Slowakei - Ukraine 5:4 (2:1;2:2;1:1) - Überraschung knapp verpasst

Berlin Capitals - Back to the RootsBerlin Capitals - Back to the Roots
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nur drei Minuten fehlten der Ukraine zur ersten WM-Überraschung. Bis kurz vor Schluss hielten sie gegen den Favoriten aus der Slowakei ein Unentschieden, mussten dann aber einen Überzahltreffer von Richard Lintner schlucken. Hätte Trainer Bogdanov von Anfang an auf Konstantin Simchuk, seine eigentliche Nummer Eins im Tor, gesetzt, wäre vielleicht mehr drin gewesen. So begann Igor Karpenko im ukrainischen Tor und musste bis zur 33. Minute vier Treffer hinnehmen, bei denen er zum Teil nicht glücklich aussah. Danach kam Simchuk und spielte gewohnt spektakulär. Er verhinderte mit großartigen Paraden weitere Gegentreffer und ermöglichte so seiner Mannschaft im Spiel zu bleiben. Bis eben zu jener 57. Spielminute, wo auch er gegen den Hammer von Lintner machtlos war. Insgesamt hielt die Ukraine gegen die zum Teil lustlos und behäbig agierenden Slowaken gut mit und ging sogar selbst zweimal in Führung. Bezeichnend, dass die hochgelobten slowakischen NHL-Spieler Satan, Bondra und Bartecko zwar schön "zockten", aber nicht einen einzigen Treffer beisteuern konnten. Gewohnt stark dagegen Verteidiger Lintner, der schon seinen dritten Turniertreffer erzielen konnte. Für die Ukraine steht morgen das für die Abstiegsrunde vorentscheidende Spiel gegen Polen auf dem Programm.

U20-WM in Kanada
Bundestrainer Tobias Abstreiter nominiert vorläufigen WM-Kader

​Knapp drei Wochen vor Beginn der U20-Weltmeisterschaft in Kanada hat Bundestrainer Tobias Abstreiter ein 27-köpfiges Aufgebot für die WM-Vorbereitung nominiert....

Lukko Rauma weiter dank Hinspielsieg – Rückspiel abgesagt
CHL: EHC Red Bull München steht im Viertelfinale – nun gegen Lukko

​Der EHC Red Bull München hat sich einmal mehr für das Viertelfinale der Champions Hockey League qualifiziert. Gegen wen die Münchner antreten werden, wurde bereits ...

Achtelfinalrückspiel gegen Fribourg-Gottéron
Exklusive 10.0 Quote für den EHC Red Bull München in der CHL

Am Mittwochabend empfängt der EHC Red Bull München um 18 Uhr zu Hause Fribourg-Gottéron zum Achtelfinalrückspiel. Das Hinspiel konnten die Münchner mit 4:2 für sich ...

Aus im Achtelfinale
Adler Mannheim verlieren dezimiert auch im CHL-Rückspiel

​Rückspiele der Achtelfinalpartien in der Champions Hockey League. Die Adler Mannheim waren bereits vor dem Rückspiel quasi ausgeschieden und verloren auch ihr Rücks...

Bei Skellefteå AIK spielt der deutsche Nationalspieler Tom Kühnhackl
Kostenloser Livestream für die SHL mit Tom Kühnhackl und Tobias Rieder

Die schwedische "Svenska Hockeyligan" oder kurz SHL ist einer der besten Eishockeyligen der Welt. Regelmäßig gewinnen schwedische Vertreter die Champions Hockey Leag...

Skellefteå AIK vs. Växjö Lakers heute um 19 Uhr
Tom Kühnhackl & Stefan Loibl gegen Tobias Rieder im Livestream

Am Donnerstagabend kommt es zum deutschen Duell in der SHL. Skellefteå AIK trifft mit Tom Kühnhackl und Stefan Loibl auf die Växjö Lakers mit Tobias Rieder. ...