U18-Männer-Nationalmannschaft testet zweimal gegen die SchweizPhase zwei der WM-Vorbereitung

DebDeb
Lesedauer: ca. 1 Minute

U18-Bundestrainer Steffen Ziesche hat dabei nach der Zusammenkunft am Mittwoch im Laufe des Lehrgangs in Füssen auch die Möglichkeit zu zwei Testspielen. Die Begegnungen finden am 10. und 11. April in Zug in der Schweiz ohne Publikum statt. Am Samstag ist um 18 Uhr Spielbeginn, am Sonntag startet die Partie um 12 Uhr. Es sind für die Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes die einzigen beiden Testgelegenheiten vor der Abreise in den US-Bundesstaat Texas mit den WM-Spielorten Frisco und Plano. Dort erhofft sich das DEB-Team nach einer zweitägigen Quarantäne noch eine weitere Standortbestimmung vor Turnierbeginn.

Die Phase zwei der WM-Vorbereitung zwischen dem 7. und 11. April absolviert Ziesche ebenso wie die Phase eins in der Vorwoche noch mit einem großen Kader von 30 Feldspielern und vier Torhütern. In Phase ab dem 14. April wird der DEB-Coach dann mit einem Aufgebot von 25 Spielern plus drei Torhütern gehen und die Reise in die USA treten dann am 19. April 22 Spieler und drei Torhüter an. Zu den Leistungsvergleichen gegen die Schweiz hat Ziesche aber bereits alle Spieler zur Verfügung, die für einen Platz im WM-Aufgebot infrage kommen.

U18-Bundestrainer Steffen Ziesche: „Es war eine anstrengende und intensive Trainingswoche in Phase eins, wir haben viele taktische Sachen gemacht, die wir einstudiert und in Erinnerung gerufen haben. Es dauert aber alles seine Zeit, denn man merkt, dass einigen Jungs die Spielpraxis und das echte Mannschaftstraining fehlt. Wir haben noch eine Menge Arbeit vor uns, aber die Jungs machen sehr fleißig mit. Es kommen jetzt neue Jungs dazu und es wird darum gehen, die nächsten Schritte zu machen. In den Spielen gegen die Schweiz werden wir konkret sehen, wo wir stehen und was wir noch verbessern müssen. Wir werden auch in Phase drei der Vorbereitung noch einige Spieler in Reserve dabei haben, damit wir eine gewisse Absicherung haben, denn man weiß nie, was passiert.“

Deutscher Nationalspieler bleibt langfristig in der Schweiz
Dominik Kahun verlängert beim SC Bern bis 2027

Dominik Kahun hat seinen Vertrag beim SC Bern vorzeitig bis 2027 verlängert. Zuvor war sein Vertrag bis 2024 gelaufen....

Zwei Testspiele in Nordamerika
U20-WM in Kanada: Finales Aufgebot steht fest

​U20-Bundestrainer Tobias Abstreiter hat gemeinsam mit seinem Trainerteam die finalen Personalentscheidungen und den Kader der deutschen Eishockey-Nachwuchsnationalm...

Kader für Vorbereitung in Füssen – Hänelt stößt in Kanada zum Team
U20-Nationalmannschaft: Finale Vorbereitung auf Junioren-WM

​Heute trifft die U20-Auswahl im Bundesleistungszentrum in Füssen zusammen, um sich auf die U20-Weltmeisterschaft in Kanada vorzubereiten. Der von U20-Bundestrainer ...

Turnier in Kanada
U18-Nationalmannschaft nimmt an renommierten Hlinka-Gretzky-Cup teil

​Nach der Heim-WM in Landshut und Kaufbeuren geht es am 27. Juli 2022 für die U18-Mannschaft um Bundestrainer Alexander Dück zum renommierten Hlinka-Gretzky-Cup. ...

Nach acht Jahren in Nordamerika
Marc Michaelis wechselt in die Schweiz zu den SCL Tigers

Die SCL Tigers aus der Schweiz haben Nationalstürmer Marc Michaelis verpflichtet. Das gab der Verein aus Langnau am Dienstagnachmittag bekannt....

Deutliche 3:7-Niederlage gegen die Schweiz im 2. Relegationsspiel
U18-Frauen-WM: DEB-Team steigt in die Division 1 ab

​Das deutsche U18-Nationalteam der Juniorinnen verlor auch das zweite Relegationsspiel bei der Weltmeisterschaft in Middleton (Wisconsin, USA) gegen die Schweizerinn...

CHL Gruppenphase

Donnerstag 01.09.2022
Freitag 02.09.2022
Skellefteå AIK Skellefteå
- : -
HC Davos Davos
Samstag 03.09.2022
Sonntag 04.09.2022