Spengler Cup: Pinguine schlagen überraschend Yaroslavl mit 5:2

ERC Ingolstadt folgt Einladung zum Spengler CupERC Ingolstadt folgt Einladung zum Spengler Cup
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Deutsche Meister Krefeld Pinguine hat sich beim Spengler Cup mit einem ebenso deutlichen wie eindrucksvollen Sieg über den Turnierfavoriten Lokomotiv Yaroslavl zurückgemeldet. Nur knapp 16 Stunden nach ihrem eindrucksvollen Sieg über den gastgebenden HC Davos waren die russischen Eiszauberer nicht wiederzuerkennen, Krefeld hingegen spielte einfach, effektiv und schnörkellos. Nach 7 Minuten hatte der Deutsche Meister bereits mit 2:0 geführt, als Yaroslavl jedoch kurz vor Ende des ersten Drittels auf 2:1 verkürzte, erwartete man eigentlich einen Angriffswirbel des Favoriten, doch die Krefelder liessen sich in keiner Weise beeindrucken und bleiben auch im zweiten Abschnitt ihrer Linie treu. Die Tore wurden nun sogar sauber herausgespielt, Marcel Rodman schloss in der 31. Minute eine schöne Kombination zum 3:1 ab, Jonas Lanier legte zu Beginn des Schlussabschnitts sogar noch das 4:1 nach. Yaroslavl, gedanklich vielleicht schon in der kommenden Partie gegen Team Canada, verkürzte noch einmal, doch Rob Guillet stellte völlig frei vor dem russischen Tor den alten Abstand wieder her. Ein positives Ergebnis für das Turnier, denn jedes Team kann nun noch das Finale erreichen.

Beste Spieler Krefeld: Müller, Rodman, Guillet

Beste Spieler Yaroslavl: Moravec, But, Hlavacka

Goals:
1:0, 04:27 Alexander SELIVANOV 2:0, 06:57 Alexander DÜCK (Daniel KUNCE) 2:1, 18:00 David MORAVEC (Martin HLAVACKA) 3:1, 30:40 Marcel RODMAN (Marc BEAUCAGE) 4:1, 41:38 Jonas LANIER (Steffen ZIESCHE) 4:2, 42:15 Anton BUT 5:2, 46:59 Robert GUILLET (Marcel RODMAN)

Erfolg gegen Kasachstan
Fünfter deutscher WM-Sieg in Folge – Viertelfinale war schon zuvor fix

​Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft hat bei der Weltmeisterschaft in Finnland den fünften Sieg in Folge eingefahren. Gegen Kasachstan gewann die Mannschaft vo...

Vorsichtsmaßnahme
Eishockey-WM für Tim Stützle beendet

​Stürmer Tim Stützle wird bei der Eishockey-Weltmeisterschaft 2022 in Finnland nicht mehr für das deutsche Team auflaufen. Dies haben Beratungen der medizinischen Ab...

Klarer Erfolg für das DEB-Team
9:4 gegen Italien: Deutschland auf Viertelfinalkurs

​Der deutschen Nationalmannschaft ist ein Startplatz im Viertelfinale der Eishockey-Weltmeisterschaft kaum noch zu nehmen. Im Gruppenspiel gegen Italien feierte das ...

Tor von Marc Michaelis – Shutout für Philipp Grubauer
Nach Schreckmoment: Deutschland besiegt auch Dänemark

​Das war sicher kein alltägliches WM-Spiel für die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft. Weil vor der Partie gegen Dänemark in der Eissporthalle von Helsinki ein Fe...

Lage offenbar unter Kontrolle
Brand in der Halle: Spiel gegen Dänemark startet verspätet

​Das Spiel der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft in Finnland startet mit rund zweistündiger Verspätung. ...

Exklusives Angebot für die Eishockey WM
10€ Freiwette für Deutschland gegen Dänemark

Deutschland trifft am Donnerstag in der Gruppenphase der Eishockey WM auf Dänemark. Wie ihr euch dafür eine 10€ Freiwette sichern könnt, zeigen wir euch im folgenden...