Suomi Nummer eins

Berichte aus der Frauen-BundesligaBerichte aus der Frauen-Bundesliga
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das erste Turnier der Euro-Hockey-Tour, den Ceska Pojistovna Cup im ostböhmischen Pardubitz,

gewann Finnland, obgleich das weiß-blaue Team den Russen mit 3:6 unterlag. Die beiden anderen

Partien (3:2 gegen Schweden, 3:1 gegen die Tschechen) beendeten die Finnen jedoch siegreich.

Schweden wurde Zweiter vor den Russen sowie dem Gastgeber Tschechien. Russlands Chefcoach

Viktor Tichonow feierte nach einer elfjährigen internationalen Abwesenheit sein Comeback. Seine

Sbornaja unterlag dem Gastgeber Tschechien 1:2 in der Verlängerung sowie 0:1 den Schweden,

gewann das letzte Match gegen den bereits feststehenden Gewinner, wobei der 17-jährige Alexander

Owetschkin ein Tor erzielte und eine Beihilfe gab. Sein erstes internationales Turnier als Senior

beendete der Youngster mit insgesamt drei Scorerpunkten, was ihm den ersten Platz in der

russischen “Hitliste” und den zweiten Rang im Turnier brachte. Der Finne Toni Söderholm wurde

Erster mit zwei Toren und einer Beihilfe.

Sechstes Mitglied er damaligen Ligue Internationale de Hockey sur Glace
Das deutsche Eishockey feiert 110-jährige IIHF-Mitgliedschaft

Das deutsche Eishockey feiert die 110-jährige Mitgliedschaft bei der IIHF. Am 19. September 1909 wurde Deutschland als sechstes Mitglied der damaligen Ligue Internat...

Schweizer NL-Saison begann am Wochenende
Teil 2 der Saisonvorschau: Wer folgt dem SC Bern?

​Die Schweizer Meisterschaft war in der letzten Saison ausnahmsweise, nicht so überraschend wie es die Experten in den letzten Jahren gewohnt waren. Mit dem SC Bern ...

Schweizer NL-Saison begann am Wochenende
Teil 1 der Saisonvorschau: Wer folgt dem SC Bern?

​Die Schweizer Meisterschaft war in der letzten Saison ausnahmsweise, nicht so überraschend wie es die Experten in den letzten Jahren gewohnt waren. Mit dem SC Bern ...

U16-Frauen-Nationalmannschaft
Zwei Niederlagen gegen Tschechien

​Die U16-Frauen-Nationalmannschaft hat ihre beiden Länderspiele gegen Tschechien verloren. In der Netzsch-Arena in Selb unterlag die Mannschaft von Nachwuchs-Bundest...

Alle zwölf NL-Vereine eine Runde weiter
Favoriten setzen sich in der ersten Runde des Schweizer Pokals durch

​Die Topteams der National League haben ihre Lektion gelernt. In den letzten Jahren gab es immer wieder in ersten Runde des Schweizer Eishockey-Pokals für sie böse Ü...

Mannheim ist weiter, München und Augsburg stehen kurz davor
Deutsche Teams in der CHL weiterhin auf dem Vormarsch

​Der Meister ist durch. Die Adler Mannheim holten mit dem vierten Spiel elf von maximalen zwölf Zählern und sind bereits vorab für das Achtelfinale der Champions Hoc...