U20-WM: Versöhnlicher WM-Ausklang mit Remis gegen Ukraine

Lesedauer: ca. 1 Minute

Im letzten Spiel der U20-WM 2004 in Hämeenlinna erkämpften die Österreicher den ersten Punkt. Das Spiel gegen die Ukraine - beide Teams standen schon vorher als Absteiger in die Division I fest - endete mit einem 2:2 (1:1, 1:0, 0:1). Österreich belegt damit insgesamt den 9. WM-Platz.



Der Ukraine gelang eine rasche 1:0-Führung, in der 12. Minute konnte Thomas Vanek mit einem Powerplay-Tor ausgleichen. Mit dem 1:1 ging es in die Pause, fünf Minuten nach Wiederbeginn sorgte abermals Vanek für den Führungstreffer. Knapp fünf Minuten vor Spielende verhinderte die Ukraine im Powerplay den ersten Sieg Östereichs bei dieser WM. Zu diesem Zeitpunkt waren Patrick Harand und Thomas Vanek bereits unter der Dusche, beide kassierten wegen Bandencheck bzw. Hohem Stock eine Spieldauerdiszi.



Der zweite Ausflug des österreichischen U20-Nationalteams in den A-Pool unter die zehn besten Nationen der Welt endete wie der erste 1981: Österreich schaffte auch diesmal den Klassenerhalt nicht und spielt wieder in der zweiten Leistungsstufe. Im Unterschied zu 1981 (nur Niederlagen) machte das U20-Nationalteam diesmal einen Punkt und sorgte für ein respektables Ergebnis gegen Weltmeister Russland (1:3). 1981 hatte man gegen die UdSSR noch 1:19 verloren.

Kommentar zum Erfolg der deutschen Nationalmannschaft in Tampere
Was es heißt, Eishockey-Vizeweltmeister zu sein

​Die Frage ist im Plural formuliert, richtet sich, während diese Zeilen entstehen, aber zunächst einmal an den Autor selbst: Haben wir verstanden, was in diesen Tage...

2:5-Niederlage gegen Rekordweltmeister Kanada
DEB-Team versilbert sein WM-Eishockeymärchen

​70 Jahre musste die deutsche Eishockeynationalmannschaft bei einer Weltmeisterschaft auf so einen Erfolg warten. Durch eine 2:5-Niederlage gegen die Ahornblätter au...

Hockeyweb-Reporter Ronald Toplak über den ultimativen Eis-Wahnsinn
WM-Finale: Jungs, ihr seid Gold wert!

​Ich gebe es zu. Ich habe das Finale der Fußball-Bundesliga bei einem Kumpel geschaut. In Ermangelung eines Sky-Decoders. Dann noch das erste Drittel des Eishockey-H...

Ein Blick in Deutschlands WM-Historie
War Deutschland schon einmal Eishockey-Weltmeister? Ja, nein – es ist kompliziert

​Seit wann es Eishockey-Weltmeister gibt? Als 1930 die erste „eigenständige“ Eishockey-Weltmeisterschaft stattfand, war dies in der heutigen Zählung der Internationa...

4:3 nach Verlängerung gegen die USA
WM-Wahnsinn: DEB-Team schlägt die USA und zieht ins Finale ein

​Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft gewinnt im Halbfinale der Weltmeisterschaft in Tampere mit 4:3 (2:2, 0:1, 1:0, 1:0) nach Verlängerung gegen die USA und si...

Die Eishockey-Nationalmannschaft begeistert Jung und Alt
WM-Wunder: Der Kreis schließt sich!

​Babyboomer. Die geburtenstarken Jahrgänge der 50er- und 60er-Jahre verabschieden sich sukzessive in den Ruhestand. Der Arbeitsmarkt steht vor dem Kollaps. Dann komm...

Eishockey-Weltverband IIHF vergibt Recht zur Austragung an DEB
Die Eishockey-Weltmeisterschaft 2027 wird in Deutschland ausgetragen

Die Delegierten der Mitgliedsverbände des Eishockey-Weltverbandes IIHF haben heute im finnischen Tampere das Recht zur Ausrichtung der 2027 IIHF Eishockey-Weltmeiste...

Lettland und Kanada gewinnen ihre Viertelfinalspiele
Deutschland steht im Halbfinale - nächster Gegner sind die USA

MIt einer kämpferisch starken und konzentrierten Leistung festigt das deutsche Team das Trauma der Schweizer....