Von Mannheim nach Quebec

Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Wochenende starten die Québec Remparts in die Saison in der Quebec Major Junior Hockey League (QMJHL). Ihren Neuzugang aus Deutschland stellten die Remparts vor wenigen Tagen auf Ihrer Webseite in einem Kurzinterview vor : http://www.remparts.qc.ca/index.asp?page=nouvelles&no=518.

Der 18-jährige wäre in der vergangenen Saison locker Topscorer der Deutschen Nachwuchs-Liga (DNL) geworden, hätte er mehr als die nur 24 Vorrundenspiele für die Mannschaft von Helmut de Raaf absolviert, während er im Alter von 17 Jahren schon 18 Einsätze in der 2. Bundesliga für die Heilbronner Falken bestritt. Aber auch bei den internationalen Auftritten für die U18- und die U20-Nationalmannschaft machte der gebürtige Freiburger auf sich aufmerksam. Das Angebot zu dem Wechsel nach Kanada zog Höfflin nun einem Engagement bei den Adlern vor.

Besitzer und Headcoach der Remparts ist übrigens kein geringerer als Ex-NHL-Torhüter Patrick Roy, der in seiner Karriere zwischen 1984 und 2003 vier Mal den Stanley-Cup gewann, drei Mal als bester Torhüter der NHL und drei Mal aus wertvollster Spieler der Play-Offs geehrt wurde. (www.adler-mannheim.de)

Zwei Begegnungen gegen skandinavische Teams
Erste Runde in der CHL 2020/21 ausgelost

​Am Mittwoch wurde in der CHL-Zentrale in Zürich die erste Runde für die Champions Hockey League 2020/21 ausgelost. ...

Die bisherigen Eishockey-Weltmeisterschaften in der Schweiz - Teil 3
WM-Gastgeber Schweiz: Drei Mal zwischen 1990 und heute

Seit 1948 war die Schweiz regelmäßiger Ausrichter der A-Gruppe der Eishockey-Weltmeisterschaft gewesen, aber nach 1971 gab es eine Ruhepause. Eventuell lag es an den...

WM-Gruppen für 2021 in Riga stehen fest
DEB trifft bei WM 2021 auf Finnland, Kanada und Gastgeber Lettland

Amtierender Weltmeister, letztjähriger Finalist und starker Co-Gastgeber: Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft hat nach der jüngsten Councilsitzung des Weltverb...

Die bisherigen Eishockey-Weltmeisterschaften in der Schweiz - Teil 2
Von 1948 bis 1971 - vier weitere Turniere im Alpenland

Nach dem zweiten Weltkrieg ging es mit dem Eishockeysport nur langsam wieder los. In Deutschland, das zu dieser Zeit politisch viergeteilt war, wurden die ersten Spi...

Veränderung im Zuge der Corona-Krise
Keine Absteiger und Einführung des Salary-Caps in der Schweiz

​Corona macht es möglich. In der Schweizer National League, der Liga mit dem höchsten Zuschauerschnitt Europas und den drittbesten Gehältern nach der NHL und der KHL...

Fans spielen für ihre Länder
Eishockey-Weltverband IIHF startet virtuelle Weltmeisterschaft

Das Schweizer Unternehmen Infront, das zur Wanda Sport Group, dem exklusivem Medien- und Marketingpartner der International Icehockey Federation gehört veranstaltet ...