Universiade: Halbfinalbegegnungen stehen fest

EHC Feldkirch 2000 nimmt an Nationalliga teil - Personalwechsel im ÖEHVEHC Feldkirch 2000 nimmt an Nationalliga teil - Personalwechsel im ÖEHV
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Semifinalspiele im Eishockey stehen fest. Titelverteidiger Russland muss am Freitag (17 Uhr, Olympiahalle) gegen Finnland antreten und im zweiten Semifinale (Freitag, 20 Uhr, Olympiahalle) trifft Gastgeber Österreich auf das tschechische Team.

8 Tage, 12 Teams, 30 Spiele, 241 Tore. So weit die trockene Bilanz, so weit die nackten Zahlen. Die Gruppenspiele des Eishockeyturniers der WU 2005 sind vorüber, die Semifinalpartien stehen fest. Österreich, Finnland, Russland und Tschechien sind die lachenden Sieger der Vorrunde und haben sich nicht auf das Glatteis führen lassen.

Ohne Niederlage marschierten die Russen, die Titelverteidiger, um Trainer Grigory Balashov durch die Gruppe B und treffen jetzt im ersten Semifinale (Freitag, 17:00 Uhr, Olympiahalle) auf Finnland. Im letzten Gruppenspiel gegen die Kanadier untermauerten sie abermals ihre Stärke und siegten klar mit 6:0. Mit 38 erzielten Toren und nur drei Gegentreffern scheinen die Russen für die Titelverteidigung bereit zu sein. Ihrem kommenden Gegner Finnland reichte hingegen gegen Italien ein 2:2 Unentschieden, um sich für die Runde der letzten Vier zu qualifizieren.

Im zweiten Halbfinale (Freitag, 20:00 Uhr, Olympiahalle) greift der Gastgeber aus Österreich gegen das tschechische Team zum Schläger. Mit vier Siegen bei nur einer Niederlage qualifizierten sich die Österreicher souverän als Sieger der Gruppe A für das Semifinale. Ungeschlagen überstanden auch die Tschechen die Vorrunde. Mit drei Siegen und zwei Unentschieden belegte das Team um Trainer Jan Eysselt den zweiten Rang in der Gruppe B.

U20-Bundestrainer Abstreiter gibt Kaderänderung für WM bekannt
Corona: Jonas Gähr ersetzt Tobias Ancicka

​U20-Bundestrainer Tobias Abstreiter muss eine Änderung des Kaders für die anstehende Weltmeisterschaft vornehmen. Torhüter Tobias Ancicka von den Eisbären Berlin ka...

IIHF hält an WM-Turnieren der Top-Division fest
Olympia-Qualifikationsturnier der Frauen erneut verschoben

​Der Eishockey-Weltverband IIHF hat zum zweiten Mal infolge der Auswirkungen der Corona-Pandemie die Olympia-Qualifikationsturniere der Frauen für Peking 2022 versch...

Nationaltrainer plant mit 27 Spielern beim ersten Teil der Vorbereitung
U20-Bundestrainer Abstreiter nominiert Kader für U20-WM

Gut fünf Wochen vor der U20-WM in Edmonton hat U20-Bundestrainer Tobias Abstreiter seinen Kader für das prestigeträchtige Turnier rund um die Jahreswende benannt....

Moritz Seider mit seinen zweiten Saisontreffer
Rögle BK erspielt sich einen Punkt bei Örebro

Am Samstag standen sich der Tabellenzweite Rögle BK und der Tabellendritte Örebro zum Topspiel in der SHL gegenüber. ...

Änderung des Spielmodus - Final Four statt Playoffs
Frauen-Bundesliga wird am Wochenende fortgesetzt

Nach intensivem Austausch mit den Vereinen in den vergangenen Tagen hat der Deutsche Eishockey-Bund e.V. entschieden, den Spielbetrieb der Frauen-Bundesliga (DFEL) a...

2:3-Niederlage nach Verlängerung im Finale
Lettland gewinnt den Deutschland-Cup 2020

​Abstimmungsprobleme? Auch mal einfache Fehler? Auf jeden Fall. Doch gerade deswegen war der Deutschland-Cup 2020 in Krefeld mit der Dreier-Notlösung unter Teilnahme...