Suomi Nummer eins

Berichte aus der Frauen-BundesligaBerichte aus der Frauen-Bundesliga
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das erste Turnier der Euro-Hockey-Tour, den Ceska Pojistovna Cup im ostböhmischen Pardubitz,

gewann Finnland, obgleich das weiß-blaue Team den Russen mit 3:6 unterlag. Die beiden anderen

Partien (3:2 gegen Schweden, 3:1 gegen die Tschechen) beendeten die Finnen jedoch siegreich.

Schweden wurde Zweiter vor den Russen sowie dem Gastgeber Tschechien. Russlands Chefcoach

Viktor Tichonow feierte nach einer elfjährigen internationalen Abwesenheit sein Comeback. Seine

Sbornaja unterlag dem Gastgeber Tschechien 1:2 in der Verlängerung sowie 0:1 den Schweden,

gewann das letzte Match gegen den bereits feststehenden Gewinner, wobei der 17-jährige Alexander

Owetschkin ein Tor erzielte und eine Beihilfe gab. Sein erstes internationales Turnier als Senior

beendete der Youngster mit insgesamt drei Scorerpunkten, was ihm den ersten Platz in der

russischen “Hitliste” und den zweiten Rang im Turnier brachte. Der Finne Toni Söderholm wurde

Erster mit zwei Toren und einer Beihilfe.

NHL und NHLPA wollen kein Turnier im kommenden Jahr veranstalten
World Cup of Hockey findet 2020 nicht statt

Am Mittwoch wurde von der NHL und NHL Players' Association bekanntgegeben, dass im Jahr 2020 kein World Cup of Hockey stattfinden wird. ...

3:1-Sieg bei Red Bull Salzburg
Red Bull München erreicht als erstes deutsches Team das CHL-Finale

​Das Wintermärchen im deutschen Eishockey geht weiter. Nach der Silbermedaille der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft sorgten die Spieler des EHC Red Bull Münche...

3:1-Sieg bei Skoda Pilsen
Frölunda Indians ziehen ins CHL-Finale ein

​Die einzige Frage vor dem Spiel war, würde es der Tabellensechste der tschechischen Extraliga, der HC Skoda Pilsen schaffen, einen Drei-Tore-Rückstand gegen die Frö...

Trainerwechsel in Zürich
Arno del Curto neuer Cheftrainer bei den ZSC Lions

Der 62jährige findet zwei Monate nach seinem Ausstieg in Davos einen neuen Job....

U18-Frauen-Nationalmannschaft
1:5-Niederlage verhindert direkten Wiederaufstieg

​Die deutsche U18-Frauen-Nationalmannschaft verliert ihr letztes Spiel bei der Weltmeisterschaft der Division IA in Radenthein/Österreich mit 1:5 (1:2, 0:0, 0:3) geg...

U18-Frauen-Nationalmannschaft
Drei wichtige Punkte nach überzeugender Leistung gegen Italien

​Die deutsche U18-Frauen-Nationalmannschaft hat im vorletzten Spiel der Weltmeisterschaft in Radenthein/Österreich mit einem 7:0 (2:0, 3:0, 2:0)-Sieg gegen Italien e...