U20-WM: Drei Matchstrafen und weitere Sperren

Lesedauer: ca. 1 Minute

Im zweiten Spiel des Abends wurde der tschechische Spieler Petr Senkreik durch Zack Kassian in den Kopf und Nackenbereich gecheckt. Daraufhin bekam Kassian eine Matchstrafe und musste Duschen gehen. Nach den Abklärungen durch den Einzelrichter wurde nun die automatische Spielsperre um eine weitere erhöht.

Zwei üble Szenen spielten sich im Spiel der Slowakei gegen die USA ab. Für seinen Check an Jerry D`Amigo erhält Petr Hrasko (SLK) zwei weitere Spielsperren. Auch er wurde mit einer Matchstrafe im Spiel bestraft.

Am härtesten trifft es aber den Slowaken Martin Marincin. Ihm wird vorallem die Art und Weise des Checks, er fuhr mehr oder weniger über das halbe Feld um den Gegner zu checken, zum Verhängnis. Dafür kann er nun die kommenden vier Spiele zuschauen.

Alle Checks wurde in den Bereich des Kopf und Nackens durchgeführt, welche die IIHF in diesem Jahr besonders ahnden wird. Mit diesen Entscheiden hat aber auch der Internationale Verband bewiesen, dass es nicht nur ein Lippenbekanntnis bleibt. Vor allem der Check von Kassian wurde von vielen neutralen Beobachtern als fair eingestuft. Dass der Kanadier nun dennoch mit einer zusätzlichen Sperre bestraft wird, ist ein Zeichen dafür, dass der IIHF die Gesundheit eines Spielers höher einschätzt als dies bis anhin der Fall war. (www.hockeyfans.ch)

Zwei KHL-Clubs ziehen sich zurück
Junost Minsk – der erste und einzige Meister Europas wurde gekrönt

​Seit etwa vier Wochen hat der Corona-Virus das Leben weltweit im Griff. Das gilt natürlich auch für den Sport. Alle Sportarten mussten herbe Einschnitte hinnehmen u...

Die CHL sucht einen Sport-Koordinator

In schweren Zeiten hält man zusammen und deswegen veröffentlichen wir hier die Stellenanzeige der Champions Hockey League....

Ein Blick in die WM-Historie
Als Deutschland Eishockey-Weltmeister wurde

​Die weltweite Ausnahmesituation durch die Corona-Pandemie sorgt wie gemeldet dafür, dass die Eishockey-Weltmeisterschaft 2020 in der Schweiz nicht stattfinden kann....

Tickets sollen Gültigkeit für 2021 behalten
Nach WM-Aus: DEB sagt alle Länderspiele ab

​Im Zuge der Absage der IIHF-Eishockey-Weltmeisterschaft 2020 in der Schweiz als Folge der Coronavirus-Pandemie hat der Deutsche Eishockey-Bund auch alle Heim-Länder...

Erstmals kein internationales Turnier seit 1947
International Icehockey Federation sagt Eishockey-Weltmeisterschaft 2020 ab

​Eine Überraschung ist es freilich nicht mehr, nun aber Gewissheit: Die Eishockey-Weltmeisterschaft, die in diesem Jahr in der Schweiz hätte stattfinden sollen, ist ...

Nächster Corona-Ausfall
IIHF sagt die U18-Weltmeisterschaft in den USA ab

​Die International Ice Hockey Federation hat die U18-Eishockey-Weltmeisterschaft abgesagt. Dies teilte der Weltverband am Freitag mit....