Sweden Hockey Games: Russland enttäuscht, Schweden Sieger

Bengt-Åke Gustafsson übernimmt "Tre Kronors"Bengt-Åke Gustafsson übernimmt "Tre Kronors"
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Eigentlich hätten die Spiele am Sonntag hart umkämpft sein müssen. Bei dem Spiel Tschechien - Russland hatte man allerdings den Eindruck, dass die „Sbornaja“ nicht so ganz bei der Sache war. In den ersten zwei Dritteln hatte Tschechien klar das Spiel in der Hand. Erst im letzten Drittel gelang es den Russen durch zeitweilige Unkonzentriertheit der Tschechen den Sieg zu gefährden. Richtige spielerische Glanzleistungen hat es bei diesem Spiel nicht gegeben.

Das Spiel Schweden - Finnland war zwar von Beginn an ein aggressives Spiel, allerdings hatten die Finnen leichte Zuordnungsprobleme und es hatte den Anschein, als wenn die Schweden den Finnen immer einen Schritt voraus wären. Nur durch die gute Leistung von Torhüter Pasi Nurminen sind die Schweden nicht schon im ersten Drittel in Führung gegangen. Das zweite Drittel war aus finnischer Sicht das "schwarze" Drittel: zuerst das Unterzahltor von Dick Tärnström schon nach 52 Sekunden, dann das 2-0, wobei Pasi Nurminen den Puck mit dem Fanghandschuh ins Netz beförderte und dann nach wirklich guten Chancen der Finnen auch noch das 3-0 von Henrik Zetterberg kurz vor Drittelende. Im letzten Drittel wurden die Schweden zu Beginn nachlässig und die finnische Nationalmannschaft, die sich noch nicht aufgegeben hatte, suchte den Anschlusstreffer. Dieser gelang dann auch nach einem Passfehler von Dick Tärnström in der 46. Spielminute. Erst nach einem Time Out in der 52. Minute kamen die Schweden zurück in´s Spiel und entschieden das Spiel durch ein weiteres Tor. Kurz vor Spielende erhöhte dann Mattias Weinhandl noch auf 5-1. (cw)

Tschechien - Russland 4-3

Tore:

17:03 1-0 Zidlicky (Prospal)

37:45 2-0 Hlavac (Vyborny, Dvorak)

41:21 3-0 Bulis (Prospal, Dvorak)

41:58 3-1 Afanasenkov (Simakov)

54:05 4-1 Hlavac (Vyborny)

56:02 4-2 Ryazantsev (Kuryanov, Simakov)

59:58 4-3 Denisov (Ryazantsev, Simakov)

Schüsse: Tschechien 33, Russland 28

Strafen: Tschechien 9x2+1x10, Russland 6x2+1x5+1xSpieldauer

Zuschauer: 2.317

Best Player Tschechien: David Vyborny

Best Plauer Russland: Alexei Simakov

Schweden - Finnland 5-1

Tore:

20:52 1-0 Tärnström (Zetterberg)

28:16 2-0 Ekmann (Davidsson)

36:17 3-0 Zetterberg (Hedström, Tjärnqvist)

45:03 3-1 Jantunen

53:11 4-1 Hedström (Kahnberg, Tjärnqvist)

59:08 5-1 Weinhandl (Jönsson)

Schüsse: Schweden 35, Finnland 28

Strafen: Schweden 5x2, Finnland 5x2+1x5+1xSpieldauer

Zuschauer: 13.320

Best Player Schweden: Henrik Zetterberg

Best Player Finnland: Esa Pirnes

Abschlusstabelle:

1. Schweden

2. Tschechien

3. Russland

4. Finnland

Gesamtzuschauer: 57.845 -> Zuschauerrekord!

Bester Torhüter: Henrik Lundqvist

Bester Verteidiger: Marek Zidlicky

Bester Stuermer: Henrik Zetterberg

All Star Team der Sweden Hockey Games:

Torhüter: Henrik Lundqvist (Schweden)

Verteidiger: Marek Zidlicky (Tschechien) - Thomas Rhodin (Schweden)

Stürmer: Timo Pärssinen (Finnland) - Henrik Zetterberg (Schweden) - Ilya Kovalchuk (Russland)

Sieg und Niederlage für weiblichen Nachwuchs
Frauen-Nationalmannschaft: Niederlage zum Abschluss des Vier-Nationen Turniers

​Zum Abschluss des Vier-Nationen Turniers in Füssen unterlag Deutschland nach starker Leistung Finnland mit 2:3 (0:1, 1:1, 1:1). ...

U20-WM-Vorbereitung
DEB-Auswahl mit zweitem Sieg gegen die Schweiz

​Zweiter Sieg in der WM-Vorbereitung für die U20-Nationalmannschaft. In der Leinzerheide gewann die Mannschaft von U20-Bundestrainer Tobias Abstreiter gegen den Gast...

U20-WM-Vorbereitung:
5:4-Erfolg für DEB-Team gegen die Eidgenossen

​Die deutsche U20-Nationalmannschaft hat ihr WM-Vorbereitungsspiel in der Leinzerheide gewonnen. Die Mannschaft von U20-Bundestrainer Tobias Abstreiter besiegte den ...

Andrea Lanzl ist neue Rekordnationalspielerin - U18-Frauen unterliegen Finnland
Frauen-Nationalmannschaft: Knappe Niederlage gegen die Eidgenossen

​Die deutsche Frauennationalmannschaft hat das zweite Spiel beim Vier-Nationen-Turnier in Füssen nach Verlängerung verloren. Gegen die Schweiz gab es ein 4:5 (2:1, 0...

3:2-Sieg gegen Schweden
Auftakterfolg für die Frauen-Nationalmannschaft beim Heimturnier in Füssen

​Die Frauen-Nationalmannschaft ist beim Vier-Nationen-Turnier in Füssen gegen Schweden mit einem 3:2 (1:1, 2:1, 0:0)-Erfolg in das Turnier gestartet. ...

CHL-Play-offs: Schweden und Tschechen unter sich - München scheidet aus
Halbfinale der Champions Hockey League in schwedischer Hand

​Das war hart. Vor allem für die Schweiz, die wie Schweden drei Mannschaften ins Viertelfinale der Champions Hockey League gebracht hatte. ...