USA - Schweiz 3:0 (1:0;2:0;0:0) - Schweiz wieder torlos

Berlin Capitals - Back to the RootsBerlin Capitals - Back to the Roots
Lesedauer: ca. 1 Minute

Auch in der Zwischenrunde bleibt die „offensive Impotenz“ der Schweizer Nationalmannschaft unverändert. Die 0:3-Niederlage gegen die USA war bereits das dritte von insgesamt vier Spielen, in dem die Eidgenossen kein einziges Tor erzielten. Lediglich gegen Japan gelang bisher ein Sieg und damit gleichzeitig der Klassenerhalt. Schön spielen und läuferische Qualitäten reichen im modernen Eishockey schon lange nicht mehr, um erfolgreich zu sein. Mehr haben die Eidgenossen allerdings zur Zeit nicht zu bieten, vor allem die Chancenauswertung ist mittlerweile schlechter als mangelhaft. Auch gegen die Amerikaner boten sich gute Einschussgelegenheiten, aber die Tore machte der Gegner. Murphy und Park sorgten schon im ersten Spielabschnitt für eine 2:0-Führung, dem Konowalchuk nur 46 Sekunden nach Wiederanpfiff das dritte Tor folgen ließ. Danach konnte man sich aus amerikanischer Sicht darauf beschränken, diese Führung zu verteidigen, da die Schweizer ja sowieso nie treffen. Das Erreichen des Viertelfinales ist damit für Truppe von Ralph Krüger nahezu unmöglich, während die USA gute Karten für ein Weiterkommen besitzt.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Deutschland Cup 2024 kehrt nach Landshut zurück: Fanatec Arena erwartet acht Teams im November
Deutschland Cup 2024: Landshut erneut Gastgeber für internationales Eishockey-Turnier

...

Tobias Fohrler: Konflikt auf dem Eis - Konsequenzen drohen nach Angriff auf Linienrichter
Deutscher Nationalspieler Tobias Fohrler schlägt Linienrichter: Schwere Konsequenzen drohen

Tobias Fohrler, Verteidiger des HC Ambrì-Piotta und Spieler der deutschen Nationalmannschaft, steht nach einem Angriff auf einen Linienrichter während des Spiels geg...

3:2 im Finale vor ausverkauftem Haus
CHL: Servette Genf erklimmt Europas Thron

​Für den neuen Titelträger der Champions Hockey League ging es um alles. Servette Genf kämpft in der eigenen National League verzweifelt um die Qualifikation für die...

Wer sichert sich den europäischen Titel?
Endspiel der Champions Hockey League: Servette Genf steht dem schwedischen Team aus Skelleftea gegenüber

Europäisches Spitzen-Eishockey am heutigen Dienstagabend in Genf...

SHL: Favoritensiege am Samstag
Tobias Rieder trifft bei Växjös Kantersieg

​Die Topteams der SHL behalten die Oberhand in ihren Spielen. Kantersiege für MoDo und Växjö. Die Lokalrivalen Rögle und Malmö kämpfen um einen Pre-Playoff-Platz. Di...

Pittsburgh Penguins vergeben "seine" 68 nicht mehr
Eishockey-Legende und Teilzeit-Profi: Jaromir Jagr wird 52

Er wird während der diesjährigen Weltmeisterschaft in die Hall of Fame der IIHF aufgenommen und in drei Tagen werden die Pittsburgh Penguins seine Rückennummer 68 un...

Zweites Spiel gegen die Slowakei
Männer-Perspektivteam unterliegt in der Verlängerung

​Zweiter Vergleich binnen 24 Stunden gegen die Slowakei: Das Männer-Perspektivteam musste sich in einer spannenden Partie am Ende mit 3:4 nach Verlängerung geschlage...

Fünf Heimspiele auf dem Weg nach Tschechien
Vier Phasen, acht Länderspiele: So läuft die WM-Vorbereitung ab

​Die WM-Vorbereitung der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft der Männer steht. In insgesamt vier Phasen bereitet sich der aktuelle Vizeweltmeister auf die Weltmei...