U20-WM: Deutschland trifft im Viertelfinale auf RusslandStütze, Peterka und Elias unter Top 5 der WM-Scorer

Tim Stützle, J.J. Peterka und Florian Elias (von links) nehmen aktuell die Ränge drei bis fünf in der Scorerwertung des U20-WM-Turniers ein. (Foto: dpa/picture alliance/ASSOCIATED PRESS)Tim Stützle, J.J. Peterka und Florian Elias (von links) nehmen aktuell die Ränge drei bis fünf in der Scorerwertung des U20-WM-Turniers ein. (Foto: dpa/picture alliance/ASSOCIATED PRESS)
Lesedauer: ca. 1 Minute

In der Gruppe B lagen die Top 4 eng beieinander. Jeweils ein Zähler trennte die Mannschaften aus den USA (9 Punkte), Russland (8), Schweden (7) und Tschechien (6). Gruppenletzter wurde Österreich ohne Punktgewinn. Doch sowohl Österreich als auch die in der deutschen Gruppe punktlosen Schweizer bleiben in der Top-Division der U20-WM, da die Relegation in diesem Jahr entfällt. Coronabedingt wurden die unterklassigen WM-Turniere abgesagt, sodass kein Aufsteiger ermittelt werden konnte.

Für Deutschland ist es die erste Viertelfinalteilnahme überhaupt seit Einführung dieses Turniermodus. Das Abstreiter-Team musste in den ersten drei der vier Gruppenspiele auf acht Feldspieler verzichten, die ebenso wie der zwei Spiele lang fehlenden Torhüter Florian Bugl in Quarantäne waren, sodass die Auftaktspiele nur mit 14 Feldspielern, also weniger als drei Reihen bestritten werden konnten. Deutschland verkaufte sich zum Auftakt gegen Finnland (3:5) sehr gut, ehe das Team gegen Titelverteidiger Kanada kräftemäßig völlig einbrach und mit 2:16 verlor. Die Mannschaft zeigte eine bemerkenswerte Moral, streifte diese Negativerfahrung ab und gewann die entscheidenden Spiele gegen die Slowakei (4:3 n.V.) und die Schweiz (5:4) und zog gar als Gruppendritter in die K.o.-Phase ein.

Herausragend aus einer sehr guten Teamleistung agiert die erste Angriffsreihe der deutschen Mannschaft. Denn Tim Stützle (fünf Tore, fünf Vorlagen), J.J. Peterka (vier Tore, sechs Vorlagen) und Florian Elias (drei Tore, fünf Vorlagen) nehmen aktuell die Ränge drei bis fünf in der Scorerwertung des WM-Turniers ein, lediglich überboten durch den Amerikaner Trevor Zegras (sechs Tore, sieben Vorlagen) und den Kanadier Dylan Cozens (sechs Tore, fünf Vorlagen). Die deutsche Mannschaft hat zudem mit 38,1 Prozent das aktuell dritterfolgreichste Powerplay nach den USA und Finnland sowie mit 14,89 Prozent die zweitbeste Schusseffektivität nach Kanada.

Die Viertelfinalspiele, die von Magenta Sport übertragen werden, finden am Samstag, 2. Januar, beziehungsweise in der Nacht auf Sonntag statt:

18.00 Uhr: Deutschland – Russland

21.30 Uhr: Finnland – Schweden

01.00 Uhr: Kanada – Tschechien

04.30 Uhr: USA – Slowakei

Nach acht Jahren in Nordamerika
Marc Michaelis wechselt in die Schweiz zu den SCL Tigers

Die SCL Tigers aus der Schweiz haben Nationalstürmer Marc Michaelis verpflichtet. Das gab der Verein aus Langnau am Dienstagnachmittag bekannt....

Deutliche 3:7-Niederlage gegen die Schweiz im 2. Relegationsspiel
U18-Frauen-WM: DEB-Team steigt in die Division 1 ab

​Das deutsche U18-Nationalteam der Juniorinnen verlor auch das zweite Relegationsspiel bei der Weltmeisterschaft in Middleton (Wisconsin, USA) gegen die Schweizerinn...

Vier deutsche Teilnehmer
Die CHL beginnt ihre neue Spielzeit am 1. September

​Endlich ist es wieder soweit. Die Champions Hockey League, kurz CHL, beginnt ihre Saison am 1. September 2022. Der Auftakt wird dabei in Polen durchgeführt, wo der ...

Der Verteidiger der Manitoba Moose zu Gast im Hockeyweb-Instagram-Livestream
Leon Gawanke: „Dieses Jahr war ich so nah dran, wie noch nie!“

Obwohl Leon Gawanke bereits seit knapp sechs Jahren in Kanada aktiv ist, blieb ein Einsatz in der NHL bisher noch aus. Darüber und über die Weltmeisterschaft in Finn...

U18-Frauen-WM
Im ersten Relegationsspiel siegt die Schweiz denkbar knapp mit 1:0

​Das deutsche U18-Nationalteam der Juniorinnen verlor das erste Relegationsspiel bei der Weltmeisterschaft in Middleton (Wisconsin, USA) denkbar knapp mit 0:1 gegen ...

U18-Frauen-WM
2:6-Niederlage für Deutschland gegen Tschechien

​Das deutsche U18-Nationalteam der Juniorinnen verlor das zweite Spiel bei der Weltmeisterschaft in den USA mit 2:6 gegen Gruppenfavorit Tschechien. Leonie Willeitne...