Tschechien schlägt auch Weltmeister RusslandEuro Hockey Tour-Karjala Cup

Foto: STOCK4press.deFoto: STOCK4press.de
Lesedauer: ca. 1 Minute

Dass es einer entschlossenen wie konzentrierten Leistung bedürfe, um dem aktuellen Weltmeister beizukommen, war den Cracks um Routinier Petr Nedved schon vor der Partie gegen die Sbornaja klar. Die hatte die Reise nach Turku zwar ohne die ganz großen Stars angetreten, umso mehr jedoch wollten die von Chefcoach Ilja Biljaletdinow berufenen Spieler aus dem Schatten der Owetschkins, Malkins, Kowaltschuks & Co. treten und beweisen, dass auch auf sie Verlass ist. Entsprechend engagiert ging Russland auch gegen die Tschechen zu Werke. Doch die Mannschaft von Alois Hadamczik ließ sich nicht beeindrucken, hielt vor 7.869 Zuschauern dagegen und konnte sich zudem wieder auf einen bravourös haltenden Ondrej Pavelec im Tor verlassen. Die Russen hingegen haderten nach der Niederlage mit ihrer ungenügenden Chancenverwertung. Zbynek Irgl (9. Spielminute) und Jakub Kindl (18.) brachten das tschechische Nationalteam jeweils bei eigener Überzahl in Front. Die Russen mühten sich redlich gegen effektiv verteidigende Tschechen, mehr als der Anschlusstreffer durch Jewgenij Medwedew (34.) ebenfalls in Überzahl mochte der Sbornaja bis zur Schlusssirene aber nicht gelingen. Erstmals in der Geschichte des Turniers verließ Tschechien als Gewinner des Karjala Cups das Eis.

Die Nachmittagspartie, welche Schweden und Finnland zum ewig jungen Duell der Nordmänner zusammenführte, entschied so nur noch über die Vergabe der Plätze hinter dem ungeschlagen gebliebenen Turniersieger. Vor 11.820 Zuschauern investierten die Tre Kronors viel mit wenig Ertrag. Trotz ihrer 42 Schüsse auf das von Pekka Rinne bestens gehütete finnische Tor unterlagen die Schweden Finnland mit 1:3 (0:1; 1:1; 0:1). Carl Söderberg (32.) glich die frühe Führung der Gastgeber aus, welche Sakari Salminen in der 4. Spielminute erzielt hatte. Zwei Überzahltore von Jonas Enlund (38.) und Juha-Pekka Haataja (59.) stellten den Sieg der Finnen sicher. Die überflügelten so noch Russland und beendeten das Turnier mit einem versöhnlichen zweiten Rang. Die Tre Kronors hingegen blieben punktlos Letzter.  


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
WM-Vorbereitung
DEB-Auswahl unterliegt der Slowakei nach Verlängerung

​Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft unterlag im vierten Spiel der WM-Vorbereitung der Slowakei. Vor ausverkaufter Kulisse in Augsburg musste sich die Mannscha...

2:0-Serienführung gegen Vsetin
Jaromir Jagr bricht gleich zwei Rekorde von Gordie Howe

Die ewige Nummer 68 ist nun nicht nur der älteste Spieler, der jemals bei einem Profi-Spiel auf dem Eis stand, er ist auch der älteste Torschütze....

Seider, Peterka & Co.
Die deutschen NHL-Spieler und die WM: Kommt er oder kommt er nicht?

Mit dem Abschluss der Hauptrunde stellt sich - nicht nur beim DEB - die Frage, welche Spieler aus der besten Liga der Welt die Saison mit WM-Hockey abrunden wollen. ...

WM-Vorbereitung
7:3 gegen die Slowakei: Erster Sieg vor ausverkaufter Kulisse

​Die Eishockey-Nationalmannschaft der Männer hat den ersten Sieg der WM-Vorbereitung eingefahren. Vor ausverkaufter Kulisse in Kaufbeuren war die Mannschaft von Bund...

Schulter-Probleme sind der Grund
Tim Stützle spielt bei der WM nicht für Deutschland

​Für die Ottawa Senators ist die Saison beendet – für ihren Starspieler Tim Stützle allerdings auch. Der 22-Jährige wird nicht für Eishockey-Vizeweltmeister Deutschl...

3:2-Erfolg in Frederikshavn
U18-Weltmeisterschaft: DEB-Team schlägt Österreich zum Auftakt

​Die deutsche U18-Nationalmannschaft darf sich zum Einstand in die Eishockey-U18-Weltmeisterschaft der Division I, Gruppe A im dänischen Frederikshavn über einen Sie...

2:3 gegen die Schweiz
DEB-Auswahl verliert Spiel um WM-Platz fünf in der Verlängerung

​Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft hat bei der Eishockey-Weltmeisterschaft in den USA den fünften Platz knapp verpasst. In einer spannenden und bis zum Ende völ...

2:4-Niederlage in Karlsbad
WM-Vorbereitung: DEB-Männer unterliegen Tschechien

​Die deutsche Männer-Nationalmannschaft muss auch im zweiten Spiel der Vorbereitung auf die Eishockey-Weltmeisterschaft (10. Bis 26. Mai) eine Niederlage hinnehmen. ...