U20-Nationalmannschaft: Super Leistung trotz 3:6-Niederlage gegen die USA

Kanada ist U20-Weltmeister - Bronze an TschechienKanada ist U20-Weltmeister - Bronze an Tschechien
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach dem 3:3-Unentschieden gegen CZE musste die deutsche U-20-Nationalmannschaft im zweiten WM-Vorbereitungsspiel in Thief River Falls gegen die USA eine 3:6-Niederlage (0 : 0, 3 : 3, 0 : 3) hinnehmen. Dennoch war Mannschaftsleiter Michael Pfuhl mit der Leistung seiner Mannschaft sehr zufrieden:

"Unsere Mannschaft hat erneut eine super Leistung geboten, eigentlich noch besser als am Vortag beim 3 : 3 gegen CZE, weil die USA von Beginn an wesentlich aggressiver gespielt hat. Leider war das Spiel genau 10 min. zu lang für uns. Am Ende hat man dann gemerkt, dass die Akkus etwas leer waren nach zwei so harten Spielen in kurzer Zeit. Hinzu kommt natürlich auch noch die Zeitumstellung, die den Jungs etwas zu Schaffen machte. Nachdem die USA das Spiel mit sehr hohem Tempo und intensivem Körperspiel begonnen hatte und wir dadurch zunächst etwas unter Druck kamen, hat sich unser Team ab Mitte des ersten Drittels dann auf den Gegner eingestellt gehabt und selbst mit einigen guten Aktionen die ersten Chancen herausgearbeitet. Im zweiten Drittel, nach der Führung der USA, sind wir innerhalb einer guten Minute völlig verdient mit 3 : 1 in Führung gegangen. Dann hat Team USA eine Auszeit genommen und anschließend mit noch mehr Körpereinsatz das Spiel wieder unter Kontrolle bekommen. Trotzdem haben wir weiterhin gut mitgespielt, auch noch zu Beginn des letzten Drittels. Erst in der letzten Hälfte des 3. Drittels hat man dann gemerkt, dass nach dem schweren Spiel am Vortag die Kräfte etwas nachließen.

Youri Ziffzer wurde zum besten Spieler gewählt, wobei auch Thomas Greiss eine Klasseleistung bot. Beide haben sich das Spiel geteilt.

Wir sind jetzt alle sehr zuversichtlich, dass es dann auch im WM-Turnier für die anderen Teams nicht so einfach wird, uns zu schlagen. Wir haben durch die beiden guten Vorbereitungsspiele jedenfalls genug Selbstvertrauen gewonnen und gehen ganz optimistisch in die WM."

Tore:

1 : 0 24:57 min. Suter (Stafford)

1 : 1 25:41 min. Kai Hospelt (Florian Busch) (Ueberzahl)

1 : 2 26:20 min. Steffen Toelzer (Marcus Kink)

1 : 3 26:47 min. Andre Reiss (Sachar Blank)

2 : 3 33:34 min. Schremp (Liken, Dowell)

3 : 3 37:54 min. Fritsche (Porter)

4 : 3 52:55 min. Fritsche (Hagemo)

5 : 3 55:51 min. Porter

6 : 3 59:25 min. Porter (Fritsche)

Schüsse: 39 - 23

Strafen: 18 min. - 18 min.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒
Die langfristigen Auswirkungen und die Debatte um Schutzmaßnahmen in einer NZZ Doku zu sehen
Gehirnerschütterungen im Eishockey: Der Fall Eric Blum beleuchtet ernsthafte Sicherheitsbedenken

Eishockey, eine der meistgeschätzten Sportarten in der Schweiz, steht aufgrund seiner Schnelligkeit, Dynamik und Action im Fokus....

So läuft es in Schweden
SHL: Färjestads BK gewinnt zehntes Spiel in Folge

​Der Tabellenführer der schwedischen Eishockey-Liga, Färjestads BK, behauptet die Tabellenführung mit einer beeindruckenden Siegesserie von nunmehr zehn Spielen. Eng...

Karriereende nach 552 National League Spielen
EHC Oltens Neukom erklärt nach schwerer Augenverletzung seinen Rücktritt

​Benjamin Neukom, bekannt für seine beachtliche Karriere mit 552 Einsätzen in der National League, muss seine sportliche Laufbahn beenden....

Deutschland Cup 2024 kehrt nach Landshut zurück: Fanatec Arena erwartet acht Teams im November
Deutschland Cup 2024: Landshut erneut Gastgeber für internationales Eishockey-Turnier

...

Tobias Fohrler: Konflikt auf dem Eis - Konsequenzen drohen nach Angriff auf Linienrichter
Deutscher Nationalspieler Tobias Fohrler schlägt Linienrichter: Schwere Konsequenzen drohen

Tobias Fohrler, Verteidiger des HC Ambrì-Piotta und Spieler der deutschen Nationalmannschaft, steht nach einem Angriff auf einen Linienrichter während des Spiels geg...

3:2 im Finale vor ausverkauftem Haus
CHL: Servette Genf erklimmt Europas Thron

​Für den neuen Titelträger der Champions Hockey League ging es um alles. Servette Genf kämpft in der eigenen National League verzweifelt um die Qualifikation für die...

Wer sichert sich den europäischen Titel?
Endspiel der Champions Hockey League: Servette Genf steht dem schwedischen Team aus Skelleftea gegenüber

Europäisches Spitzen-Eishockey am heutigen Dienstagabend in Genf...

SHL: Favoritensiege am Samstag
Tobias Rieder trifft bei Växjös Kantersieg

​Die Topteams der SHL behalten die Oberhand in ihren Spielen. Kantersiege für MoDo und Växjö. Die Lokalrivalen Rögle und Malmö kämpfen um einen Pre-Playoff-Platz. Di...