U20-Nationalmannschaft auf dem Weg nach EdmontonFinaler Kader steht fest

U20-Bundestrainer Tobias Abstreiter ist mit seinem Team auf dem Weg zur WM in Kanada.  (Foto: dpa/picture alliance/Revierfoto)U20-Bundestrainer Tobias Abstreiter ist mit seinem Team auf dem Weg zur WM in Kanada. (Foto: dpa/picture alliance/Revierfoto)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Nicht mehr zum Kader gehört Verteidiger Tommy Pasanen (Clarkson University). Bis zum Ende des Trainingscamps in Füssen war zudem Torhüter Christopher Kolarz (Red Bull Hockey Juniors) beim Team, um für den Ausfall eines der drei nominierten Goalies gewappnet zu sein.

„Wenngleich auch die deutsche U20-Nationlmannschaft von Coronafällen nicht verschont blieb, gab es in der Woche am Bundesstützpunkt keine einzigen positiven Tests, der auf eine Infektion vor Ort zurückzuführen gewesen wäre. Die Ansteckungen bei den betroffenen Spielern waren bereits im Vorfeld der ersten WM-Vorbereitungswoche geschehen. Alle Spieler und Staffmitglieder hielten sich in Füssen streng und diszipliniert an die vorgegebenen Hygieneregularien sowie an das intensive Testprozedere mit drei PCR-Tests innerhalb der zurückliegenden sieben Tage“, erklärt der DEB.

Die DEB-Auswahl flog am Sonntagmittag per Charterflug mit dem Schweizer Team und der Delegation des Weltverbandes IIHF von Zürich nach Edmonton und wird dort zunächst bis zum 17. Dezember in Einzelquarantäne auf den Hotelzimmern sein, bevor erstmals am 18. Dezember auf dem Eis trainiert werden kann. Im Vorfeld des WM-Auftakts gegen Finnland am 25. Dezember (16 Uhr Ortszeit/0 Uhr MEZ) stehen dann noch zwei Testspiele gegen Österreich (21. Dezember/20 Uhr MEZ) und Tschechien (Nacht vom 23. auf 24. Dezember/3.30 Uhr MEZ) auf dem Programm.

Alle deutschen Spiele des WM-Turniers werden ebenso wie die beiden Testspiele live und kostenfrei bei MagentaSport zu sehen sein.

U20-Bundestrainer Tobias Abstreiter: „Die Jungs sind voller Tatendrang und haben sich in der Woche gut vorbereitet. Es ist besonders herauszuheben, wie super die Jungs sich an die Regeln und Verhaltensvorgaben gehalten haben. Es ist wirklich nicht einfach, so einer Herausforderung muss man sich erst einmal stellen. Wir haben direkt in Füssen keinen einzigen Fall gehabt, da ist nichts passiert. Es gilt der Dank dem Team und auch dem Staff dafür, dass sie so toll mit den Rahmenbedingungen umgegangen sind. Die Spieler haben für die Quarantäne in Kanada wichtige Infos bekommen, gute Ratschläge, um die Zeit so sinnvoll wie möglich zu verbringen und gestärkt aus dieser Phase herauszukommen. Die Mannschaft macht mental auf jeden Fall einen guten Eindruck, da habe ich ein sehr gutes Gefühl. Alle wollen richtig toll auftreten und zeigen, dass die deutsche Mannschaft ein klasse Team ist und sehr gut zusammenhält.“

Der deutsche Kader:

Torhüter: Florian Bugl (Red Bull Hockey Juniors), Jonas Gähr (Löwen Frankfurt), Arno Tiefensee (Adler Mannheim/Heilbronner Falken).

Verteidiger: Lucas Flade (Dresdner Eislöwen), Maximilian Glötzl (Kölner Haie/EC Bad Nauheim), Simon Gnyp (Kölner Haie/EC Bad Nauheim), Niklas Länger (Augsburger Panther), Luca Münzenberger (Kölner Haie), Steven Raabe (Grizzlys Wolfsburg/Hannover Indians), Maksymilian Szuber (Red Bull Hockey Juniors), Mario Zimmermann (EV Landshut). S

Stürmer:  Manuel Alberg (Red Bull Hockey Juniors), Jakub Borzecki (Red Bull Hockey Juniors), Julian Chrobot (Kölner Haie/EC Bad Nauheim), Samuel Dubé (Red Bull Hockey Juniors), Florian Elias (Adler Mannheim/Heilbronner Falken), Enrico Henriquez-Morales (ERC Ingolstadt/Starbulls Rosenheim), Jan Nijenhuis (Grizzlys Wolfsburg), J.J. Peterka (EHC Red Bull München), Filip Reisnecker (Fischtown Pinguins Bremerhaven), Joshua Samanski (Ravensburg Towerstars), Jan-Luca Schumacher (Heilbronner Falken), Markus Schweiger (ESV Kaufbeuren), Tim Sützle (Adler Mannheim), Justin Volek (Ravensburg Towerstars). 

U18-Frauen-Bundestrainerin in der Verantwortung
Franziska Busch coacht Frauen-Nationalmannschaft bei WM in Kanada

Die U18-Frauen-Bundestrainerin Franziska Busch wird die deutsche Frauen-Nationalmannschaft bei der bevorstehenden Weltmeisterschaft in Kanada als Headcoach betreuen....

Viel Eiszeit
Sieg für Rögle BK bei Moritz Seiders Comeback

​Drei Wochen und fünf Spiele musste Rögle BK ohne Moritz Seider auskommen. Beim gestrigen 3:0-Auswärtserfolg gegen Djurgårdens IF kehrte der 19-Jährige nach überstan...

ZSC Zweiter, Langnau trägt rote Laterne
EV Zug führt in der Schweiz mit weitem Vorsprung

​Eines hat die höchste Spielklasse der Schweiz mit allen anderen europäischen Meisterschaften gemein. Die Tabelle hängt schiefer als der berühmte „Turm von Pisa“. Ne...

Nach zwei Siegen gegen die Schweiz
DEB-Frauen beendet Länderspiel-Triple mit knapper Niederlage

​Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft hat ihr Länderspiel-Triple in der Schweiz nach zunächst zwei Siegen mit einer knappen Niederlage abgeschlossen. Die Auswahl d...

2:1-Erfolg in der Schweiz
DEB-Frauen gewinnen auch zweites Länderspiel

​Auch im zweiten Länderspiel nach gut einjähriger Zwangspause hat die deutsche Frauen-Nationalmannschaft einen Erfolg errungen. Die Auswahl des Deutschen Eishockey-B...

Training und Spiele in der Nachbarschaft
Nach Eishalleneinsturz: WSV Sterzing bekommt und benötigt Hilfe

​Der Einsturz der Eissporthalle in Sterzing hat für Bestürzung gesorgt – aber auch für eine Hilfswelle für den WSV Wipptal Broncos Weihenstephan aus Südtirol, der in...