Suomi Nummer eins

Berichte aus der Frauen-BundesligaBerichte aus der Frauen-Bundesliga
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das erste Turnier der Euro-Hockey-Tour, den Ceska Pojistovna Cup im ostböhmischen Pardubitz,

gewann Finnland, obgleich das weiß-blaue Team den Russen mit 3:6 unterlag. Die beiden anderen

Partien (3:2 gegen Schweden, 3:1 gegen die Tschechen) beendeten die Finnen jedoch siegreich.

Schweden wurde Zweiter vor den Russen sowie dem Gastgeber Tschechien. Russlands Chefcoach

Viktor Tichonow feierte nach einer elfjährigen internationalen Abwesenheit sein Comeback. Seine

Sbornaja unterlag dem Gastgeber Tschechien 1:2 in der Verlängerung sowie 0:1 den Schweden,

gewann das letzte Match gegen den bereits feststehenden Gewinner, wobei der 17-jährige Alexander

Owetschkin ein Tor erzielte und eine Beihilfe gab. Sein erstes internationales Turnier als Senior

beendete der Youngster mit insgesamt drei Scorerpunkten, was ihm den ersten Platz in der

russischen “Hitliste” und den zweiten Rang im Turnier brachte. Der Finne Toni Söderholm wurde

Erster mit zwei Toren und einer Beihilfe.

Im Rahmen der ersten WM-Vorbereitung in Füssen
U18-Nationalmannschaft: Zwei Länderspiele gegen Slowenien

DEB-Auswahl vom 2. bis 7. April 2019 zur WM-Vorbereitung in Füssen / Zweite Vorbereitungsphase findet in Courchevel (Frankreich) statt / Fischöder: „Wir freuen uns a...

Endgültige Kader-Nominierung am 28. März
Frauen-Nationalmannschaft: WM-Vorbereitung vom 22. bis 31. März in Füssen

Vom 22. bis 31. März 2019 absolvieren die Frauen ihre finale Vorbereitung auf die diesjährige 2019 IIHF Eishockey Frauen-Weltmeisterschaft, die vom 4. bis 14. April ...

Schweiz: Zwei Serien stehen 2:0, zwei 1:1
EHC Biel und EV Zug auf dem Weg ins Halbfinale

​Bereits die ersten beiden Spiele im Viertelfinale der Schweizer NL-Play-offs zeigten, dass keiner der Favoriten die Runde im Schongang absolvieren kann. Sehr kurios...

Brisante Serie Lausanne - Langnau
Heinz Ehlers will gegen Ex-Club weiterkommen

Lausanne gleicht im brisanten Duell gegen Langnau aus....

SC Bern holt mit vier Punkten Vorsprung die Hauptrundenmeisterschaft
Unglaublich: Meister ZSC Lions muss in die Play-downs

​In der Schweiz hat am Montagabend die Erde gebebt. Natürlich im übertragenen Sinne und niemand landete im Spittal, aber es wird „Opfer“ geben, nämlich bei einigen s...

Play Off-Viertelfinale in Tschechiens Unterhaus
Jaromir Jagr trifft auf seinen Übeltäter

Wenn es um Superstar Jaromir Jagr, ist alles ein bisschen größer - und so erhält auch das Duell im Play Off-Viertelfinale in Tschechiens zweithöchster Liga zwischen ...