Slowakei – Österreich 6:3 - Zwei Drittel hui, ein Drittel pfui

Berlin Capitals - Back to the RootsBerlin Capitals - Back to the Roots
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zwei Drittel lang spielten die Slowaken mit dem Team von Ron Kennedy Katz und Maus. Lediglich im Mittelabschnitt fehlte die nötige Konzentration, was die Österreicher geschickt zu zwei Powerplaytoren nutzten. Nach nur dreizehn Spielminuten stand es schon 3:0 für den Favoriten und man musste Schlimmes befürchten für "Team Austria". Ganze zwei Torschüsse brachte man im ersten Spielabschnitt auf das von Jan Lasak gehütete Tor. Doch wer den bisherigen Turnierverlauf aufmerksam verfolgt hat, hat gemerkt, dass zu den Tugenden der Alpenländer zählt, niemals aufzugeben. So war es auch heute, wenngleich die Slowaken im Gefühl des sicheren Sieges einen Gang herunter schalteten. Dennoch haben die beiden Gegentreffer dem slowakischen Trainer Jan Filc alles andere als geschmeckt. Also musste im Schlussabschnitt wieder eine Schippe draufgelegt werden. Gesagt, getan: Drei weitere Treffer, bei einem Gegentor von Dieter Kalt, sorgten für den Endstand. Für die Slowaken geht es nun sogar noch um den Gruppensieg, während Österreich im Spiel gegen die Ukraine die Weltmeisterschaft ganz gemütlich ausklingen lassen kann und sicher gebührend den Klassenerhalt feiern wird.

Künast: „Sehr traurige Nachricht für das Frauen-Eishockey“
Eishockey-Weltmeisterschaft der Frauen in Kanada abgesagt

​Die Eishockey-Weltmeisterschaft der Frauen in Kanada ist am Tag vor dem Abflug der deutschen Frauen-Nationalmannschaft nach Nordamerika aufgrund der Auswirkungen de...

Acht Spieler aus dem Düsseldorfer Kader
DEB-Kader für Phase eins der WM-Vorbereitung

​Mit einem Aufgebot von drei Torhütern, acht Verteidigern und 13 Stürmern wird Bundestrainer Toni Söderholm in die Vorbereitung der Nationalmannschaft auf die Eishoc...

Erstmals im Halbfinale
Moritz Seider schreibt mit Rögle BK Vereinsgeschichte

​Rögle BK dominiert die Play-off-Viertelfinalserie gegen den Frölunda HC und zieht nach nur vier Spielen und mit 20:3 Toren ungefährdet ins Halbfinale ein....

Interimslösung wird als endgültig bestätigt
Christian Künast bleibt dauerhaft DEB-Sportdirektor

​Der Deutsche Eishockey-Bund geht mit Christian Künast als Sportdirektor in die Zukunft und hat damit nach der Ernennung von Claus Gröbner zum Generalsekretär seine ...

Schweiz-Testspiele abgesagt
Maßnahme der U18-Männer-Nationalmannschaft abgebrochen

​Der Deutsche Eishockey-Bund hat die Phase zwei der WM-Vorbereitung der U18-Männer-Nationalmannschaft nach einem positiven Corona-Schnelltest im Team sofort abgebroc...

16 Stunden nach dem 5:1-Sieg
DEB-Frauen verlieren zweiten WM-Test gegen Österreich nach Verlängerung

​Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft hat das zweite Testspiel für das WM-Turnier in Kanada knapp verloren. Die Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes unterlag 16 ...