Team Austria vor dem Skoda-Cup

EHC Feldkirch 2000 nimmt an Nationalliga teil - Personalwechsel im ÖEHVEHC Feldkirch 2000 nimmt an Nationalliga teil - Personalwechsel im ÖEHV
Lesedauer: ca. 1 Minute

Heute Mittag erfolgte die

Abreise des österreichischen Nationalteams Richtung Basel, um 16.45 Uhr steht

die nächste Trainingseinheit am Programm. Gleich morgen Freitag trifft das Team

von Jim Boni auf die Slowakei, Spannung ist also gleich von Beginn an

garantiert.


Die Spiele des vergangenen Loto Cups in Bratislava

wurden mittels Videoanalyse genau unter die Lupe genommen. Besonderes Augenmerk

legte das Trainerteam Jim Boni, Chris Hamilton, Rick Nasheim und Frederic Chabot

dabei auf den morgigen Gegner, die Slowakei.

 

Insgesamt 972 Länderspielen der Slowakischen Spieler

stehen 1.247 Länderspiele der Österreicher gegenüber. Im Altersdurchschnitt ist

das österreichische Team jedoch um insgesamt fast 3 Jahre jünger (Österreich

1980, Slowakei 1977). Die Durchschnittsgröße der Slowaken beträgt 185 cm, die

des Team Austria 182,3 cm. Alles nur Statistik – sagt man.

 

„Wir wissen aus den vergangenen Spielen, dass man die

Torchancen die man bekommt nützen muss. Sonst hat man keine Chance“, ist für

Dieter Kalt die wohl wertvollste Erkenntnis aus den bisherigen Spielen

vergangenen Dezember. Und besonderes Augenmerk muss dabei auch auf die Defensive

gelegt werden „Fehler werden international beinhart

bestraft“.

 

„Beim Spiel in Bratislava haben wir den Anfang ein

bisschen verschlafen, mit der Zeit sind wir jedoch immer besser in das Spiel

gekommen. Das darf uns jetzt nicht mehr passieren“, weiß Teammanager Giuseppe

Mion. Auf die Frage was genau der Unterschied zwischen den Slowaken und den

Österreichern ausmacht antwortet Mion: „In der Slowakei hat das Eishockey den

höchsten Stellenwert. Sie haben ein großes Potential an Spielern und stellen

auch sehr gute NHL Spieler. Nach dem Spiel in Bratislava zollte uns der

slowakische Trainer jedoch großen Respekt, er sah ein Team Austria welches bis

zuletzt gekämpft und alles versucht hat!“.

 

Das wird auch der Schlüssel zum Erfolg des

österreichischen Teams auf der Reise nach Moskau sein. „Wir müssen darauf Acht

legen, dass sich das Team von Anfang an findet“, so Dieter Kalt.

 

Die Slowaken selbst bereiteten sich seit Dienstag in

Bratislava auf den Skoda Cup 2007 vor, heute werden alle Mannschaften in Basel

eintreffen. Der Kader von Jim Boni umfasst derzeit 26 Spieler, wer genau morgen

spielen wird entscheidet sich beim heutigen Abschlusstraining.

Deutscher Nationalspieler bleibt langfristig in der Schweiz
Dominik Kahun verlängert beim SC Bern bis 2027

Dominik Kahun hat seinen Vertrag beim SC Bern vorzeitig bis 2027 verlängert. Zuvor war sein Vertrag bis 2024 gelaufen....

Zwei Testspiele in Nordamerika
U20-WM in Kanada: Finales Aufgebot steht fest

​U20-Bundestrainer Tobias Abstreiter hat gemeinsam mit seinem Trainerteam die finalen Personalentscheidungen und den Kader der deutschen Eishockey-Nachwuchsnationalm...

Kader für Vorbereitung in Füssen – Hänelt stößt in Kanada zum Team
U20-Nationalmannschaft: Finale Vorbereitung auf Junioren-WM

​Heute trifft die U20-Auswahl im Bundesleistungszentrum in Füssen zusammen, um sich auf die U20-Weltmeisterschaft in Kanada vorzubereiten. Der von U20-Bundestrainer ...

Turnier in Kanada
U18-Nationalmannschaft nimmt an renommierten Hlinka-Gretzky-Cup teil

​Nach der Heim-WM in Landshut und Kaufbeuren geht es am 27. Juli 2022 für die U18-Mannschaft um Bundestrainer Alexander Dück zum renommierten Hlinka-Gretzky-Cup. ...

Nach acht Jahren in Nordamerika
Marc Michaelis wechselt in die Schweiz zu den SCL Tigers

Die SCL Tigers aus der Schweiz haben Nationalstürmer Marc Michaelis verpflichtet. Das gab der Verein aus Langnau am Dienstagnachmittag bekannt....

Deutliche 3:7-Niederlage gegen die Schweiz im 2. Relegationsspiel
U18-Frauen-WM: DEB-Team steigt in die Division 1 ab

​Das deutsche U18-Nationalteam der Juniorinnen verlor auch das zweite Relegationsspiel bei der Weltmeisterschaft in Middleton (Wisconsin, USA) gegen die Schweizerinn...

CHL Gruppenphase

Donnerstag 01.09.2022
Freitag 02.09.2022
Skellefteå AIK Skellefteå
- : -
HC Davos Davos
Samstag 03.09.2022
Sonntag 04.09.2022