Test gegen Deutschland - Österreich rüstet für Weltmeisterschaft

EHC Feldkirch 2000 nimmt an Nationalliga teil - Personalwechsel im ÖEHVEHC Feldkirch 2000 nimmt an Nationalliga teil - Personalwechsel im ÖEHV
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Nach der vorangegangenen Länderspielwoche gegen Dänemark und Frankreich

in Wien und Linz sind es mittlerweile nur mehr noch fünf Tage bis der

Startschuss zur 2006 IIHF World Championship Div I Group B in Tallinn

erfolgt. Alle teilnehmenden Mannschaften biegen in Sachen Vorbereitung

in die Zielgerade ein. So auch das Österreichische Nationalteam welches

vor der Weltmeisterschaft noch zwei Länderspiele gegen Deutschland (in

Iserlohn und Essen) bestreiten wird.


Head-Coach Jim Boni wird in den nächsten zwei Spielen noch einmal alle

Spieler zum Einsatz bringen, dann soll der Kader für die WM stehen.

Dasselbe gilt natürlich auch für die Torhüter. Morgen im ersten

Aufeinandertreffen kommt Gert Prohaska zum Einsatz, tags darauf wird

Bernd Brückler im Tor der Österreicher stehen. Reinhard Divis wird am

Freitag am Flughafen in Frankfurt zum Team stoßen und nach Tallinn

weiterreisen.


Das erste Mal in der Vorbereitung mit dabei ist Daniel Welser. Der

österreichische Schwedenexport hat mit Skelleftea AIK den Aufstieg in

die höchste schwedische Spielklasse geschafft. Skelleftea möchte am

Österreicher in der nächsten Saison festhalten und auch Welser selbst

meint „dass ich gerne bleiben möchte. Im Moment ist aber für mich die

Weltmeisterschaft vorrangig“ so der gebürtige Kärntner.


Daniel Welser wird mit Thomas Koch und Oliver Setzinger eine Sturmreihe

bilden. Trainer Jim Boni erwartet sich von dieser Linie „dass sie zeigt

was sie kann. Wenn die Linie erst einmal komplett ist, dann wird sie zu

ihrem Spiel finden“, ist sich Boni sicher. Die drei gehen bereits seit

Jahren in den div. Nationalteams durch dick und dünn. Sie kennen sich

wie ihre eigene Westentasche und haben schon des Öfteren bewiesen, dass

sie schlagkräftig sein können...


„Jedes Mal, wenn wir uns ein Nationalteamtrikot drüberstreifen dann

gibt es kein Freundschaftsspiel für uns. Wir nehmen jedes Spiel ernst,

versuchen uns ständig zu verbessern und werden wie immer alles geben“,

gibt Boni die Marschrichtung fünf Tage vor der Weltmeisterschaft klar

vor. „Ein Sieg gegen Deutschland wäre natürlich schön. Es ist jedoch

wichtiger, dass wir zu unserem Spiel finden und gemeinsam harmonieren!“.


Mit dabei ist auch wieder Mark Szücs. Für Szücs ist es das erste Spiel

seit dem Ende des Grunddurchgangs in der Erste Bank Eishockey Liga. Die

Verletzung am Oberschenkel in Kapfenberg machte sich tatsächlich erst

in Wien bemerkbar, dort wurde er geschont und steht kurz vor seinem

Comeback. „Es ist ein etwas komisches Gefühl. Zum einen, da ich endlich

wieder mit dabei sein kann und zum anderen, mein erstes Spiel nach der

Verletzung. Aber ich glaube ich bin bereit!“, so Szücs.


Mit den Weltmeisterschaftsgegnern selbst beschäftigt man sich im Moment

noch am Rande. Der Trainerstab legt Wert darauf, dass man sich auf die

eigenen Leistungen konzentriert. Tatsächlichen Aufschluss über die

Spielstärke der Gegner wird es jedoch erst in Tallinn bei den

Spielbeobachtungen geben.


