Viktor Tichonow verstorbenDie sowjetische Eishockey-Legende starb mit 84 Jahreb

Viktor Tichonow - Foto: ZSKA MoskauViktor Tichonow - Foto: ZSKA Moskau
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der in Moskau geborene Tichonow gilt als Symbol für eine goldene Ära im Eishockey. Tichonow war der international erfolgreichste Eishockey-Trainer aller Zeiten. Dank ihm wurden die Sowjets zwischen 1978 und 1992 achtmal Weltmeister und dreimal Olympiasieger.

Tichonow war bekannt für seinen diktatorischen Stil, mit dem er zu Sowjetzeiten national und international Erfolg hatte. Mit dem Ende des Kommunismus ging jedoch auch seine Trainerkarriere schleichend zu Ende. 1992 holte er noch Olympiagold mit Russland, danach blieb ihm der Erfolg aber verwehrt als er 1994 und 2004 nochmals die Nationalmannschaft trainierte. Als 73-Jähriger beendete er mit dem Nationalteam und dem ZSKA Moskau seine Trainerkarriere.

Zuletzt wurde in Russland immer wieder von Spitalbesuchen der gesundheitlich angeschlagenen Legende berichtet. Vor einem Jahr verlor er auch seinen Sohn, den Ex-Langnau-Trainer Vasili, der bei Handwerksarbeiten aus seiner Wohnung im vierten Stock fiel. Der Name Viktor Tichonow wird im Eishockey durch seinen gleichnamigen Enkel weiterleben, der dieses Jahr mit Russland WM-Gold gewann.

Im Viertelfinale nun gegen Finnland
Junioren-WM: Niederlage für U20-Nationalmannschaft im letzten Vorrundenspiel gegen Schweden

Im letzten Spiel der Gruppenphase der Junioren-Weltmeisterschaft unterliegt die deutsche U20-Nationalmannschaft trotz guter Leistung Schweden mit 2:4. Als Tabellendr...

Sieg gegen die Schweiz
U20-Nationalmannschaft qualifiziert sich für WM-Viertelfinale

​Die deutscheU20-Nationalmannschaft um Bundestrainer Tobias Abstreiter feiert den zweiten Sieg in der Gruppenphase der Junioren-Weltmeisterschaft in Edmonton. In ein...

4:2-Sieg dank Blank-Hattrick
U20-Nationalmannschaft holt ersten Sieg bei der WM gegen Österreich

In seiner zweiten U20-Eishockey-WM-Partie sichert sich das DEB-Nachwuchsteam die ersten drei Punkte in der Gruppe B gegen die Auswahl aus Österreich. Mit einem 4:2 s...

Wir suchen neue Redakteure
Hockeyweb sucht DICH!

Für unser Redaktionsteam suchen wir eishockeybegeisterte Mitstreiter. Aktuell suchen wir vor allem Redakteure, die sich mit der U20-WM beschäftigen....

Jetzt alle Livedaten zum Turnier in der App
U20-WM ab sofort im Liveticker in der Hockeyweb App

Neben vielen anderen Ligen und Turnieren bekommt ihr in der Hockeyweb App ab sofort auch einen Liveticker mit allen Daten für die U20-Weltmeisterschaft. Wartet also ...

Deutscher Nationalspieler bleibt langfristig in der Schweiz
Dominik Kahun verlängert beim SC Bern bis 2027

Dominik Kahun hat seinen Vertrag beim SC Bern vorzeitig bis 2027 verlängert. Zuvor war sein Vertrag bis 2024 gelaufen....

CHL Gruppenphase

Donnerstag 01.09.2022
GKS Katowice Katowice
- : -
Rögle BK Rögle
Fehérvár AV19 Székesfehérvár
- : -
ZSC Lions Zürich
Frölunda HC Göteborg
- : -
Mountfield HK Hradec Králové
HC Slovan Bratislava Bratislava
- : -
Tappara Tampere Tampere
HC Fribourg-Gottéron Fribourg-Gottéron
- : -
Tampere Ilves Tampere
Rapperswil-Jona Lakers Rapperswil-Jona
- : -
EHC Red Bull München München
Brûleurs de Loups de Grenoble Grenoble
- : -
Eisbären Berlin Berlin
EC Red Bull Salzburg Salzburg
- : -
Stavanger Oilers Stavanger
Freitag 02.09.2022
HC Oceláři Třinec Třinec
- : -
Belfast Giants Belfast
TPS Turku Turku
- : -
HDD Olimpija Ljubljana Ljubljana
Mikkelin Jukurit Mikkelin
- : -
Luleå HF Luleå
Skellefteå AIK Skellefteå
- : -
HC Davos Davos
HC Sparta Prag Prag
- : -
Aalborg Pirates Aalborg
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
EV Zug Zug
KS Cracovia Krakau
- : -
Straubing Tigers Straubing
Färjestad BK Färjestad
- : -
EC Villacher Sportverein Villach