Spengler-Cup: "Team Canada" mit sechs AHL-Legionären

ERC Ingolstadt folgt Einladung zum Spengler CupERC Ingolstadt folgt Einladung zum Spengler Cup
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Neue Seite 1

Nebst den bereits in

der Vorwoche bekannt gewordenen namhaften Spielern, welche das Turnier in Davos

bereichern werden, kamen für "Team Canada" und Krefeld weitere Verstärkungsspieler

hinzu. Außerdem haben Oleg Petrov (Servette), Eric Landry (Lausanne) und

Ex-HCD-Keeper Jonas Hiller (Lausanne) ihre Teilnahme als Verstärkungsspieler

beim HC Davos zugesagt.


„AHL-Beton“ für Team Canada

Team Canada wird auch an der 77. Austragung des Spengler Cup in Davos mit den

vielen NLA- und NLB-Leistungsträgern ein heißer Turnierfavorit. Aus der AHL

hat man zusätzlich nach Verstärkungen gesucht und ist fündig geworden: Sechs

Defensiv-Cracks werden die „Ahornblätter“ unterstützen. Der Beton wird bei

Team Canada demnach in der AHL gemischt und in Davos eingesetzt. Wade Flaherty

und Jamie Hodson sind die beiden Torhüter. Beide sind Ersatz-Keeper in ihren

AHL-Mannschaften, wobei der 35-jährige Veteran Flaherty mehr NHL-Erfahrung

aufweist als der zwölf Jahre jüngere Hodson von den St. John’s Maple Leafs.

1992 gewann Flaherty einen Award als IHL-Goalie mit den wenigsten Gegentoren pro

Spiel. Ein Titel, der auch schon von Goalies wie Arturs Irbe oder Tommy Salo

gewonnen wurde. Wird Flaherty die große Tradition in Davos der Superleistungen

von Topkeepern aus Kanada weiterführen? Hodson versucht am Spengler Cup seine

Form des Vorjahres zurückzugewinnen, nachdem er zwischenzeitlich von der AHL in

die ECHL (East Coast Hockey League) nach Greensboro zurückversetzt wurde.


Die vier AHL-Verteidiger gelten als solide „Backs“ und sind sicher eine

wertvolle Unterstützung für das "Team Canada". Der wohl beste unter

ihnen ist Mark Popovic. Popovic (21) wurde vor einer Woche von den Anaheim

Mighty Ducks für drei Tage ins NHL-Team befördert, jedoch ohne sein NHL-Debüt

feiern zu können. Es wird ihm eine gute Zukunft in der NHL prophezeit. Weiter

dabei sind Brendan Bell (20), ein Drittrundendraft von Toronto. Er spielt seine

erste Saison als Profi in der AHL für St. John's und hat als Verteidiger mehr

Punkte gesammelt als der zukünftige SCB-Stürmer Luca Cereda. Matt Kinch (23)

steht in seiner dritten AHL-Saison mit Hartford. Und dann noch Jamie Pollock

(24). Er ist der erfahrenste der AHL-Verteidiger am Spengler Cup. Er spielt

seine fünfte Saison als AHL-Profi für das Spitzenteam Worcester IceCats.


Krefeld mit Verstärkungen aus der Schweiz

Die Krefeld Pinguine haben ihre Ergänzungs- und Verstärkungsspieler für das

Spengler Cup Turnier gefunden: Pascal Lamprecht (Lausanne), Philipp Lüber

(Rapperswil), Mario Schocher (Olten), Corsin Camichel (Ambri) und Harijs

Vitolinsch (Thurgau). Allerdings könnte noch der oder andere Spieler

dazustoßen.


Die aktuellen Teamroster sämtlicher Mannschaften sind auf der Spengler Cup

Website www.spenglercup.ch unter der Rubrik „Teams“ ersichtlich. Diese können

bis zur offiziellen Meldefrist (25.12.2003, 12.00 Uhr) noch aktualisiert werden.

Exklusives Angebot für die Eishockey WM
10€ Freiwette für Deutschland gegen Dänemark

Deutschland trifft am Donnerstag in der Gruppenphase der Eishockey WM auf Dänemark. Wie ihr euch dafür eine 10€ Freiwette sichern könnt, zeigen wir euch im folgenden...

4:3-Serienerfolg im Finale gegen Lulea
Färjestads BK Karlstad nach 2011 wieder schwedischer Meister

​In der Hauptrunde der SHL waren sie nur einer von vielen, aber in der Endrunde liefen sie zur Bestform auf. Die Rede ist von Färjestads BK, das in Karlstad am Vänem...

Kaderergänzungen aus Nordamerika
Leon Gawanke und Lukas Reichel verstärken das DEB-Team

Die deutsche Nationalmannschaft hat kurzfristig Verstärkung aus der AHL bekommen. Leon Gawanke und Lukas Reichel sind nach Finnland gereist und werden das Team von B...

Angreifer verletzte sich gegen Frankreich
Verletzung von Tim Stützle nicht schwerwiegend

Nachdem sich Tim Stützle am Montagabend gegen Frankreich verletzt hatte, gab es am Dienstagnachmittag Entwarnung. Stützle hat sich nicht schwerer verletzt. ...

Tim Stützle scheidet verletzt aus
Deutschland erarbeitet sich Sieg gegen kämpferische Franzosen

​Das war ein hartes Stück Arbeit. Zwei Tage nach dem Sieg gegen die Slowakei tat sich die deutsche Nationalmannschaft bei der Eishockey-Weltmeisterschaft in Finnland...

2:1-Erfolg im zweiten WM-Spiel
Deutsche Nationalmannschaft feiert Sieg gegen die Slowakei

​Bei den Olympischen Spielen musste sich die deutsche Nationalmannschaft der Slowakei im K.o.-Spiel noch geschlagen geben – nun feierte das DEB-Team bei der Eishocke...