U-20 WM: Achtungserfolg gegen Kanada

Berichte aus der Frauen-BundesligaBerichte aus der Frauen-Bundesliga
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zu einem Achtungserfolg kamen die Schützlinge von Trainer Ernst Höfner im Match gegen Kanada. Vor 10.300 Zuschauern, die die Eishalle in einen Hexenkessel verwandelten, reichte es für die hochgehandelten Kanadier nur zu einem 4:1 Erfolg. Wenn man dazu noch bedenkt, dass die deutsche Mannschaft insgesamt 22 Strafminuten kassierte, während die Gastgeber mit nur einer Hinausstellung auskamen, ist das Ergebnis noch höher zu bewerten. Überragender Akteur auf dem Eis war einmal mehr Torhüter Dimitri Pätzold, der 49 der 53 Schüsse abwehren konnte. Damit untermauerte er vor den Augen zahlreicher Scouts seine Ambitionen auf die National Hockey League. Erfreulich aus deutscher Sicht war natürlich der erste Turniertreffer im dritten Spiel. Der Freiburger David Danner brachte sein Team in der 10. Minute mit 1:0 in Führung, die bis zur ersten Sirene Bestand hatte. Im Mitteldrittel feuerten die Kanadier dann ein wahres Feuerwerk ab. Doch bis zum ersten Erfolgserlebnis dauerte es bis zur 34. Minute. Hier klingelte es dann allerdings gleich zweimal. Innerhalb von nur zehn Sekunden kippten die Cracks mit dem Ahornblatt, durch Tore von Parenteau und Upshall das Match. 28 Sekunden vor Ende des Mitteldrittels nutzte dann Carlo Colaiacovo ein 5:3 Überzahlspiel und erhöhte auf 3:1. Imposant aus Sicht der Kanadier die Schussbilanz von 24:4 im Mitteldrittel. Im Schlussabschnitt taten die Kanadier dann nur noch das Nötigste. So kam man in der 51. Minute auch nur noch zu einem Treffer als McClement eine Vorlage von Colaiacovo verwertete. Im nächsten Spiel der Weltmeisterschaft treffen die Deutschen heute auf das Team aus Schweden. Gegen die Tre-Kroner gab es vor neun Tagen in einem Vorbereitungsspiel eine 2:5 Niederlage. Das Team aus Nordeuropa hatte bei der diesjährigen WM bislang zwei Auftritten, die beide verloren wurden. Im Auftaktmatch unterlag man den Kanadier mit 2:8 Toren und im Nachbarschaftsduell gegen Finnland zog man mit 2:3 den kürzeren.

Perspektivmannschaft mit Hinblick auf die Olympischen Spiele 2022
Top Team Peking: Bundestrainer Toni Söderholm nominiert 23 Spieler für Sommer Camp

Das Top Team Peking trifft sich vom 21. bis 24. Juli 2019 im Rahmen der ersten Maßnahme der neuen Saison 2019/20 am Bundesstützpunkt Füssen. Für das Sommer Camp hat ...

Die Zugänge in der Schweiz
Wer ist neu in der National League?

​Wie in allen Ligen geht es auch in der Schweizer National League in den heißen Sommermonaten auf dem Transfermarkt hoch her. Wie auch in der benachbarten DEL gibt e...

„Highlight diese Saison ist zweifellos die Heim-WM in Füssen"
Saisonstart für U18 Frauen-Nationalmannschaft

Zwei Wochen nachdem die Frauen-Nationalmannschaft und U16 Frauen-Nationalmannschaft ihre ersten Lehrgänge in Füssen absolviert haben, starten auch die U18-Frauen in ...

DEB und Robert Schütt beenden einvernehmlich die Zusammenarbeit

Der Deutsche Eishockey-Bund und der Leiter Marketing / PR / Event Robert Schütt gehen in Zukunft getrennte Wege. ...

U18- und U20-Nationalmannschaft: Erste „On-Ice-Maßnahmen“ in Füssen

Die U18- und U20 Nationalmannschaft treffen sich vom 8. bis 12. Juli 2019 am Bundesstützpunkt Füssen im Rahmen eines Sommer Camps....

DEB-Frauen bestreiten ersten beiden Lehrgänge der neuen Spielzeit
U16-Frauen mit Lehrgängen in Füssen

Die U16 Frauen-Nationalmannschaft trifft sich vom 4. bis 7. Juli 2019 und vom 8. bis 11. August 2019 im Bundesstützpunkt Füssen. ...