U20-WM: Österreich verliert gegen Schweiz und steigt ab

Lesedauer: ca. 1 Minute

Österreich verlor das erste Spiel der Relegationsrunde der U20-WM 2004 gegen die Schweiz mit 2:6. Damit stehen die beiden Aufsteiger Österreich und auch die Ukraine (0:4-Niederlage gegen Schweden) als Absteiger in die Division I fest.

Für das österreichische U20-Team war es ein lehrreicher Ausflug in den Hohen Norden zu den zehn besten Teams der Welt. Siege oder Punkte gab es in den insgesamt acht Freundschafts- und WM-Spielen zwar keine, dafür sammelte man viel Erfahrung. Und lieferte ein sensationelles 1:3 gegen den regierenden Weltmeister Russland.

Nach dem Videostudium befürchtete Coach Herbert Pöck bereits, dass die Schweiz für sein Team zu stark ist. So war es dann auch. Österreich erzielte zwar nach exakt zwei Spielminuten den Führungstreffer zum 1:0 - wie der zweite Treffer war es eine gute Kombination der ersten Linie Harand, Latusa, Vanek. Die Schweiz setzte sich mit einem Doppelschlag in der 18. Minute 3:1 ab und ließ sich den Vorsprung nicht mehr nehmen. In der 31. Minute gelang Österreich der zweite Treffer, der Rückstand ließ sich in der verbleibenden Zeit aber nicht mehr aufholen.

Morgen folgt das letzte Spiel gegen die Ukraine, gegen die sich Österreich eine reelle Chance auf den historischen ersten Sieg bei einer U20-WM ausrechnet. Dieser wäre nur mehr Ergebniskosmetik: Da die Punkte aus der Vorrunde mitgenommen wurden, spielen Österreich und die Ukraine in der Saison 2005 wieder in der Division I.

Langnau und Lausanne müssen ins Spiel 7
Genf und Bern stellen mit 118 Minuten neue Bestleistung auf

Mit dem Marathon-Spiel machte Bern auch den Einzug in die nächste Runde perfekt....

Trainingslager am 30. März in Füssen
U16-Nationalmannschaft: 6-Nationen-Turnier in der Schweiz

Die U16-Nationalmannschaft bestreitet vom 1. bis 6. April 2019 ein 6-Nationen-Turnier in Romanshorn (Schweiz). Für das Turnier nominierte U16-Bundestrainer Stefan Ma...

Im Rahmen der ersten WM-Vorbereitung in Füssen
U18-Nationalmannschaft: Zwei Länderspiele gegen Slowenien

DEB-Auswahl vom 2. bis 7. April 2019 zur WM-Vorbereitung in Füssen / Zweite Vorbereitungsphase findet in Courchevel (Frankreich) statt / Fischöder: „Wir freuen uns a...

Endgültige Kader-Nominierung am 28. März
Frauen-Nationalmannschaft: WM-Vorbereitung vom 22. bis 31. März in Füssen

Vom 22. bis 31. März 2019 absolvieren die Frauen ihre finale Vorbereitung auf die diesjährige 2019 IIHF Eishockey Frauen-Weltmeisterschaft, die vom 4. bis 14. April ...

Schweiz: Zwei Serien stehen 2:0, zwei 1:1
EHC Biel und EV Zug auf dem Weg ins Halbfinale

​Bereits die ersten beiden Spiele im Viertelfinale der Schweizer NL-Play-offs zeigten, dass keiner der Favoriten die Runde im Schongang absolvieren kann. Sehr kurios...

Brisante Serie Lausanne - Langnau
Heinz Ehlers will gegen Ex-Club weiterkommen

Lausanne gleicht im brisanten Duell gegen Langnau aus....