Spengler-Cup Eröffnungsspiel: HC Davos schlägt Sparta Prag 2:0

Spengler Cup: Zwei Stürmer für MannheimSpengler Cup: Zwei Stürmer für Mannheim
Lesedauer: ca. 1 Minute

Besser konnten es sich die Fans zum Einstieg in den Spengler Cup 2002 nicht wünschen: Schnelle Spielzüge, Transitions und rassiges Kombinationsspiel prägten die Anfangsphase. Sparta erwischte einen sehr guten Start und hatte in den ersten sechs Minuten sogar zwei Breakaway-Torschancen nach einem tiefen präzisen Pass. Aber Sparta traf an diesem Tage auf einen unglaublich starken und sicheren Lars Weibel. Er unterstrich auf höchstem Europäischen Niveau einmal mehr, warum er derzeit als bester NLA-Keeper die Shutouts wie Briefmarken sammelt.

Nach sieben Spielminuten konnte Davos durch ihr Forechecking und der Domination in der neutralen Zone immer mehr die Kontrolle über das Spiel übernehmen. Die Torgelegenheten mehrten sich und man konnte sich imer öfters über längere Zeit im gegnerischen Drittel festsetzen. Schliesslich fiel der erste Trefer für Davos im Powerplay durch Thierry Paterlini,der sich geschickt vor den Slot abschlussbereit präsentierte und nach Vorarbeit von Brett Hauer und einempräzisen Pass von Juhlin einen Onetimer in die Maschen setzte.

Das erste Drittel war bereits eine rassige Angelegenheit. Aber was die Fans im ausverkauften Eisstadion Davos danach zu sehen bekamen, war vom Allerfeinsten. Beide Mannschaften demonstrierten ihre läuferischen und technischen Fähigkeiten, die neutrale Zone wurde schnell überquert und die Goalies konnten bei den vielen Torgelegenheiten auf beiden Seiten brillieren.

Das zweite Tor war eine Co-Produktion von Andrea Häller und Sandro Rizzi,der den von Häller abgefeuerten Schuss gekonnt abfälschte. Nach einer schnelle Kombination suchten die Davoser jeweils schnell den Abschluss, während Sparta vor dem gegnerischen Tor meist umständlicher agierten. Ihre tiefen Pässe kamen weniger oft an und Davos verwaltete geschickt die Führung bis zur Schluss-Sirene, jedoch nicht ohne Brillanz und spielerischen Feinheiten. Alles in allem ein gelungener Auftakt ins Turnier und zufriedene 7680 Fans (ausverkauft) jubelten ihren Lieblingen zu.

Deutschland, Slowakei, Dänemark und Österreich
Teilnehmerfeld für den Deutschland Cup 2022 steht fest

​Der Deutsche Eishockey-Bund veröffentlicht den Spielplan für den diesjährigen Deutschland Cup (10. bis 13. November 2022) in Krefeld....

Deutsche Spieler starten mit Niederlage
Tom Kühnhackl feiert Sieg im zweiten Saisonspiel

​Es wurde nicht der erhoffte Start in die neue SHL-Saison für die deutschen Profis in Schweden, Tobias Rieder und Tom Kühnhackl. Letzterer konnte jedoch im zweiten S...

Sieg in Färjestad
Straubing Tigers stehen mit einer Kufe in den CHL-Playoffs

​Der vierte Spieltag der CHL-Gruppenphase 2022/23 ist Geschichte. Aus deutscher Sicht komplettieren die Straubing Tigers diesen Spieltag. Und sie waren erfolgreich. ...

Erfolge für Berlin, München und Wolfsburg
Drei deutsche Siege in der CHL am Samstag

​Die Hälfte der Spiele der Gruppenphase in der Champions Hockey League ist vorbei. Am ersten Tag des vierten Spieltags mussten wiederum drei der vier deutschen Teams...

Tom Kühnhackl glänzt bei Skelleftea
Straubing Tigers auf dem besten Weg ins CHL-Achtelfinale

​Es war am Ende ein hartes Stück Arbeit, aber die Straubing Tigers hatten es sich selbst zuzuschreiben, wenn sie am Ende zittern mussten. Trotz einer hohen Überlegen...

Wolfsburg wahrt seine Chance, Eisbären müssen kämpfen
Red Bull München auf dem Weg ins CHL-Achtelfinale

​Die drei deutschen CHL-Teilnehmer zeigten am dritten Spieltag gute Leistungen und sind damit noch sämtlichst im Rennen....

CHL Gruppenphase

Dienstag 04.10.2022
GKS Katowice Katowice
- : -
Fehérvár AV19 (Archiv) Székesfehérvár
Mikkelin Jukurit Mikkelin
- : -
HC Sparta Prag Prag
Aalborg Pirates Aalborg
- : -
Luleå HF Luleå
Tampere Ilves Tampere
- : -
Stavanger Oilers Stavanger
Rögle BK Rögle
- : -
ZSC Lions Zürich
Färjestad BK Färjestad
- : -
KS Cracovia Krakau
HC Davos Davos
- : -
HC Oceláři Třinec Třinec
Belfast Giants Belfast
- : -
Skellefteå AIK Skellefteå
EC Villacher Sportverein Villach
- : -
Straubing Tigers Straubing
Brûleurs de Loups de Grenoble Grenoble
- : -
Frölunda HC Göteborg
Mittwoch 05.10.2022
TPS Turku Turku
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
EHC Red Bull München München
- : -
Tappara Tampere Tampere
HDD Olimpija Ljubljana Ljubljana
- : -
EV Zug Zug
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Mountfield HK Hradec Králové
HC Slovan Bratislava Bratislava
- : -
Rapperswil-Jona Lakers Rapperswil-Jona
EC Red Bull Salzburg Salzburg
- : -
HC Fribourg-Gottéron Fribourg-Gottéron