Victoria Cup: Duell Europa vs. NHL ab 2008

Continental-Cup-Finale in UngarnContinental-Cup-Finale in Ungarn
Lesedauer: ca. 1 Minute

Neue Seite 1

Zum 100-jährigen Jubiläum des Eishockey Weltverbandes (IIHF) im Jahr 2008

startet das Duell zwischen der besten Mannschaft Europas und einem NHL-Team

unter dem Namen Victoria Cup.


Jährlich soll ab 2008 in der dritten Septemberwoche das Duell zwischen dem

Europacup-Sieger und einem NHL-Team stattfinden. Für 2008 soll das NHL-Team,

gemeinsam durch den IIHF und die NHL, bis Ende 2007 ausgewählt werden. Für die

Zukunft hofft man beim IIHF, dass jeweils der Stanley-Cup-Sieger automatisch

teilnimmt und es damit zum Duell zwischen dem jeweils besten Clubteam in Europa

und Nordamerika kommt.


Der Victoria Cup ist Teil der neuen Champions Hockey League, wo zukünftig die

beste europäische Clubmannschaft in einem größeren Rahmen als zuletzt erkoren

wird. Für den Victoria Cup 2008 wird der Gewinner noch am alten Wettbewerb, dem

European Champions Cup vom 11. bis 14. Januar 2008 in St. Petersburg, erkoren.


Um den Victoria Cup wird in einem Hin- und Rückspiel im selben Stadion gespielt

und zwar an einem neutralen Spielort in Europa. Der Sieger erhält ein Preisgeld

von einer Million Schweizer Franken. Ein lukratives Preisgeld, wird doch bereits

für den Champions Hockey League eine Preisgeldsumme von 16,9 Millionen Franken

ausgeschüttet.


Der Name Victoria Cup wurde ausgewählt, weil am 3. März 1875 auf der Eisbahn

Victoria in Montréal das erste organisierte Eishockeyspiel stattfand. In der

Umgebung jener Eisbahn, wo heute ein Autovermieter steht, wurden auch die

Montréal Canadiens gegründet und kam die NHL unter. Von diesem Feld stammt auch

die noch heute gültige Länge des Eisfeldes von rund 60 Metern.


(www.hockeyfans.ch)

U18-Frauen-Bundestrainerin in der Verantwortung
Franziska Busch coacht Frauen-Nationalmannschaft bei WM in Kanada

Die U18-Frauen-Bundestrainerin Franziska Busch wird die deutsche Frauen-Nationalmannschaft bei der bevorstehenden Weltmeisterschaft in Kanada als Headcoach betreuen....

Viel Eiszeit
Sieg für Rögle BK bei Moritz Seiders Comeback

​Drei Wochen und fünf Spiele musste Rögle BK ohne Moritz Seider auskommen. Beim gestrigen 3:0-Auswärtserfolg gegen Djurgårdens IF kehrte der 19-Jährige nach überstan...

ZSC Zweiter, Langnau trägt rote Laterne
EV Zug führt in der Schweiz mit weitem Vorsprung

​Eines hat die höchste Spielklasse der Schweiz mit allen anderen europäischen Meisterschaften gemein. Die Tabelle hängt schiefer als der berühmte „Turm von Pisa“. Ne...

Nach zwei Siegen gegen die Schweiz
DEB-Frauen beendet Länderspiel-Triple mit knapper Niederlage

​Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft hat ihr Länderspiel-Triple in der Schweiz nach zunächst zwei Siegen mit einer knappen Niederlage abgeschlossen. Die Auswahl d...

2:1-Erfolg in der Schweiz
DEB-Frauen gewinnen auch zweites Länderspiel

​Auch im zweiten Länderspiel nach gut einjähriger Zwangspause hat die deutsche Frauen-Nationalmannschaft einen Erfolg errungen. Die Auswahl des Deutschen Eishockey-B...

Training und Spiele in der Nachbarschaft
Nach Eishalleneinsturz: WSV Sterzing bekommt und benötigt Hilfe

​Der Einsturz der Eissporthalle in Sterzing hat für Bestürzung gesorgt – aber auch für eine Hilfswelle für den WSV Wipptal Broncos Weihenstephan aus Südtirol, der in...