U20-WM in Kanada: Finales Aufgebot steht festZwei Testspiele in Nordamerika

Luca Münzenberger stößt in Kanada zum Kader der U20-Nationalmannschaft. (Foto: dpa/picture alliance)Luca Münzenberger stößt in Kanada zum Kader der U20-Nationalmannschaft. (Foto: dpa/picture alliance)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Das Team des Deutschen Eishockey-Bundes ist am Sonntag mit 23 Spielern nach Kanada gereist und wird dort von zwei weiteren Nachwuchstalenten aus Nordamerika verstärkt. Verteidiger Luca Münzenberger wird die deutsche Auswahl darüber hinaus als Kapitän auf das Eis führen. Die Nachwuchsspieler Maximilian Glötzl sowie Maksymilian Szuber werden ihm hierbei als Assistenten zur Seite stehen.

Nach der Anreise am Sonntag startet das Team um U20-Bundestrainer Tobias Abstreiter in eine intensive Trainingswoche in Alberta inklusive zweier Testspiele gegen die Slowakei (Donnerstag, 4. August) und gegen Lettland (Freitag, 5. August). Am Dienstag, 9. August (dt. Zeit 4 Uhr, Magenta-Sport) bestreitet die DEB-Nachwuchsauswahl dann ihre Auftaktpartie gegen den Titelverteidiger aus den USA. Im weiteren Turnierverlauf der Vorrundengruppe A trifft die deutsche U20-Nationalmannschaft im Rogers Place ebenso auf Österreich (10.08.), die Schweiz (13.08.) und Schweden (15.08., alle 4 Uhr).

U20-Bundestrainer Tobi Abstreiter: „Die Vorbereitung ist aus meiner Sicht gut gelaufen. Wir haben jetzt sechs Trainingstage hinter uns und wichtige Eiseinheiten hier in Füssen absolviert. Es gilt jetzt natürlich, sich so schnell wie möglich an das kleine nordamerikanische Eis umzustellen. Das wird eine große Herausforderung, da es schon eine andere Art ist, dort Eishockey zu spielen. Wir haben mit der finalen Kaderentscheidung noch einmal zwei Spieler aussortieren müssen. Dies ist nie eine schöne und leichte Situation, aber sie gehört auch mit dazu. Die Jungs haben wirklich sehr hart gearbeitet und auch alles gegeben. Am Ende des Tages war dies eine knappe Entscheidung. Wir haben uns als Trainerteam, so denken wir, die bestmögliche Mannschaft für das Turnier zusammengestellt. Natürlich möchten wir uns auf diesem Wege bei den Spielern, welche wir nach Hause schicken mussten, recht herzlich bedanken. Es war eine gute Zeit und ich bin mir sicher, dass sie durch eine gute Leistung auch eine gute Chance haben sich für die nächste Weltmeisterschaft im Dezember zu empfehlen.“

Verteidiger Maximilian Glötzl: „Wir haben besonders an der Defensive gearbeitet, allgemein auch daran die Strukturen wieder reinzubekommen. Es war wichtig, dass wir wieder an den Punkt kommen und unser System verinnerlichen, sowie als Mannschaft erneut zusammenzuwachsen. Die Stimmung im Team ist jetzt vor Abflug natürlich super. Wir freuen uns riesig jetzt rüber zu fliegen und diese WM endlich zu spielen. Natürlich wollen wir auch erfolgreich sein und werden dafür alles geben.“

Magenta-Sport zeigt alle Gruppenspiele der deutschen U20-Nationalmannschaft sowie die K.o.-Phase ab dem Viertelfinale live.

Der Kader für die U20-WM in Edmonton:

Torhüter: Florian Bugl (Straubing Tigers), Niklas Lunemann (Kölner Haie), Nikita Quapp (Eisbären Berlin).

Verteidiger: Arkadiusz Dziambor (Adler Mannheim/Heilbronner Falken), Nils Elten (Iserlohn Roosters/Herner EV), Luca Münzenberger (University of Vermont), Korbinian Geibel (Eisbären Berlin/Lausitzer Füchse), Maximilian Glötzl (Kölner Haie/EC Bad Nauheim), Adrian Klein (Straubing Tigers/EV Landshut), Maksymilian Szuber (EHC Red Bull München), Leon van der Linde (ESV Kaufbeuren).

Stürmer: Alexander Blank (Düsseldorfer EG), Ryan Del Monte (Barrie Colts), Josef Eham (Düsseldorfer EG), Luca Hauf (Edmonton Oil Kings), Nikolaus Heigl (Red Bull Hockey Akamdemie), Thomas Heigl (Red Bull Hockey Akademie), Haakon Hänelt (Olympiques de Gatineau), Danjo Leonhardt (Nürnberg Ice Tigers), Yannick Proske (Spokane Chiefs/Iserlohn Roosters), Bennet Roßmy (Eisbären Berlin), Maciej Rutkowski (Iserlohn Roosters), Joshua Samanski (Straubing Tigers), Markus Schweiger (ESV Kaufbeuren), Justin Volek (Augsburger Panther).

CHL Gruppenphase

Donnerstag 01.09.2022
GKS Katowice Katowice
- : -
Rögle BK Rögle
Fehérvár AV19 Székesfehérvár
- : -
ZSC Lions Zürich
Frölunda HC Göteborg
- : -
Mountfield HK Hradec Králové
HC Slovan Bratislava Bratislava
- : -
Tappara Tampere Tampere
HC Fribourg-Gottéron Fribourg-Gottéron
- : -
Tampere Ilves Tampere
Rapperswil-Jona Lakers Rapperswil-Jona
- : -
EHC Red Bull München München
Brûleurs de Loups de Grenoble Grenoble
- : -
Eisbären Berlin Berlin
EC Red Bull Salzburg Salzburg
- : -
Stavanger Oilers Stavanger
Freitag 02.09.2022
HC Oceláři Třinec Třinec
- : -
Belfast Giants Belfast
TPS Turku Turku
- : -
HDD Olimpija Ljubljana Ljubljana
Mikkelin Jukurit Mikkelin
- : -
Luleå HF Luleå
Skellefteå AIK Skellefteå
- : -
HC Davos Davos
HC Sparta Prag Prag
- : -
Aalborg Pirates Aalborg
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
EV Zug Zug
KS Cracovia Krakau
- : -
Straubing Tigers Straubing
Färjestad BK Färjestad
- : -
EC Villacher Sportverein Villach