Überragender Marc Seliger sichert Deutschland 3:0-Erfolg über die Schweiz

Berlin Capitals - Back to the RootsBerlin Capitals - Back to the Roots
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Vorgabe für beide Teams war klar: Es ging um Platz zwei hinter dem Top-Favoriten und Titelverteidiger aus Tschechien. Nur ein Sieg konnte in der "Drei-Klassen-Gruppe A" , in der die Söhne Nippons um den sportlichen Anschluss kämpfen, helfen, dem Serienweltmeister zumindest in Hinsicht auf die Punkteausbeute näher auf den Pelz zu rücken.

In der zehnten Spielminute gab es das Geschenk des Teams für das Geburtstagskind des Tages Jan Benda mit der 1:0-Führung. In Überzahl konnte Daniel Kreutzer nach Vorarbeit von Dennis Seidenberg das Team von Hans Zach in Führung schießen. Auch wenn die Schweizer nach einigen Unkonzentriertheiten im Abwehrverhalten zwei gute Chancen hatten, wurde das Resultat in die Drittelpause genommen.

Furioser Beginn des zweiten Drittels für Deutschland: 22 Sekunden waren abgelaufen und Stefan Ustorf traf in Überzahl zum 2:0 für Deutschland. Daniel Kreutzer hatte zwei Schweizer beschäftigt und der freistehende Stefan Ustorf konnte zum 2:0 einschießen.

Sekunden später traf Len Soccio nur die Latte. Welch ein Auftakt für das Team von Hans Zach. Dann aber brachten Strafen Deutschland in arge Bedrängnis, wurde Marc Seliger zum großen Rückhalt. Serienweise hielt er mit Paraden Deutschland auch im 3:5-Unterzahlspiel (30.) weiter im Spiel. Dies erst recht, als in der 34. Minute Len Soccio eine Spieldauerstrafe einhandelte. Der deutsche Center hatte sich gegen Sandy Jeannin hart gewehrt. Mit dem überragenden Marc Seliger und enormem Einsatz überstand Deutschland diese kritische Phase ohne Gegentreffer.

Auch im Schlussabschnitt gab es erneut einen Traumstart für Deutschland. Jürgen Rumrichs Schuss beförderten die Schweizer selbst (Hohener) ins eigene Tor - 3:0 (41.)für Deutschland.


Tore:

1:0 (09.30) Kreutzer (Seidenberg) 5:4 2:0 (20.22) Ustorf (Kreutzer) 5:4 3:0 (40.26) Rumrich

Rapperswil überrascht Fribourg – HC Davos ist das Überraschungsteam
Zürcher SC Lions in der Schweiz weiterhin auf Platz eins

​Das war der Spieltag der 2:1-Ergebnisse in der Schweizer National League. Gleich vier der sechs Spiele endeten so. Dazu kam noch ein 3:2 von Genf in Davos und ein u...

„Neue Eishallen braucht das Land“
Eishallen-Symposium mit über 100 Teilnehmern auf der FSB Messe in Köln

​Das Symposium „Neue Eishallen braucht das Land, dringlicher denn je!“ hat über 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zur Messe Köln gelockt. Im Rahmen der Internationa...

Hinspiel im CHL-Achtelfinale
Adler Mannheim unterliegen in Hradec Kralove

​Nachdem sich sowohl die Münchner durch ihren Sieg bei Junost Minsk einen Vorsprung für das Rückspiel erspielen konnten und auch die Augsburger Panther dank des Unen...

CHL: Premiere in Augsburg
EHC Red Bull München siegt auswärts – Champion geht unter

Alle drei deutschen Teams haben die Gruppenphase überstanden und müssen sich in den Play-offs der Champions Hockey League ab jetzt mit den besten Teams Europas messe...

Hockeyweb präsentiert die Highlights des Deutschland Cups
Die Top 10 des Deutschland Cups im Video

Tolle Verteidigungsaktionen, wahnsinnige Paraden und natürlich schöne Tore gibt es bei uns wöchentlich in den Top 10 Highlights - diesmal allerdings vom Deutschland ...

2:3 zum Abschluss des 5-Nationen-Turniers
Frauen-Nationalmannschaft zeigt Comeback-Qualitäten – unterliegt jedoch nach Penaltyschießen

Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft verliert zum Abschluss des 5-Nationen-Turniers im russischen Dmitrov mit 2:3 nach Penaltyschießen (0:1, 0:0, 2:1, 0:0, 0:1) ge...

CHL PlayOffs

Dienstag 19.11.2019
Frölunda HC Frölunda
- : -
Färjestads BK Färjestad
Djurgårdens IF Stockholm
- : -
Skellefteå AIK Skellefteå
Luleå HF Luleå
- : -
SC Bern Bern
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Mountfield HK Hradec Králové
EHC Biel Biel
- : -
Augsburger Panther Augsburg
Lausanne HC Lausanne
- : -
HC Plzeň 1929 Plzeň
EV Zug Zug
- : -
Tappara Tampere Tampere
Mittwoch 20.11.2019
EHC Red Bull München München
- : -
HK Junost Minsk Minsk