U20-Nationalmannschaft qualifiziert sich für WM-ViertelfinaleSieg gegen die Schweiz

Haakon Hänelt war einer der deutschen Torschützen im WM-Spiel gegen die Schweiz. (Foto: dpa/picture alliance/ASSOCIATED PRESS)Haakon Hänelt war einer der deutschen Torschützen im WM-Spiel gegen die Schweiz. (Foto: dpa/picture alliance/ASSOCIATED PRESS)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Für die deutsche U20-Nationalmannschaft trafen Bennet Roßmy (6.), Thomas Heigl (9.) sowie Haakon Hänelt (37.). Markus Schweiger wurde zudem als bester deutscher Spieler ausgezeichnet. In der letzten Partie der Vorrundengruppe B am kommenden Montag, 15. August 2022 (dt. Zeit 4 Uhr +1 / live auf Magenta-Sport) wartet die schwedische Auswahl auf das DEB-Team.

Stimmen zum Spiel:

U20-Bundestrainer Tobias Abstreiter: „Wir haben über weite Strecken das Spiel sehr gut gespielt, haben dann aber wieder ein paar Phasen gehabt, wo wir uns das Leben etwas schwergemacht haben. Dennoch haben die guten Sachen überwogen. Wenn wir Schweden Paroli bieten wollen und sie herausfordern wollen, dann müssen wir über 60 Minuten konstant so spielen, wie 50 Minuten gegen die Schweiz.“

Stürmer Haakon Hänelt: „Wir haben als Mannschaft wirklich Druck gemacht, haben schnell gespielt und die Chancen gut verwertet. Diese Partie heute war eine starke Mannschaftsleistung. Ich glaube, wenn wir jetzt gegen die Schweden spielen, dass wir noch konsequenter in der defensiven Zone werden müssen.“

Stürmer Bennet Roßmy: „Mit den zwei Toren zu Beginn sind wir gut gestartet. Wir haben die gesamte Partie über als Mannschaft gespielt, jeder hat für den anderen gearbeitet und zudem haben wir die Scheiben gut rausgebracht. Am Ende sind wir verdient als Sieger vom Eis gegangen. Gegen Schweden müssen wir natürlich unsere Fehler abstellen und die Scheiben noch besser an der Bande herausbekommen. Ich denke, so können wir gut mitspielen gegen Schweden.“


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Karriereende nach 552 National League Spielen
EHC Oltens Neukom erklärt nach schwerer Augenverletzung seinen Rücktritt

​Benjamin Neukom, bekannt für seine beachtliche Karriere mit 552 Einsätzen in der National League, muss seine sportliche Laufbahn beenden....

Deutschland Cup 2024 kehrt nach Landshut zurück: Fanatec Arena erwartet acht Teams im November
Deutschland Cup 2024: Landshut erneut Gastgeber für internationales Eishockey-Turnier

...

Tobias Fohrler: Konflikt auf dem Eis - Konsequenzen drohen nach Angriff auf Linienrichter
Deutscher Nationalspieler Tobias Fohrler schlägt Linienrichter: Schwere Konsequenzen drohen

Tobias Fohrler, Verteidiger des HC Ambrì-Piotta und Spieler der deutschen Nationalmannschaft, steht nach einem Angriff auf einen Linienrichter während des Spiels geg...

3:2 im Finale vor ausverkauftem Haus
CHL: Servette Genf erklimmt Europas Thron

​Für den neuen Titelträger der Champions Hockey League ging es um alles. Servette Genf kämpft in der eigenen National League verzweifelt um die Qualifikation für die...

Wer sichert sich den europäischen Titel?
Endspiel der Champions Hockey League: Servette Genf steht dem schwedischen Team aus Skelleftea gegenüber

Europäisches Spitzen-Eishockey am heutigen Dienstagabend in Genf...

SHL: Favoritensiege am Samstag
Tobias Rieder trifft bei Växjös Kantersieg

​Die Topteams der SHL behalten die Oberhand in ihren Spielen. Kantersiege für MoDo und Växjö. Die Lokalrivalen Rögle und Malmö kämpfen um einen Pre-Playoff-Platz. Di...

Pittsburgh Penguins vergeben "seine" 68 nicht mehr
Eishockey-Legende und Teilzeit-Profi: Jaromir Jagr wird 52

Er wird während der diesjährigen Weltmeisterschaft in die Hall of Fame der IIHF aufgenommen und in drei Tagen werden die Pittsburgh Penguins seine Rückennummer 68 un...

Zweites Spiel gegen die Slowakei
Männer-Perspektivteam unterliegt in der Verlängerung

​Zweiter Vergleich binnen 24 Stunden gegen die Slowakei: Das Männer-Perspektivteam musste sich in einer spannenden Partie am Ende mit 3:4 nach Verlängerung geschlage...