegt im zweiten Spiel gegen die Schweiz

​Die deutsche U18-Nationalmannschaft hat beim Sommer-Lehrgang in Zuchwil das zweite Testspiel gegen die Schweiz für sich entschieden. Nur knapp 20 Stunden nach dem k...

U18-Team knapp geschlagen
U20-Nationalmannschaft gewinnt zweiten Test gegen die Schweiz

​Die deutsche U20-Nationalmannschaft hat das zweite von drei Testspielen gegen die Schweiz gewonnen und sich damit für die Niederlage vom Vortag revanchiert. Beim 3:...

4:8-Niederlage im ersten von drei Testspielen
U20-Nationalmannschaft unterliegt der Schweiz

​Die deutsche U20-Nationalmannschaft hat im ersten von drei Testspielen gegen die Schweiz einen wechselhaften Eindruck hinterlassen. Der Mannschaft von U20-Bundestra...

Fünf Spiele gegen die Eidgenossen
Männer-U20 und -U18 des DEB reisen zu Lehrgängen in die Schweiz

​Endlich wieder Eishockey! Mit Lehrgängen der U20- und U18-Männernationalmannschaften kehrt der Deutsche Eishockey-Bund in den Trainings- und Wettkampfbetrieb zurück...