Stellungnahme zum Ticketversand für die Weltmeisterschaft 2004

Eishockey in Namibia startbereitEishockey in Namibia startbereit
Lesedauer: ca. 1 Minute

Aufgrund verschiedener Gerüchte und Aussagen zum Ticketing der Eishockey-Weltmeisterschaft 2004 in Tschechien, bezieht MSM Ticketing dazu wie folgt Stellung:



"Zwischen dem tschechischen Verband und der MSM Ticketing wurde ein rechtsgültiger Vertrag rund um das Kartenwesen der Eishockey-Weltmeisterschaft 2004 in Tschechien abgeschlossen. Dieser beinhaltet die Benennung der MSM Ticketing als offizielle Kartenvorverkaufsstelle sowie die Festlegung eines Kartenkontingents.



Die in diesem Vertrag festgelegten Zahlungsvereinbarungen wurden seitens der MSM Ticketing fristgerecht erfüllt.



Der tschechische Verband verpflichtet sich zur Lieferung der Tickets nach Zahlungseingang. Dieser Status ist erreicht. MSM Ticketing geht daher fest davon aus, dass die Lieferung in der kommenden Woche erfolgt.

Auch jüngste Gespräche beider Vertragspartner ließen keine Zweifel über die ordnungsgemäße Übergabe der Eintrittskarten zu.

Der Kartenversand an die Fans erfolgt unmittelbar nach der Platzzuteilung durch die MSM Ticketing. Dies kann aufgrund der großen Anzahl an Bestellungen ein paar Tage dauern. Auch werden die Eintrittskarten zeitversetzt verschickt, um möglichem Missbrauch oder Diebstahl vorzubeugen.

Nachbestellungen von Kartenpaketen für Zwischenrundenspiele wurden über örtliche Mittler abgewickelt. Auch hierfür liegens uns keine Informationen über mögliche Probleme beim Ticketversand vor.

Der VDEFC-Sambazug nach Prag wird ebenfalls durch die MSM Ticketing mit Eintrittskarten beliefert, so dass auch die Durchführung dieser Reise gewährleistet ist."

Bundestrainer Abstreiter nominiert 28-köpfigen Kader
U20-Nationalmannschaft spielt Summer Challenge in Füssen

Die deutsche U20-Nationalmannschaft steht vor ihrer ersten Wettkampfbewährung der neuen Saison. ...

Russland, Slowakei & Schweiz nehmen teil
Deutschland Cup 2021 wieder im Vier-Nationen-Format

Der Deutschland Cup kehrt 2021 wie geplant zum gewohnten Format mit vier teilnehmenden Nationen zurück....

Nachfolger von Steffen Ziesche
Alexander Dück wird neuer U18-Bundestrainer

Der Deutsche Eishockey-Bund e.V. hat eine weitere Neubesetzung im DEB-Trainerbereich vorgenommen. Alexander Dück übernimmt ab der kommenden Saison 2021/22 die Positi...

Gruppen für die WM 2022 stehen fest
So gut wie nie: DEB-Team Fünfter der IIHF-Weltrangliste

​Der Einzug ins Halbfinale hat für die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft einen weiteren, beachtlichen Effekt: In der neuen Weltrangliste, die die International I...

Seider zudem bester Verteidiger des Turniers
Moritz Seider und Korbinian Holzer im Allstar-Team der Eishockey-WM 2021

​Für eine Medaille hat es am Ende nicht gereicht – dennoch ist Deutschland vertreten, wenn es um Ehrungen bei der Eishockey-Weltmeisterschaft 2021 in Riga geht: Mori...

Entscheidung in der Verlängerung
Kanada ist zum 27. Mal Weltmeister – und zieht mit Russland gleich

​Am 26. Mai 2019 fand das bis heute letzte Finale einer Eishockey-Weltmeisterschaft statt. Damals gewann Finnland in Bratislava mit 3:1 gegen Kanada. Etwas mehr als ...