U18-WM: DEB-Junioren ärgern Weltmeister Schweden0:3-Niederlage trotz guter Leistung

U18-Bundestrainer Alexander Dück. (picture alliance/dpa/Revierfoto | Revierfoto)U18-Bundestrainer Alexander Dück. (picture alliance/dpa/Revierfoto | Revierfoto)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Alle deutschen Spiele und das Finale der U18-WM live und kostenlos bei MagentaSport.

Viel Zeit verging nicht. Die Niederlage gegen die Slowakei schmerzte noch. Der Traum vom Viertelfinale war Geschichte. Waren dies nicht genug Gedanken, die verarbeitet werden mussten. Mit Weltmeister Schweden hatte die deutsche U18-Nationalmannschaft auch noch den stärksten Brocken bei diesem Turnier zu bewältigen.

Einspielen für die Relegation. Überzahl und Unterzahl stabilisieren. Vielleicht ein Tor schießen. Teilziele. Leichter gesagt als getan. Auch mit ein bisschen Glück stand nach den ersten 20 Minuten ein 0:0. Die DEB-Junioren überstanden zwei Unterzahlsituationen. Torhüter Nico Pertuch machte einen guten Job. Schwedens Kapitän Otto Stenberg traf die Latte. 4:10 Torschüsse. Bundestrainer Alexander Dück konnte zufrieden sein.

Überraschend ging es auch im zweiten Drittel weiter. Nach 40 Minuten stand weiterhin die Null. Nicht nur auf deutscher Seite, sondern auch beim Weltmeister. Hugo Pettersson traf den Außenpfosten. Gute Chancen für die U18 ließen Youngster Elias Pul und Vadim Schreiner liegen. Durch einen Riesen-Save mit der Stockhand hielt Nico Pertuch das Ergebnis fest.

Mit dem torlosen Ergebnis brachen die letzten zehn Minuten an. Lars Bosecker zog eine Strafe. Otto Stenberg schoss. David Edstrom fälschte mit der Kufe des Schlittschuhs ab. 1:0 Schweden. Vier Minuten vor dem Ende wurde das Spiel dann entschieden. Ein weiterer Treffer in Überzahl von Tom Willander führte zum 2:0. Das dritte schwedische Tor fiel als der starke Nico Pertuch das Eis verlies. Gustaf Kangas hieß der Torschütze.

Torhüter Nico Pertuch nahm auf deutscher Seite die Auszeichnung bester Spieler seiner Mannschaft mit. Bei Schweden fiel die Wahl auf Kapitän Otto Stenberg.

Für die U18 geht das Turnier mit der Relegation gegen Norwegen weiter. Norwegen verlor am Montag das entscheidende Spiel gegen Lettland mit 0:1. Am Donnerstag und Samstag um 11 Uhr deutscher Zeit wird in einer Best-of-Three-Serie der Absteiger ermittelt. Sollte die Serie nach zwei Spielen ausgeglichen sein, folgt am Sonntag die Entscheidung. 


💥 Alle Highlights der Eishockey WM kostenlos auf SPORTDEUTSCHLAND.TV   🥅
Overtime-Tor in Spiel 7
AHL: Garrett Roe schießt die Hershey Bears ins Calder-Cup-Finale

Der 36-jährige US-Amerikaner, der lange in Europa spielte, wird für das erfolgreichste Team der AHL-Geschichte zum Helden....

Dritter Kelly Cup in Folge
ECHL: Florida Everblades gelingt historischer Titel-Hattrick

Das ehemalige Team des Neu-Mannheimers Lucas Kälble hat als erster Club der ECHL-Historie drei Meisterschaften hintereinander gewonnen....

Bereits zuvor für den DEB tätig
Sebastian Jones ist neuer U18-Frauen-Bundestrainer

​Sebastian Jones ist neuer Bundestrainer der deutschen U18-Frauen-Nationalmannschaft. Der ehemalige Eishockey-Profi wird das Amt ab sofort übernehmen....

Deutscher Auftakt am 5 und 6. September
Fischtown Pinguins starten gegen CHL-Titelverteidiger Genf

​Am 5. September startet die Saison 2024/25 in der Champions Hockey League. Der Deutsche Meister Eisbären Berlin trifft dabei auswärts auf eines der Schwergewichte, ...

Torhüter Dostal avanciert mit Shutout zum Matchwinner
Pastrnak schießt Gastgeber Tschechien zum 13. Weltmeistertitel

Gastgeber Tschechien ist nach dem 2:0-Finalerfolg gegen die Schweiz erstmals seit 2010 wieder Eishockey-Weltmeister und feiert den 13. WM-Titel. ...

Überraschungs-Finalisten im Duell
WM-Finale um die Goldmedaille: Gastgeber Tschechien gegen Schweiz - auf Sportdeutschland.TV

Auf der einen Seite steht Gastgeber Tschechien, der völlig entfesselt im Halbfinale den großen Favoriten Schweden eliminierte. Auf der anderen Seite die Schweiz, die...

Drei Tore im Schlussdrittel ebnen den Erfolg
Schweden gewinnt Bronzemedaille im Duell mit Weltmeister Kanada

Schweden hat das Duell um Platz 3 gegen Kanada für sich entschieden. Die Skandinavier drehen einen 1:2-Rückstand im Schlussabschnitt und gewinnen am Ende mit 4:2. ...

Überraschend gescheiterte WM-Favoriten im Duell
WM-Spiel um Platz 3: Schweden gegen Kanada - auf Sportdeutschland.TV

Während Top-Favorit Schweden überraschend klar an Gastgeber Tschechien scheiterte, verlor Weltmeister Kanada denkbar im Penaltyschießen an Deutschland-Bezwinger Schw...