U20-WM: Starke Leistung bei Niederlage gegen RusslandViertelfinal-Aus nach engagiertem Auftritt

Vasili Ponomaryov traf in der zehnten Minute in Unterzahl zur russischen Führung.  (Foto: dpa/picture alliance/ASSOCIATED PRESS)Vasili Ponomaryov traf in der zehnten Minute in Unterzahl zur russischen Führung. (Foto: dpa/picture alliance/ASSOCIATED PRESS)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Gegenüber dem letzten Gruppenspiel gegen die Schweiz gab es zwei Veränderungen im deutschen Team. Justin Volek fehlte nach seiner Spieldauerstrafe in der Schlussphase der Partie gegen die Eidgenossen gesperrt; für ihn rückte Jan Nijenhuis ins Team, der im Anschluss an die Quarantäne nun die medizinische Erlaubnis hatte, aufs Eis zu gehen.

Die Deutschen boten defensiv eine starke Leistung und ließen kaum Großchancen zu – die erste und beste allerdings in eigener Überzahl. Die Powerplay-Formation des DEB-Teams ließ Vasili Ponomaryov im eigenen Rücken außeracht, der nach einem langen Pass alleine auf Torhüter Florian Bugl zufuhr und zur russischen Führung traf (10.). Ansonsten bot die deutsche Mannschaft eine konzentrierte Defensivleistung, traute sich offensiv aber zu wenig. Die beste Chance gab es kurz vor dem Rückstand, als Tim Stützle kurz nach überstandener Überzahl den Außenpfosten traf.

Der zweite Abschnitt begann für die Deutschen mit einer riesigen Chance, als Florian Elias aus spitzem Winkel zum Abschluss kam, dabei aber das so gut wie leere Tor verfehlte. Das Team von Tobias Abstreiter, bislang gut in Überzahl, ließ danach zwei Powerplay-Situationen ungenutzt. In der 29. Minute erhöhte Russland dann schließlich auf 2:0: Die Sbornaja eroberte im deutschen Drittel den Puck. Nach einem Hinter-Tor-Pass kam Danil Bashkirov zu einem direkten Abschluss und baute so den russischen Vorsprung aus.

Die deutschen Jungs gaben sich aber nicht auf. Bemerkenswert war der Anschlusstreffer in der 44. Minute: Florian Elias verlor die Scheibe in der Offensivzone, holte sie sich aber sofort zurück, zog ab – und traf zum 1:2. Zwei Minuten später hatte J.J. Peterka den Ausgleich auf den Schläger; der mitgelaufene Jan Münzenberger verzog im Nachschuss knapp. In der 52. Minute machte es dann gar „pling“, als Elias die Latte traf. Rund eine Minute vor dem Ende nahm Bundestrainer Tobias Abstreiter seinen Goalie vom Eis. Den Ausgleich konnten die deutschen Jungs aber nicht mehr erzwingen.

Tore: 1:0 (9:06) Ponomaryov (Chistyakov, Bardakov/4-5), 2:0 (28:27) Bashkirov (Afanasiev, Gritsyuk), 2:1 (43:24) Elias.

Strafen: Russland 10, Deutschland 4.


📺 Deinen Lieblingssport ohne Abo streamen 👍 Eishockey, Football, Handball, Volleyball und 70 weitere Sportarten auf Sportdeutschland.TV
Satzungsänderung zur geplanten Strukturreform einstimmig beschlossen
Mitgliederversammlung: DEB bekommt hauptamtlichen Vorstand

​Der Deutsche Eishockey-Bund hat am Samstag, 13. Juli 2024, seine 34. ordentliche Mitgliederversammlung abgehalten. Im Maritim Hotel in Frankfurt hatten sich insgesa...

Stanley Cup Sieger und Deutscher Meister
Nach Karriereende: Andrew Desjardins wird Co-Trainer in kanadischer Juniorenliga OHL

Nur kurze Zeit, nachdem der Kanadier Andrew Desjardins seine Spielerkarriere beendet hat, wurde er als neuer Assistenztrainer des kanadischen OHL-Teams Sudbury Wolve...

Zweijahresvertrag beim schwedischen Erstligisten
Maximilian Eisenmenger wechselt zu SHL-Klub Timra IK

Nur Stunden nach der vorzeitigen Vertragsauflösung von Maximilian Eisenmenger bei den Adlern Mannheim wurde nun der Wechsel zum schwedischen SHL-Verein Timra IK verk...

Austragungsort ist Bremerhaven
DEB richtet Frauen-Qualifikationsturnier für Olympia 2026 aus

Der Deutsche Eishockey-Bund e.V. (DEB) hat vom Eishockeyweltverband IIHF den Zuschlag erhalten, ein Qualifikationsturnier der Frauen-Nationalmannschaft für Olympia 2...

Eine Garmischer Legende
Ignaz Berndaner ist nun 70 Jahre alt

​Eine Garmischer Legende feierte am gestrigen Donnerstag seinen Geburtstag. Ignaz Berndaner, Bronzegewinner 1976 von Innsbruck, zweifacher Meister mit dem SC Riesser...

Teilnahme an sieben Weltmeisterschaften und zwei Olympischen Spielen
Korbinian Holzer tritt aus Nationalmannschaft zurück

Korbinian Holzer hat seinen Rücktritt aus der Nationalmannschaft bekannt gegeben. Der 36-jährige Verteidiger hat während seiner erfolgreichen Karriere im deutschen T...

27. Austragung seit 1997
Continental-Cup beginnt am 25. September

Nach der Champions League wurde auch die Auslosung des Continental-Cups durchgeführt....

Philipp Grubauers neuer Trainer verpasst AHL-Triumph
Sieg in der Verlängerung: Hershey Bears verteidigen Calder Cup

In der Neuauflage des AHL-Finales aus dem vergangenen Jahr triumphierten die Hershey Bears erneut über die Coachella Valley Firebirds....