Spengler Cup: Pinguine unterliegen auch gegen Jokerit

ERC Ingolstadt folgt Einladung zum Spengler CupERC Ingolstadt folgt Einladung zum Spengler Cup
Lesedauer: ca. 1 Minute

Bereits am zweiten Spieltag des Spengler Cups trafen zwei Mannschaften aufeinander, die ihre jeweiligen Auftaktspiele verloren hatten und unbedingt punkten mussten, wenn sie nicht vorzeitig jede Finalchance verlieren wollten. Krefeld und Helsinki gingen entsprechend motiviert zu Werke, zahlreiche Rangeleien waren die Folge. Die erste Torchance hatte Krefelds Nationalspieler Stefan Ustorf, der frei vor Jokerits Goalie Markus Helanen vergab. Auf der anderen Seite nutzte Arto Koivisto eine ähnliche Chance zum 0:1 (5. Minute). Krefeld bestätigte den guten Eindruck vom Auftaktspiel und kam in der 15. zum Ausgleich durch Daniel Kunce. Im zweiten Abschnitt entwickelte sich ein ähnlicher Spielverlauf. Jokerit ging durch Ryan Gardner in Führung (32.), Krefeld glich widerum aus (Wright, 37.). Beide Teams verpassten weitere Tore bei doppelter Überzahl.

Im Schlussdrittel bot sich Krefelds Stürmer Robert Guillet zunächst die Chance, sein Team erstmals in Führung zu bringen, doch er vergab einen Penalty Shot (46.). Helsinki forcierte nun das Tempo, doch Krefelds sehr gut haltender Torhüter Robert Müller hielt sein Team im Spiel. In der 54. Minute war jedoch auch er machtlos, als er einen Rückhandschlenzer von Hentunen zum 2:3 passieren lassen musste. In der letzten Spielminute machte erneut Hentunen mit einem Empty-Net-Goal zum 2:4 alles klar. (spenglercup.ch)



Tore:

5. 0:1 Koivisto

15. 1:1 Kunce

32. 1:2 Gardner

37. 2:2 Wright

54. 2:3 Hentunen

60. 2:4 Hentunen



Beste Spieler Krefeld: Müller, Ustorf, Wright

Beste Spieler Helsinki: Peltonen, Hentunen

Klarer Erfolg für das DEB-Team
9:4 gegen Italien: Deutschland auf Viertelfinalkurs

​Der deutschen Nationalmannschaft ist ein Startplatz im Viertelfinale der Eishockey-Weltmeisterschaft kaum noch zu nehmen. Im Gruppenspiel gegen Italien feierte das ...

Tor von Marc Michaelis – Shutout für Philipp Grubauer
Nach Schreckmoment: Deutschland besiegt auch Dänemark

​Das war sicher kein alltägliches WM-Spiel für die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft. Weil vor der Partie gegen Dänemark in der Eissporthalle von Helsinki ein Fe...

Lage offenbar unter Kontrolle
Brand in der Halle: Spiel gegen Dänemark startet verspätet

​Das Spiel der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft in Finnland startet mit rund zweistündiger Verspätung. ...

Exklusives Angebot für die Eishockey WM
10€ Freiwette für Deutschland gegen Dänemark

Deutschland trifft am Donnerstag in der Gruppenphase der Eishockey WM auf Dänemark. Wie ihr euch dafür eine 10€ Freiwette sichern könnt, zeigen wir euch im folgenden...

4:3-Serienerfolg im Finale gegen Lulea
Färjestads BK Karlstad nach 2011 wieder schwedischer Meister

​In der Hauptrunde der SHL waren sie nur einer von vielen, aber in der Endrunde liefen sie zur Bestform auf. Die Rede ist von Färjestads BK, das in Karlstad am Vänem...

Kaderergänzungen aus Nordamerika
Leon Gawanke und Lukas Reichel verstärken das DEB-Team

Die deutsche Nationalmannschaft hat kurzfristig Verstärkung aus der AHL bekommen. Leon Gawanke und Lukas Reichel sind nach Finnland gereist und werden das Team von B...