Für das Trainerteam und Video-Coach Helmut Keckeis stellen also die

ersten Tage der WM also eine besondere Herausforderung dar. Es gilt die

ersten Spiele innerhalb kürzester Zeit zu schneiden und die Gegner

genau zu analysieren.


In der 2001 eröffneten Saku Arena laufen die Vorbereitungen auf

Hochtouren und sind zum großen Teil auch abgeschlossen. Die Arena wird

knapp 7.000 Zuschauern Platz bieten und ist in Estland die größte

Veranstaltungshalle die man finden kann. Vergleichbar ist die Halle mit

den großen Vorbildern aus Finnland und Schweden und sollte somit den

teilnehmenden Mannschaften entsprechend Platz und optimale Verhältnisse

bieten.


4:2-Sieg dank Blank-Hattrick
U20-Nationalmannschaft holt ersten Sieg bei der WM gegen Österreich

In seiner zweiten U20-Eishockey-WM-Partie sichert sich das DEB-Nachwuchsteam die ersten drei Punkte in der Gruppe B gegen die Auswahl aus Österreich. Mit einem 4:2 s...

Wir suchen neue Redakteure
Hockeyweb sucht DICH!

Für unser Redaktionsteam suchen wir eishockeybegeisterte Mitstreiter. Aktuell suchen wir vor allem Redakteure, die sich mit der U20-WM beschäftigen....

Jetzt alle Livedaten zum Turnier in der App
U20-WM ab sofort im Liveticker in der Hockeyweb App

Neben vielen anderen Ligen und Turnieren bekommt ihr in der Hockeyweb App ab sofort auch einen Liveticker mit allen Daten für die U20-Weltmeisterschaft. Wartet also ...

Deutscher Nationalspieler bleibt langfristig in der Schweiz
Dominik Kahun verlängert beim SC Bern bis 2027

Dominik Kahun hat seinen Vertrag beim SC Bern vorzeitig bis 2027 verlängert. Zuvor war sein Vertrag bis 2024 gelaufen....

Zwei Testspiele in Nordamerika
U20-WM in Kanada: Finales Aufgebot steht fest

​U20-Bundestrainer Tobias Abstreiter hat gemeinsam mit seinem Trainerteam die finalen Personalentscheidungen und den Kader der deutschen Eishockey-Nachwuchsnationalm...

Kader für Vorbereitung in Füssen – Hänelt stößt in Kanada zum Team
U20-Nationalmannschaft: Finale Vorbereitung auf Junioren-WM

​Heute trifft die U20-Auswahl im Bundesleistungszentrum in Füssen zusammen, um sich auf die U20-Weltmeisterschaft in Kanada vorzubereiten. Der von U20-Bundestrainer ...

CHL Gruppenphase

Donnerstag 01.09.2022
GKS Katowice Katowice
- : -
Rögle BK Rögle
Fehérvár AV19 Székesfehérvár
- : -
ZSC Lions Zürich
Frölunda HC Göteborg
- : -
Mountfield HK Hradec Králové
HC Slovan Bratislava Bratislava
- : -
Tappara Tampere Tampere
HC Fribourg-Gottéron Fribourg-Gottéron
- : -
Ilves Tampere Tampere
Rapperswil-Jona Lakers Rapperswil-Jona
- : -
EHC Red Bull München München
Brûleurs de Loups de Grenoble Grenoble
- : -
Eisbären Berlin Berlin
EC Red Bull Salzburg Salzburg
- : -
Stavanger Oilers Stavanger
Freitag 02.09.2022
HC Oceláři Třinec Třinec
- : -
Belfast Giants Belfast
Turun Palloseura Turku
- : -
HDD Olimpija Ljubljana Ljubljana
Mikkelin Jukurit Mikkelin
- : -
Luleå HF Luleå
Skellefteå AIK Skellefteå
- : -
HC Davos Davos
HC Sparta Prag Prag
- : -
Aalborg Pirates Aalborg
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
EV Zug Zug
KS Cracovia Krakau
- : -
Straubing Tigers Straubing
Färjestads BK Färjestad
- : -
EC Villacher Sportverein Villach