Vorobjev neuer Nationaltrainer Lettlands

WM 2006 - Arena Riga eingeweihtWM 2006 - Arena Riga eingeweiht
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach der enttäuschenden Olympiade (letzter Rang)

besänftigt Lettland vor der Heim-WM die Fans mit einem Trainerwechsel.

Pjotr Vorobjev, der Trainer des russischen Superliga-Clubs Lada

Togliatti, übernimmt die Mannschaft mindestens für die WM 2006.


Der

56-jährige Russe steht derzeit mit Lada, das er seit 2002 betreut, in

den Playoffs. Davor arbeitete er für andere russische Clubs (Dynamo

Moskau, Jaroslawl), den DEL-Club Frankfurt Lions, als

Juniorennationaltrainer Russlands sowie als Assistenztrainer der

Nationalmannschaft Russlands. In Lettland beim damaligen Dynamo Riga

verbrachte er mehrheitlich seine Spielerkarriere und den Einstieg ins

Trainermetier.


Assistiert werden soll er vom bisherigen Cheftrainer (!) Leonids Beresnevs und Olegs Znaroks. (hockeyfans.ch)

Die bisherigen Eishockey-Weltmeisterschaften in der Schweiz - Teil 3
WM-Gastgeber Schweiz: Drei Mal zwischen 1990 und heute

Seit 1948 war die Schweiz regelmäßiger Ausrichter der A-Gruppe der Eishockey-Weltmeisterschaft gewesen, aber nach 1971 gab es eine Ruhepause. Eventuell lag es an den...

WM-Gruppen für 2021 in Riga stehen fest
DEB trifft bei WM 2021 auf Finnland, Kanada und Gastgeber Lettland

Amtierender Weltmeister, letztjähriger Finalist und starker Co-Gastgeber: Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft hat nach der jüngsten Councilsitzung des Weltverb...

Die bisherigen Eishockey-Weltmeisterschaften in der Schweiz - Teil 2
Von 1948 bis 1971 - vier weitere Turniere im Alpenland

Nach dem zweiten Weltkrieg ging es mit dem Eishockeysport nur langsam wieder los. In Deutschland, das zu dieser Zeit politisch viergeteilt war, wurden die ersten Spi...

Veränderung im Zuge der Corona-Krise
Keine Absteiger und Einführung des Salary-Caps in der Schweiz

​Corona macht es möglich. In der Schweizer National League, der Liga mit dem höchsten Zuschauerschnitt Europas und den drittbesten Gehältern nach der NHL und der KHL...

Fans spielen für ihre Länder
Eishockey-Weltverband IIHF startet virtuelle Weltmeisterschaft

Das Schweizer Unternehmen Infront, das zur Wanda Sport Group, dem exklusivem Medien- und Marketingpartner der International Icehockey Federation gehört veranstaltet ...

Die bisherigen Eishockey-Weltmeisterschaften in der Schweiz - Teil 1
Die ersten Turniere auf eidgenössischem Eis

Heute wäre sie gestartet – die 84. Eishockey-Weltmeisterschaft. Ausgetragen in der Schweiz, genauer in Zürich und in Lausanne. Leider fällt sie aufgrund der Corona-P...