U20-Nationalmannschaft startet mit Niederlage in die WMPunktgewinn gegen Kasachstan – Ausgleich 77 Sekunden vor dem Ende

Deutschland und Kasachstan lieferten sich bei der U20-WM in Frankreich ein spannendes Spiel. (Foto: J.Reiter/DEB)Deutschland und Kasachstan lieferten sich bei der U20-WM in Frankreich ein spannendes Spiel. (Foto: J.Reiter/DEB)
Lesedauer: ca. 1 Minute

In den ersten 20 Minuten sahen die Zuschauer den typischen Verlauf eines WM-Eröffnungsspiels. Beide Mannschaften traten verhalten auf und konnten wenig klare Aktionen kreieren, trotzdem stand die DEB-Auswahl am Ende mit einem leichten Chancenübergewicht da, konnte aber nichts Zählbares daraus machen.

Im zweiten Abschnitt agierten die Deutschen dann deutlich druckvoller und zielstrebiger. Charly Jahnke setzte gleich im ersten Wechsel des Mitteldrittels das erste Ausrufezeichen. Auf Zuspiel von Dominik Bokk verwandelte der Berliner zum 1:0 aus deutscher Sicht. Doch trotz weiterer guter Chancen und einem Schussverhältnis von 12:9 blieb es zunächst bei dem einen Tor Vorsprung.

Im Schlussdrittel kamen die Kasachen mit mehr Schwung aus der Kabine und konnten so zwei Unterzahlsituationen der deutschen Mannschaft zur zwischenzeitlichen 2:1-Führung ausnutzen. Doch die DEB-Auswahl drängte auf den Ausgleich und rettete sich 77 Sekunden vor Ende der regulären Spielzeit durch einen Treffer von Leon Gawanke in die Overtime.

In der Verlängerung war nach wie vor die deutsche U20 am Drücker. Dominik Bokk hatte die Entscheidung auf dem Schläger, verpasste aber knapp. Im Gegenzug nutzen die Kasachen auf der Gegenseite einen Scheibenverlust der DEB-Mannschaft und sicherten sich per Nachschuss den Extrapunkt.

U20-Bundestrainer Christian Künast: „Wir hatten heute das erwartet schwere Auftaktspiel. Wir wussten vorher, dass Kasachstan jederzeit ein Tor erzielen kann. Unsere Mannschaft ist nach den zwei Gegentoren in Unterzahl zurückgekommen und hat sich mit viel Einsatz und Engagement die Verlängerung erarbeitet, was dem Spielverlauf auch mehr als gerecht wird. Wir werden sehen was dieser Punkt im weiteren Verlaufe des Turniers wert ist."

Die nächste Partie der U20-Nationalmannschaft findet am Dienstag, 12. Dezember, um 19 Uhr gegen Österreich statt.

Spiele in Wien und Zürich
KHL zu Gast in Österreich und der Schweiz

​Die Pläne der Kontinental Hockey League, in den Westen zu expandieren, sind noch nicht aufgegeben, wurden erst einmal auf später verschoben. Erst einmal soll Werbun...

AHL-Finale: Entscheidung in Spiel 7
Toronto Marlies gewinnen den Calder Cup

Erster Titel nach 51 Jahren: Das Farmteam der Maple Leafs stillt den Trophäenhunger der kanadischen Metropole zumindest ein bisschen....

Als Vertreter der IIHF
Franz Reindl in den Vorstand der CHL gewählt

​DEB-Präsident und IIHF-Council-Mitglied Franz Reindl ist ab sofort auch im Vorstand der Champions Hockey League (CHL) tätig. Er wurde am Dienstag in Prag bei der Ge...

Bundespräsident Steinmeier zeichnet Eishockey-Nationalmannschaft aus
Silberhelden mit dem „Silbernen Lorbeerblatt“ geehrt

​Besondere Ehre für die Silberhelden: Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zeichnete am Donnerstagmittag die Spieler der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft mi...

Auftakt für Eisbären Berlin, Nürnberg Ice Tigers und Red Bull München
Die Termine in der Champions Hockey League stehen fest

​Die Eishockey-Weltmeisterschaft ist gerade beendet worden, die NHL läuft noch und bevor König Fußball für vier Wochen das weltweite Zepter übernimmt, sollte noch ei...