Slowenien verpasst die Sensation - im letzten Drittel kalt erwischt

Berlin Capitals - Back to the RootsBerlin Capitals - Back to the Roots
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach zwei Dritteln führte der Aufsteiger überraschend mit 3:1, doch vier Tore im Schlussabschnitt, davon zwei von Dieter Kalt, sorgten doch noch für den 5:3 Sieg Österreichs.

Zwei Überzahltore sorgten bereits in den ersten Minuten für das 1:1, danach war jedoch keinesfalls ein Sturmlauf des Favoriten zu sehen. Die Slowenen erspielten sich eine ganze Reihe guter Chancen und führte bis in die 50. Minute mit 3:1. Doch nach dem Anschlusstreffer durch Unterluggauer schwanden die Kräfte und die starken Legionäre Brandner und Kalt sorgten für drei weitere Tore. Insbesondere der unermüdliche Dieter Kalt mit den entscheidenden Toren vier und fünf darf sich den Klassenerhalt auf die Fahnen schreiben.

Auslosung in Helsinki
Red Bull München trifft im CHL-Achtelfinale auf den EV Zug

​Zu einem schweizerisch-deutschen Duell kommt es im Achtelfinale der Champions Hockey League. Die Auslosung am Freitag in Helsinki ergab, dass der Deutsche Meister E...

SC Bern - ZSC Lions im National League Live Ticker

In der Schweizer National League treffen am Freitagabend die beiden Topmannschaften SC Bern und die ZSC Lions aufeinander. Die Partie gibt es bei uns im Liveticker. ...

SC Bern landet auf Platz zwei
CHL: Red Bull Salzburg holt den Gruppensieg

​Die letzten vier Vorrundenspiele in der Champions Hockey League brachten kaum neue Erkenntnisse. ...

Aus für Nürnberg – nur Red Bull München im CHL-Achtelfinale
Thomas Sabo Ice Tigers scheitern an Rouen Dragons

​Die Teilnehmer der diesjährigen Champions Hockey League haben in der Vorrunde für Furore gesorgt und bis jetzt eine Menge Spannung erzeugt. Allerdings verlief die V...

WM-Generalprobe in der SAP-Arena
Nationalmannschaft trifft am 7. Mai auf die USA

​Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft bestreitet ihr letztes Vorbereitungsspiel vor der Eishockey-Weltmeisterschaft 2019 in der Mannheimer SAP-Arena. Am Diensta...

EHC kann die Play-offs am Dienstag in Grodno nicht mehr erreichen.
Eisbären verabschieden sich aus der CHL

Hauptstadtklub fehlen acht angeschlagene Spieler. ...