U20-WM: DEB-Team besiegt ÖsterreichKünast: „Haben uns Chancen und die Kontrolle erarbeitet“

Das DEB-Team feierte einen Sieg gegen Österreich. (Foto: J.Reiter/DEB)Das DEB-Team feierte einen Sieg gegen Österreich. (Foto: J.Reiter/DEB)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das Team um U20-Bundestrainer Christian Künast startete von Beginn an druckvoll in die Partie und konnte einige gute Angriffe kreieren. Prompt folgte das 1:0. Valentin Busch brachte seine Farben in der fünften Spielminute auf Zuspiel von Luca Glaser in Führung. Im Anschluss wurde die DEB-Auswahl etwas nachlässiger, wodurch die Gegenüber aus Österreich Aufwind bekamen. Bis kurz vor der ersten Pause entwickelte sich so ein ausgeglichenes Drittel, in dem Österreich knapp vier Minuten vor der Sirene noch ausgleichen konnte.

Im Mittelabschnitt war Deutschland die spielbestimmende Mannschaft. Durch viel Einsatz und eine hohe Laufbereitschaft konnten sich die DEB-Jungs ein Chancenübergewicht erarbeiten. In der 28.Minute war es dann Timo Walther, der die erneute deutsche Führung brachte. Wenig später erhöhte Johannes Huss in Überzahl auf 3:1.

Auch im letzten Drittel blieben die deutschen U20-Jungs am Drücker und konnten das Tempo bis zum Ende hin hoch halten. Tobias Eder setzte mit seinem Tor in der 52.Spielminute den Schlussstrich und besiegelte so den Endstand von 4:1 für Deutschland.

U20-Bundestrainer Christian Künast: „Wir sind heute im ersten Drittel gut aus der Kabine gekommen, haben dann in der Folge unsere Linie ein bisschen verloren und den Österreichern verholfen ins Spiel zu kommen. Danach haben wir im zweiten Drittel das Spiel in die Hand nehmen können, uns Chancen und die Kontrolle erarbeitet. Letzten Endes konnten wir auch das dritte Drittel für uns entscheiden und hätten noch das ein oder andere Tor mehr erzielen können. Morgen haben wir bereits das nächste Spiel vor uns und wir werden uns jetzt schnell versuchen zu regenerieren.“

Die nächste Partie steht bereits morgen (13. Dezember, 19 Uhr) gegen Gastgeber Frankreich an. Diese konnten die Eröffnungspartie gegen Österreich mit 6:1 für sich entscheiden und sicherten sich dann gestern durch den 4:3-Sieg nach Verlängerung die zwischenzeitliche Tabellenführung.

Spiele in Wien und Zürich
KHL zu Gast in Österreich und der Schweiz

​Die Pläne der Kontinental Hockey League, in den Westen zu expandieren, sind noch nicht aufgegeben, wurden erst einmal auf später verschoben. Erst einmal soll Werbun...

AHL-Finale: Entscheidung in Spiel 7
Toronto Marlies gewinnen den Calder Cup

Erster Titel nach 51 Jahren: Das Farmteam der Maple Leafs stillt den Trophäenhunger der kanadischen Metropole zumindest ein bisschen....

Als Vertreter der IIHF
Franz Reindl in den Vorstand der CHL gewählt

​DEB-Präsident und IIHF-Council-Mitglied Franz Reindl ist ab sofort auch im Vorstand der Champions Hockey League (CHL) tätig. Er wurde am Dienstag in Prag bei der Ge...

Bundespräsident Steinmeier zeichnet Eishockey-Nationalmannschaft aus
Silberhelden mit dem „Silbernen Lorbeerblatt“ geehrt

​Besondere Ehre für die Silberhelden: Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zeichnete am Donnerstagmittag die Spieler der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft mi...

Auftakt für Eisbären Berlin, Nürnberg Ice Tigers und Red Bull München
Die Termine in der Champions Hockey League stehen fest

​Die Eishockey-Weltmeisterschaft ist gerade beendet worden, die NHL läuft noch und bevor König Fußball für vier Wochen das weltweite Zepter übernimmt, sollte noch ei...