Viktor Tichonow verstorbenDie sowjetische Eishockey-Legende starb mit 84 Jahreb

Viktor Tichonow - Foto: ZSKA MoskauViktor Tichonow - Foto: ZSKA Moskau
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der in Moskau geborene Tichonow gilt als Symbol für eine goldene Ära im Eishockey. Tichonow war der international erfolgreichste Eishockey-Trainer aller Zeiten. Dank ihm wurden die Sowjets zwischen 1978 und 1992 achtmal Weltmeister und dreimal Olympiasieger.

Tichonow war bekannt für seinen diktatorischen Stil, mit dem er zu Sowjetzeiten national und international Erfolg hatte. Mit dem Ende des Kommunismus ging jedoch auch seine Trainerkarriere schleichend zu Ende. 1992 holte er noch Olympiagold mit Russland, danach blieb ihm der Erfolg aber verwehrt als er 1994 und 2004 nochmals die Nationalmannschaft trainierte. Als 73-Jähriger beendete er mit dem Nationalteam und dem ZSKA Moskau seine Trainerkarriere.

Zuletzt wurde in Russland immer wieder von Spitalbesuchen der gesundheitlich angeschlagenen Legende berichtet. Vor einem Jahr verlor er auch seinen Sohn, den Ex-Langnau-Trainer Vasili, der bei Handwerksarbeiten aus seiner Wohnung im vierten Stock fiel. Der Name Viktor Tichonow wird im Eishockey durch seinen gleichnamigen Enkel weiterleben, der dieses Jahr mit Russland WM-Gold gewann.

Rieder, Bergmann und Gawanke kommen hinzu
Aufgebot der deutschen Nationalmannschaft für WM 2021 steht fest

​Bundestrainer Toni Söderholm hat mit seinem Trainerteam die finalen Personalentscheidungen getroffen und den Kader der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft für di...

Nach starker Saisonleistung in Schweden
Moritz Seider verstärkt DEB-Auswahl bei der WM in Riga

​Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft hat für die IIHF-WM 2021 eine weitere Verstärkung bekommen. Aus Schweden reiste Verteidiger Moritz Seider direkt zur Manns...

Rögle BK mit Moritz Seider muss sich geschlagen geben
Växjö Lakers sind schwedischer Meister

​Die Växjö Lakers haben auch das fünfte Finalsspiel in der SHL gegen Rögle BK gewonnen. Ein 6:2-Heimerfolg am Montagabend bescherte den Smaalander die schwedische Me...

Aufgebot umfasst 28 Spieler
Acht Spieler ergänzen DEB-Kader für Phase vier

Bundestrainer Toni Söderholm hat den Kader der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft für die Phase vier der Vorbereitung auf die IIHF-WM 2021 in Riga (21. Mai bis 6...

Växjö fehlt nur noch ein Sieg zur Meisterschaft
Rögle BK verliert mit Moritz Seider Spiel vier nach Overtime

​Rögle BK musste am Samstagnachmittag eine bittere Finalpleite hinnehmen. Der Klub verlor mit dem deutschen Verteidiger Moritz Seider 2:3 nach Verlängerung gegen die...

2:0-Sieg gegen Weißrussland
DEB-Team reist mit Sieg im Rücken nach Riga

​Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft reist mit einem wichtigen Sieg im Rücken zur IIHF-WM 2021 nach Riga. Das Team von Bundestrainer Toni Söderholm behielt im ...

WM Vorrunde

Freitag 21.05.2021
Deutschland Deutschland
- : -
Italien Italien
Russland Russland
- : -
Tschechien Tschechien
Kanada Kanada
- : -
Lettland Lettland
Belarus Belarus
- : -
Slowakei Slowakei
Samstag 22.05.2021
Norwegen Norwegen
- : -
Deutschland Deutschland
Dänemark Dänemark
- : -
Schweden Schweden
Finnland Finnland
- : -
United States of America USA
Großbritannien Großbritannien
- : -
Russland Russland
Lettland Lettland
- : -
Kasachstan Kasachstan
Tschechien Tschechien
- : -
Schweiz Schweiz
Sonntag 23.05.2021
Norwegen Norwegen
- : -
Italien Italien
Großbritannien Großbritannien
- : -
Slowakei Slowakei
Kasachstan Kasachstan
- : -
Finnland Finnland
Schweden Schweden
- : -
Belarus Belarus
Kanada Kanada
- : -
United States of America USA
Dänemark Dänemark
- : -
Schweiz Schweiz