Supergoalie Holecek feierte 60. Geburtstag

Eishockey in Namibia startbereitEishockey in Namibia startbereit
Lesedauer: ca. 1 Minute

Jiri Holecek, in den 70er Jahren einer der besten Torhüter der Welt, feierte seinen 60. Geburtstag. Der am 18. März 1944 in Prag geborene Tschechoslowake begann seine Karriere 1963 bei Dukla (später VSZ) Kosice. 1973 wechselte er in seine Geburtsstadt, zu Sparta Prag, wo er bis 1978 blieb. Es folgten drei Jahre in Deutschland. 1978-80 beim EHC München und 1980/81 beim EHC Essen. 1979 war er beim ersten deutschen All Star-Spiel in München dabei, wo er im Ausländer-Team gegen das deutsche Nationalteam die Goalie-

Position mit Vladimir Dzurilla teilte.



Beachtlich war seine internationale Karriere, wo er zusammen mit Vladimir Dzurilla aus Bratislava ein unheimliches Goaliegespann bildete. Jiri bestritt 164 Länderspiele für die CSSR. Er nahm an zwei Olympischen Spielen (1972/Bronzemedaille) und 1976 (Silber) teil. Beim Canada-Cup 1976 kam sein Team bis ins Finale. Der hochgewachsene Starkeeper nahm an zehn Weltmeisterschaften teil und gewann mit seinem Team die Titel 1972, 1976 und 1977.Außerdem gewann er noch drei WM-Silber- und eine WM-Bronzemedaille.

Dreimal wurde er mit dem CSSR-Nationalteam auch noch Europameister.

Bei diesen Welt-Titelkämpfen wurde er fünfmal als bester Torhüter ausgezeichnet und auch fünfmal in das All Star-Team gewählt. Damit wurden seine großartigen Leistungen anerkannt. Jiri Holecek war ein Mann, der auf das ganze Team Ruhe und Besonnenheit ausstrahlte, er wurde im Laufe der Jahre zu einer Führungspersönlichkeit im Team.

Nach dem Ende seiner großartigen Karriere wurde er vom tschechischen Verband als Torwarttrainer engagiert. Er gab seine große Erfahrnug an die Junioren-Nationalkeeper weiter und leitete das Goalietraining bei der A-Nationalmannschaft, wo seine Schützlinge mehrere WM-Titel gewannen. (Horst Eckert)

Länderspiele am Sonntag
DEB-Teams verbuchen drei Niederlagen

​Drei Nationalmannschaften, die Frauen, U16-Frauen und die U19-Männer, mussten am Sonntag Niederlagen verbuchen....

Niederlagen für U19 in Turku und U18 in Piešťany
U16-Nationalmannschaft feiert Turniersieg

​Drei Niederlagen, aber auch einen Kantersieg verbuchten die Nachwuchsnationalmannschaften des Deutschen Eishockey-Bundes am Samstag. ...

DEB-Frauen unterliegen Tschechien
U-18-Nationalmannschaft besiegt die Schweiz mit 3:0

​Am Freitag waren zahlreiche Nationalmannschaften des Deutschen Eishockey-Bundes im Einsatz. ...

Niederlagen für die Frauen und die U18
Siege für die U16- und U17-DEB-Auswahl

​Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft hat zum Auftakt des Final-6-Turniers der Euro Women’s Hockey Tour ihre Partie gegen Finnland verloren. Die Mannschaft von Fra...

Der Krefelder hat dem Verband abgesagt
Christian Ehrhoff wird nicht General Manager beim DEB

​Der ehemalige NHL-Verteidiger Christian Ehrhoff wird nicht wie erhofft die Funktion des General Managers beim Deutschen Eishockey-Bund übernehmen. „Er hat signalisi...

Doppelerfolg für deutschen Nachwuchs
U19- und U17-Auswahl feiern Siege gegen die Eidgenossen

​Als erstes Nachwuchsteam ist die deutsche U19-Nationalmannschaft in ihr Fünf-Nationen-Turnier in Turku (Finnland) gestartet. Das Team von Bundestrainer Jochen Molli...