Stanley Cup-Sieger für die Red Bulls

Red Bulls Salzburg - Österreichischer Eishockeymeister 2008Red Bulls Salzburg - Österreichischer Eishockeymeister 2008
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach Jim Brithen, Anders Mellinder und Tortwarttrainer Daniel Dupuis verstärkte der EC Red Bulls Salzburg seinen Trainerstab dieser Tage mit dem Finnen Reijo Ruotsalainen. Der 47-Jährige ehemalige Verteidiger wird Chefcoach Pierre Pagé als Co-Trainer des Bundesligateams zur Seite stehen. Zusätzlich wird Ruotsalainen, der zu Zeiten seiner Spielerkarriere als überragender Schlittschuhläufer galt, als Skating Coach auch für die nachgeordneten Teams fungieren.

Herb Brooks, der Trainer des legendären US-Olympiateams von 1980, der Reijo Ruotsalainen bei den New York Rangers trainierte, schwärmte einst über den nach NHL-Maßstäben zwar kleinen, aber umso flinkeren Verteidiger: „Er war einer der besten Skater, die je in der NHL gespielt haben“.

Der Finne bestritt als Aktiver insgesamt 532 Spiele (391 Punkte) in der NHL für die New York Rangers, New Jersey Devils und die Edmonton Oilers. Im Trikot der „Ölmänner“ konnte er dann auch den Stanley Cup gleich zwei Mal (1987, 1990) in die Höhe stemmen. Nach seiner Rückkehr nach Europa wurde Reijo Ruotsalainen noch zwei Mal mit dem SC Bern Schweizer Meister und einmal errang er den Landesmeistertitel seines Heimatlandes mit Kärpät Oulu, seinem Stammverein. Dort ist er bisher der einzige Spieler, dessen Nummer nicht wieder vergeben wird.

Auch als Trainer kann Reijo Ruotsalainen einen Titel als Referenz vorweisen: In der vergangenen Saison gewann er mit der zweiten Mannschaft von Kärpät Oulu die Zweitliga-Meisterschaft. - Da Chefcoach Pierre Pagé zugleich den Posten des Sportdirektors bei den Mozartstädtern inne hat, und derzeit noch intensiv an der personellen Zusammenstellung der Mannschaft für die bevorstehende Saison arbeitet, wird Reijo Ruotsalainen wohl nicht über mangelnde Betätigung zu klagen haben. (mac)

Schweiz: Erster Verfolger ist Biel, Tabellenletzter Fribourg
ZSC Lions nach elf Spieltagen mit 22 Punkten an der Spitze

​Elf Spieltage sind bis jetzt in der Schweizer National League absolviert worden und der Tabellenführer heißt Zürcher SC Lions. Erster Verfolger ist der EHC Biel, wä...

CHL am Mittwoch – Gruppe B ist bereits entschieden
Entscheidungen in Gruppe A und Gruppe D sind vertagt

Nicht ganz so viel los wie am Dienstagabend war am Mittwoch in der Champions Hockey League. Am zweiten Tag des fünften Spieltags fanden lediglich vier Partien statt,...

Augsburger Panther brauchen noch einen Punkt
2:1-Sieg gegen Färjestad: EHC Red Bull München in CHL-Play-offs

Gleich 16 Spiele wurden am ersten Tag des fünften Spieltags der CHL-Gruppenphase ausgetragen. Während Mannheim trotz einer Niederlage bereits im Achtelfinale stand, ...

Torhüter wird Opfer einer Gewalttat
Die Eishockeywelt trauert um Florian Janny

​Es geschehen Dinge auf dieser Welt, die man nicht nachvollziehen kann. Gute und schlechte – und eine solche Tat hat am letzten Wochenende für Entsetzen gesorgt. Nic...

24-köpfiger Kader trifft sich in Füssen
U18 Frauen-Nationalmannschaft: Erweiterter Kader trifft sich zum Development Camp

Die U18 Frauen-Nationalmannschaft bestreitet vom 2. bis 6. Oktober 2019 ein Development Camp in Füssen. Die U18 Frauen-Bundestrainerin Franziska Busch nominierte für...

Sechstes Mitglied er damaligen Ligue Internationale de Hockey sur Glace
Das deutsche Eishockey feiert 110-jährige IIHF-Mitgliedschaft

Das deutsche Eishockey feiert die 110-jährige Mitgliedschaft bei der IIHF. Am 19. September 1909 wurde Deutschland als sechstes Mitglied der damaligen Ligue Internat...