U20-Nationalmannschaft: Vier-Nationen-Turnier in der SlowakeiChristian Künast beruft 24 Spieler in den Kader

U20-Bundestrainer Christian Künast. (Foto: dpa/picture alliance)U20-Bundestrainer Christian Künast. (Foto: dpa/picture alliance)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Künast nominiert drei Torhüter, sieben Verteidiger und 14 Stürmer für die anstehenden Spiele. Neben bewährten Kräften wie Tobias Eder, Charlie Jahnke oder Mirko Pantkowski, die alle in der vergangenen Saison bereits bei der Weltmeisterschaft in Bremerhaven mit im Kader standen, will Künast vor allem auch Spieler des jüngeren Jahrgangs testen.

U20-Bundestrainer Christian Künast: ’Wir haben eine harte Trainingswoche in Füssen hinter uns. Im Kader sind einige neue Spieler, die mit dem Spielsystem noch nicht ganz so vertraut sind, daher wollen wir jetzt in dem Turnier vor allem versuchen, die Dinge, die wir uns erarbeitet haben, umzusetzen.“

Spielplan:

28. Juli, 18:00 Uhr: Deutschland — Slowakei
29. Juli, 14:30 Uhr: Deutschland — Schweiz
30. Juli, 12:00 Uhr: Deutschland — Tschechien

Kader:

Tor: Jan Dalgic (Kölner EC/Moskitos Essen), Mirko Pantkowski (Adler Mannheim/Kassel Huskies), Benjamin Beck (Lone Star Brahmas).

Verteidigung: Nicolas Geitner (Düsseldorfer EG), Pascal Grosse (EC Red Bull Salzburg), Leon Gawanke (Cape Breton Screaming Eagles), Maximilian Adam (Eisbären Berlin), Nicolas Appendino (Des Moines Buccaneers), Erik Buschmann (Krefelder EV/Herner EV), Marinus Reiter (EC Bad Tölz).

Sturm: Marco Sternheimer (Augsburger Panther/ERC Sonthofen), Nicolas Strodel (EC Red Bull Salzburg), Charlie Jahnke (Eisbären Berlin/Lausitzer Füchse), Vincent Hessler (Eisbären Berlin/Lausitzer Füchse), Marvin Ratmann (Kölner EC/EC Bad Nauheim), Niklas Postel (EC Red Bull Salzburg), Samuel Soramies (EC Red Bull Salzburg), Tobias Eder (EC Red Bull Salzburg), Timo Walther (Dresdner Eislöwen), Luca Gläser (EHC Bayreuth), Christoph Kiefersauer (ERC Ingolstadt/ESV Kaufbeuren), Dominik Bokk (Växjö Lakers), Luca Zitterbart (EV Landshut), Valentin Busch (Thomas Sabo Ice Tigers/EHC Bayreuth).

Trainer: Christian Künast; Co-Trainer: Reemt Pyka (EV Duisburg).

Erstmals im Halbfinale
Moritz Seider schreibt mit Rögle BK Vereinsgeschichte

​Rögle BK dominiert die Play-off-Viertelfinalserie gegen den Frölunda HC und zieht nach nur vier Spielen und mit 20:3 Toren ungefährdet ins Halbfinale ein....

Interimslösung wird als endgültig bestätigt
Christian Künast bleibt dauerhaft DEB-Sportdirektor

​Der Deutsche Eishockey-Bund geht mit Christian Künast als Sportdirektor in die Zukunft und hat damit nach der Ernennung von Claus Gröbner zum Generalsekretär seine ...

Schweiz-Testspiele abgesagt
Maßnahme der U18-Männer-Nationalmannschaft abgebrochen

​Der Deutsche Eishockey-Bund hat die Phase zwei der WM-Vorbereitung der U18-Männer-Nationalmannschaft nach einem positiven Corona-Schnelltest im Team sofort abgebroc...

16 Stunden nach dem 5:1-Sieg
DEB-Frauen verlieren zweiten WM-Test gegen Österreich nach Verlängerung

​Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft hat das zweite Testspiel für das WM-Turnier in Kanada knapp verloren. Die Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes unterlag 16 ...

Klarer 5:1-Erfolg
DEB-Frauen siegen in erstem WM-Test deutlich gegen Österreich

​Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft hat ihr erstes Testspiel für das WM-Turnier in Kanada erfolgreich gestaltet. Die Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes besie...

Phase zwei der WM-Vorbereitung
U18-Männer-Nationalmannschaft testet zweimal gegen die Schweiz

​Die U18-Männer-Nationalmannschaft startet in dieser Woche in die Phase zwei der Vorbereitung auf die WM in den USA (26. April bis 6. Mai). ...