U16 und U18 fahren Siege ein, U17 und U19 mit NiederlagenDEB-Nachwuchsteams

Lesedauer: ca. 2 Minuten

U16 dominiert gegen Frankreich

Die U16-Nationalmannschaft konnte sich im ersten Spiel des Vier-Nationen-Turniers in Salzburg (Österreich) souverän und deutlich mit 10:0 (5:0, 5:0, 0:0) gegen Frankreich durchsetzen. Die jüngste deutsche Männerauswahl wird sich in der zweiten Turnierpartie morgen um 15.40 Uhr mit der norwegischen Mannschaft messen.  

Stefan Mayer: „Die Mannschaft hat die guten Eindrücke der letzten Tage aus der Vorbereitung in Füssen in das erste Spiel gegen Frankreich mitnehmen können. Nach einem sehr fokussierten und motivierten Start konnte die Mannschaft die Überlegenheit aber zuerst nicht in Tore ummünzen. Nach zehn Minuten dann der verdiente Führungstreffer und zwischen Minute 15 und 20 vier weitere. Zu diesem Zeitpunkt des Spiels ließen wir nichts in Richtung unseres Tores zu. Auch im kompletten zweiten Spieabschnitt spielte die Mannschaft sehr ordentlich und so konnten wir mit einer 10:0-Führung in die zweite Pause gehen. Im Schlussabschnitt war die Spannung dann raus und die Mannschaft spielte die verbleibende Zeit souverän, aber ohne weitere Torerfolge runter.“

U18 bezwingt Eidgenossen

Die U18-Nationalmannschaft gewinnt in einem ausgeglichenen ersten Spiel beim Vlado-Dzurilla-Cup in der Slowakei durch zwei Tore von Erik Betzold und Louis Brunde mit 2:1 (0:0, 0:1, 2:0) gegen die Schweiz. Morgen Mittag um 13.30 Uhr steht für die DEB-Auswahl der nächste Test auf dem Programm, Gegner wird die weißrussische Auswahl sein.

U17 startet mit Niederlage ins Heimturnier

Die U17-Nationalmannschaft muss sich den Eidgenossen zum Auftakt des Heimturniers im Bundesleistungszentrum in Füssen mit 3:8 (1:2, 2:4, 0:2) geschlagen geben. Nach einem zunächst ausgeglichenen Start verliert die DEB-Auswahl den Faden, was die Schweiz gnadenlos ausnutzt. In der morgigen Partie trifft die U17 um 18.30 Uhr auf die Slowakei.

Uli Liebsch: „Wir haben in den ersten beiden Dritteln zwar auch Positives gesehen, aber leider hat uns die nötige Disziplin gefehlt um gegen die Schweizer zu bestehen.“

Michael Pfuhl, Teammanager: „Die Mannschaft hat knapp zwei Drittel ganz ordentlich gespielt und mit dem Gegner mithalten können. Im Anschluss hat sich das Team dann plötzlich sehr undiszipliniert verhalten und in Unterzahl die Tore kassiert. Hier muss die gesamte Mannschaft in den nächsten Spielen zeigen, dass sie es sich verdient hat, für Deutschland zu spielen.“

Schweden eine Nummer zu groß für U19

Die U19-Nationalmannschaft unterliegt Schweden im ersten Spiel des Fünf-Nationen-Turniers in Hradec Kralove (Tschechien) deutlich mit 2:9 (0:4, 1:3, 1:2). Doch für die Mannschaft um Trainer Thomas Schädler bleibt nicht viel Zeit zum Verschnaufen. Bereits morgen um 18.00 Uhr treffen die deutschen Nachwuchsspieler auf Finnland.

Thomas Schädler: „Vor allem in den ersten beiden Dritteln wurden selbst die kleinsten Fehler unserer Mannschaften durch die Schweden bestraft. Unsere Mannschaft steigerte sich jedeoch von Drittel zu Drittel, sodass im Schlussabschnitt ein deutlicher Lernerfolg zu verzeichnen war, ohne dass man den Eindruck hatte, die Schweden hätten einen Gang zurückgeschlatet. Von daher ist es für uns sehr wichtig, möglichst viele Begegnungen auf solch hohem Niveau zu bestreiten.“

Schweiz: Erster Verfolger ist Biel, Tabellenletzter Fribourg
ZSC Lions nach elf Spieltagen mit 22 Punkten an der Spitze

​Elf Spieltage sind bis jetzt in der Schweizer National League absolviert worden und der Tabellenführer heißt Zürcher SC Lions. Erster Verfolger ist der EHC Biel, wä...

CHL am Mittwoch – Gruppe B ist bereits entschieden
Entscheidungen in Gruppe A und Gruppe D sind vertagt

Nicht ganz so viel los wie am Dienstagabend war am Mittwoch in der Champions Hockey League. Am zweiten Tag des fünften Spieltags fanden lediglich vier Partien statt,...

Augsburger Panther brauchen noch einen Punkt
2:1-Sieg gegen Färjestad: EHC Red Bull München in CHL-Play-offs

Gleich 16 Spiele wurden am ersten Tag des fünften Spieltags der CHL-Gruppenphase ausgetragen. Während Mannheim trotz einer Niederlage bereits im Achtelfinale stand, ...

Torhüter wird Opfer einer Gewalttat
Die Eishockeywelt trauert um Florian Janny

​Es geschehen Dinge auf dieser Welt, die man nicht nachvollziehen kann. Gute und schlechte – und eine solche Tat hat am letzten Wochenende für Entsetzen gesorgt. Nic...

24-köpfiger Kader trifft sich in Füssen
U18 Frauen-Nationalmannschaft: Erweiterter Kader trifft sich zum Development Camp

Die U18 Frauen-Nationalmannschaft bestreitet vom 2. bis 6. Oktober 2019 ein Development Camp in Füssen. Die U18 Frauen-Bundestrainerin Franziska Busch nominierte für...

Sechstes Mitglied er damaligen Ligue Internationale de Hockey sur Glace
Das deutsche Eishockey feiert 110-jährige IIHF-Mitgliedschaft

Das deutsche Eishockey feiert die 110-jährige Mitgliedschaft bei der IIHF. Am 19. September 1909 wurde Deutschland als sechstes Mitglied der damaligen Ligue Internat...