Team Austria: Nationalteamvorbereitung beginnt in Linz

EHC Feldkirch 2000 nimmt an Nationalliga teil - Personalwechsel im ÖEHVEHC Feldkirch 2000 nimmt an Nationalliga teil - Personalwechsel im ÖEHV
Lesedauer: ca. 1 Minute

Für die Österreichische Eishockey-Nationalmannschaft hat heute die

Vorbereitung auf die 2006 IIHF Weltmeisterschaft Division I begonnen.

Das Team hält sich derzeit in Linz mit Eis- und Trockentraining fit.

Neu sind intensive sportmedizinische Untersuchungen, die das Programm

abrunden.


Einen Monat, bevor es das erste Spiel der 2006 IIHF Weltmeisterschaft

Division I in Tallinn (Estland) angepfiffen wird, startete das erste

von vier Trainingslagern des Teams. Head Coach Jim Boni leitet dieses

Projekt, das am 29. April mit dem WM-Sieg und dem damit verbundenen

Wiederaufstieg erfolgreich beendet werden soll.


25 Spieler stehen im Kader des Teamchefs. Einberufen wurden Spieler von

vier Vereinen der Erste Bank Eishockey Liga, den Cracks des HC TWK

Innsbruck wurden noch einige Tage Pause gegönnt. Neu dabei sind die

besten U20-Spieler Österreichs aus der Erste Bank Eishockey Liga und

Nationalliga: Berücksichtigung fanden Mark Brunnegger, Michael Mayr,

Kristof Reinthaler, Kevin Kraxner, Gabriel Pohl und Paul Schellander,

die alle ihr Debüt in der Nationalmannschaft geben.


Nicht mit dabei sind Robert Lukas (Kloten Flyers) und Jeremy Rebek (HC

Ambri-Piotta), die für die Play-offs in die Schweizer Nationalliga A

gewechselt sind.


Neben zwei Mal am Tag Eistraining werden die Spieler unter der Leitung

von Prof. Hans Holdhaus (IMSB-Institut) werden die Spieler

sportmedizinischen und -wissenschaftlichen Untersuchungen unterzogen.

Die Tests geben nicht nur Auskunft über den momentanen körperlichen

Ist-Zustand, sondern sind auch Grundlage für die sportliche

Weiterentwicklung der Spieler.


Erstmals im Halbfinale
Moritz Seider schreibt mit Rögle BK Vereinsgeschichte

​Rögle BK dominiert die Play-off-Viertelfinalserie gegen den Frölunda HC und zieht nach nur vier Spielen und mit 20:3 Toren ungefährdet ins Halbfinale ein....

Interimslösung wird als endgültig bestätigt
Christian Künast bleibt dauerhaft DEB-Sportdirektor

​Der Deutsche Eishockey-Bund geht mit Christian Künast als Sportdirektor in die Zukunft und hat damit nach der Ernennung von Claus Gröbner zum Generalsekretär seine ...

Schweiz-Testspiele abgesagt
Maßnahme der U18-Männer-Nationalmannschaft abgebrochen

​Der Deutsche Eishockey-Bund hat die Phase zwei der WM-Vorbereitung der U18-Männer-Nationalmannschaft nach einem positiven Corona-Schnelltest im Team sofort abgebroc...

16 Stunden nach dem 5:1-Sieg
DEB-Frauen verlieren zweiten WM-Test gegen Österreich nach Verlängerung

​Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft hat das zweite Testspiel für das WM-Turnier in Kanada knapp verloren. Die Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes unterlag 16 ...

Klarer 5:1-Erfolg
DEB-Frauen siegen in erstem WM-Test deutlich gegen Österreich

​Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft hat ihr erstes Testspiel für das WM-Turnier in Kanada erfolgreich gestaltet. Die Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes besie...

Phase zwei der WM-Vorbereitung
U18-Männer-Nationalmannschaft testet zweimal gegen die Schweiz

​Die U18-Männer-Nationalmannschaft startet in dieser Woche in die Phase zwei der Vorbereitung auf die WM in den USA (26. April bis 6. Mai). ...