Spielpläne in Russland und Tschechien

Eishockey in Namibia startbereitEishockey in Namibia startbereit
Lesedauer: ca. 1 Minute

In Russland und Tschechien wurden die Spielpläne der jeweiligen höchsten Liga veröffentlich. In Tschechien kommt es dabei zum Hit zwischen dem Ligadominator der regulären Saison Pardubice und dem Überraschungsmeister Zlin, der Aufsteiger und Traditionsclub Dukla Jihlava empfängt den entthronten Meister Slavia Prag.

In Russland kommt es zu den Spitzenspielen zwischen dem Titelverteidiger Avantgard Omsk mit dem Ex-Ambrì-Torhüter Pauli Jaks und Ak Bars Kazan sowie Lada Togliatti und Lokomotive Yaroslavl. Jaks ist bei Omsk als zweiter Torhüter vorgesehen, darf jedoch während des World Cups möglicherweise den russischen Nationaltorhüter Maxim Sokolov vertreten, falls dieser von Avangard Omsk die Freigabe erhalten sollte. Sokolov würde die ersten vier bis fünf Spiele fehlen. Der neue ZSKA-Moskau-Trainer Slava Bykov reist in der ersten Runde zu Severstal Cherepovets. (hockeyfans.ch)

Neue Seite 1

Tschechien, Extraliga, 1. Runde, 10. September 2004:

Dukla Jihlava - Slavia Prag

Karlovy Vary - Trinec

Pardubice - Zlin

Pilsen - Litvinov

Sparta Prag - Liberec

Vitkovice - Kladno

Vsetin - Orli


Russland, Superliga, 1. Runde, 1. September 2004:

Severstal Cherepovets - ZSKA Moskau

Metallurg Magnitogorsk - Sibir Novosibirsk

Dynamo Moskau - Metallurg Novokusnezk

Avantgard Omsk - Ak Bars Kazan

SKA St. Petersburg - Molot-Prikamje Perm

Lada Togliatti - Lokomotive Yaroslavl

Khimik Voskresensk - Neftehimik Nizhnekamsk

Salavat Yulaev Ufa - Spartak Moskau

2:1 in Spiel fünf gegen den EV Zug
SC Bern holt den 16. Meistertitel in der Schweiz

​Es ist vollbracht. Der SC Bern holte als Hauptrundenmeister der Schweizer National League gegen seinen ärgsten Verfolger, den EV Zug, 4:1 Siege in der finalen Play-...

Aufstieg steht vorzeitig fest
Jaromir Jagr schießt Rytiri Kladno in die Extraliga

​Am Ende stand das Happy End, denn nach der Vorrunde hatte bei Rytiri Kladno niemand mit dem Aufstieg in die tschechische Extraliga gerechnet. Doch dann kam Jaromir ...

Kroatien scheitert im direkten Vergleich
Serbien steigt in die drittklassige WM-Division 1B auf

​Am Ende hatten die beiden Staaten aus dem früheren Staatenverbund Jugoslawien, Serbien und Kroatien, bei der Weltmeisterschaft in der Division 2A die gleiche Punktz...

3:2-Sieg nach Verlängerung
SC Bern gleicht die Finalserie gegen den EV Zug aus

​Der Vorrundenmeister gegen den Vize. Besser können finale Play-offs eigentlich nicht ablaufen und trotzdem hätte die Partie auch anders lauten können. Der SC Bern b...

Sieg gegen Frankreich nach Penaltyschießen
U18-Nationalmannschaft siegt im letzten WM-Vorbereitungsspiel

Die U18-Nationalmannschaft hat ihr letztes Vorbereitungsspiel vor der 2019 IIHF U18 Eishockey-Weltmeisterschaft gewonnen....

Turniersieg in Abu Dhabi
Vereinigte Arabische Emirate gewinnen Qualifikation zur WM-Division III

​Sie sprachen vom Aufstieg und hielten Wort. Völlig überraschend holte die Mannschaft der Vereinigten Arabischen Emirate den Sieg in der Qualifikation zur WM-Divisio...