Versöhnung zwischen Zherdev und ZSKA Moskau

World Cup: Russen trainieren in KlotenWorld Cup: Russen trainieren in Kloten
Lesedauer: ca. 1 Minute

Wenige Monate nachdem einer der größten Streitfälle des internationalen Eishockeys vor Gericht beendet wurde, haben sich der Spieler Nikolai Zherdev und sein Ex-Club ZSKA Moskau versöhnt.

Zherdev wurde vor einem Jahr als Nummber 4 vom NHL-Club Columbus Blue Jackets gedraftet und unterschrieb dem Vertragswerk zwischen dem IIHF und der NHL entsprechend für sein neues Team. Der damalige Club ZSKA Moskau ließ ihn aber auch nach einer 100'000 Dollar teuren Vertragsauflösung unter dem Vorwand eines Militäraufgebots, das einen Wechsel in die NHL gemäß Reglement verhindern kann, nicht ziehen.

Der 19-Jährige hatte für ZSKA Moskau zu spielen und war bei ZSKA-Trainer Viktor Tikhonov fortan unten durch, bekam nicht mehr viel Eiszeit. Letzten November flüchtete Zherdev in die USA und bestritt 57 NHL-Spiele (13 Tore, 21 Assists) für Columbus, war damit drittbester Scorer im Team. ZSKA Moskau fochte den Wechsel an und verlor vor Gericht, weil das Militäraufgebot nicht der russischen Gesetzgebung entsprach. Seit einem Monat nun verbringt Zherdev die Sommerpause in Moskau und es kam zu Versöhnungsgesprächen mit dem Klub ZSKA, zu dem auch das veränderte Klima unter dem neuen Trainer Vjatcheslav Bykov beitrug. Mittlerweile trainiert Zherdev sogar mit der 1. Mannschaft von ZSKA Moskau und würde im Falle eines Lockouts wohl auch wieder für den einst verstrittenen Armeeclub spielen. (hockeyfans.ch)

Viel Eiszeit
Sieg für Rögle BK bei Moritz Seiders Comeback

​Drei Wochen und fünf Spiele musste Rögle BK ohne Moritz Seider auskommen. Beim gestrigen 3:0-Auswärtserfolg gegen Djurgårdens IF kehrte der 19-Jährige nach überstan...

ZSC Zweiter, Langnau trägt rote Laterne
EV Zug führt in der Schweiz mit weitem Vorsprung

​Eines hat die höchste Spielklasse der Schweiz mit allen anderen europäischen Meisterschaften gemein. Die Tabelle hängt schiefer als der berühmte „Turm von Pisa“. Ne...

Nach zwei Siegen gegen die Schweiz
DEB-Frauen beendet Länderspiel-Triple mit knapper Niederlage

​Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft hat ihr Länderspiel-Triple in der Schweiz nach zunächst zwei Siegen mit einer knappen Niederlage abgeschlossen. Die Auswahl d...

2:1-Erfolg in der Schweiz
DEB-Frauen gewinnen auch zweites Länderspiel

​Auch im zweiten Länderspiel nach gut einjähriger Zwangspause hat die deutsche Frauen-Nationalmannschaft einen Erfolg errungen. Die Auswahl des Deutschen Eishockey-B...

Training und Spiele in der Nachbarschaft
Nach Eishalleneinsturz: WSV Sterzing bekommt und benötigt Hilfe

​Der Einsturz der Eissporthalle in Sterzing hat für Bestürzung gesorgt – aber auch für eine Hilfswelle für den WSV Wipptal Broncos Weihenstephan aus Südtirol, der in...

1:0 nach Penaltyschießen gegen die Schweiz
DEB-Frauen feiern erfolgreiches Länderspiel-Comeback

​Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft hat nach gut einem Jahr ohne internationalen Vergleich ein erfolgreiches Länderspiel-Comeback gefeiert. Die Auswahl des Deuts...